Weimarer Republik 1918-1933
Preußische Landtagswahlen
Wahlkreis Westfalen-Nord


Ergebnisse in Prozent
  KPD USPD DL SPD DDP Z DVP DNVP Bauern Bürger DR NSDAP NMD Sonstige WBT Ungültig
26.01.1919 - 1,8 - 28,0 7,7 48,0 6,2 8,1 - - 0,1 - - - 81,3 0,3
20.02.1921 5,5 2,6 - 22,2 3,4 45,5 10,6 10,2 - - 0,1 - - 0,1 83,3 1,6
07.12.1924 6,7 0,2 - 20,3 3,0 41,7 8,8 15,3 - 1,0 1,3 1,1 0,4 - 83,6 1,9
20.05.1928 9,4 - 0,3 22,8 2,2 34,5 7,6 8,4 3,4 7,5 1,2 0,9 0,5 1,2 78,7 2,4
24.04.1932 10,5 - 0,3 15,5 0,5 35,3 1,9 5,0 1,4 2,0 2,0 25,3 0,3 - 82,2 0,8
05.03.1933 11,0 - - 14,3 0,2 31,3 1,1 6,5 - 0,3 1,6 33,5 0,2 - 90,5 1,8

1919 Wahlkreis Nr. 17 (Regierungsbezirke Münster und Minden und der Kreis Schaumburg); ab 1921 Wahlkreis Nr. 17 (Westfalen-Nord)

1919: Wahl zur Verfassunggebenden Landesversammlung

-DL: 1928 LK; 1932 SAPD
-DDP: 1932-1933 DStP
-Z: 1919 Westfälische Zentrumspartei
-Bauern: 1928 CNBL; 1932 DLV
-Bürger: 1924 WP; 1928 davon WP 6%, VRP 1,3%, VBIG 0,1%, PRM 0,1%; 1932 davon WP 1,5%, VRP 0,3%, NFS 0,2%; 1933 RMS
-DR: 1919 CSP; 1921 CSVP; 1924 CSVGD; 1928 davon EVD 0,8%, VNB 0,4%; 1932 CSVD; 1933 davon CSVD 1,6%, DHP 0%
-NSDAP: 1924 NSFP; 1932 davon NSDAP (Hitlerbewegung) 24,4%, NSDAP 0,9% - beide Wahlvorschläge waren an den Landeswahlvorschlag der NSDAP angeschlossen
-NMD: 1924-1933 PVP
-Sonstige: 1921 FlP; 1928 davon CSRP 1%, ULKAU 0,2%

Mandatsverteilung
  KPD SPD DDP Z DVP DNVP CNBL WP NSDAP Insgesamt  
26.01.1919 - 5 1 10 1 1 - - - 18  
20.02.1921 1 5 1 10 2 2 - - - 21  
07.12.1924 1 5 0 10 2 3 - 0 0 21  
20.05.1928 2 6 0 9 2 2 1 2 0 24  
24.04.1932 3 3 0 8 1 1 0 0 6 22  
05.03.1933 3 4 0 8 0 1 - 0 9 25  

1919: Mandatsverteilung für den Wahlkreis
Ab 1921: Summe der Mandate, die für die Wahlkreisvorschläge im Wahlkreis unmittelbar erzielt wurden, und der Mandate aus dem Wahlkreisverband, die auf diese Wahlkreisvorschläge entfielen.
Erläuterungen zum Wahlrecht und eine Dokumentation der Zusammensetzung der Wahlkreisverbände, der Mandatsverteilung in den Wahlkreisverbänden und auf die Landeswahlvorschläge finden sich hier.

DNVP: 1933 "Kampffront Schwarz-Weiß-Rot"

Ergebnisse in Stimmen
  KPD USPD DL SPD DDP Z DVP DNVP Bauern Bürger DR NSDAP NMD Sonstige Berechtigt Abgegeben Gültig Ungültig
26.01.1919 - 14990 - 233939 63961 401425 52218 68002 - - 1211 - - - 1031255 838271 835746 2525
20.02.1921 48728 22940 - 196240 30098 402823 93594 90025 - - 982 - - 480 1081164 900097 885910 14187
07.12.1924 65145 2144 - 197309 29506 405188 85716 148322 - 9883 12609 10677 4262 - 1183690 989403 970761 18642
20.05.1928 102543 - 3088 248632 24248 375852 82433 91358 37186 82058 13380 10231 5982 12843 1418889 1116568 1089834 26734
24.04.1932 131327 - 3433 193171 6553 440021 23294 62926 17793 24575 24768 316056 4099 - 1531271 1257983 1248016 9967
05.03.1933 150345 - - 194708 3275 426991 15518 88547 - 3432 22291 458346 2874 - 1536716 1390954 1366327 24627

-Bürger: 1928 davon WP 65892, VRP 14541, VBIG 1006, PRM 619; 1932 davon WP 18895, VRP 3299, NFS 2381
-DR: 1928 davon EVD 9032, VNB 4348; 1933 davon CSVD 22025, DHP 266
-NSDAP: 1932 davon NSDAP (Hitlerbewegung) 304451, NSDAP 11605
-Sonstige: 1928 davon CSRP 10715, ULKAU 2128

Quellen
1919: Preußisches Statistisches Landesamt (Hrsg.) 1920: Statistisches Jahrbuch für den Preußischen Staat. 16. Bd. Berlin: Verlag des Preußischen Statistischen Landesamts. S.422-425.
1921 (außer Mandate): Preußisches Statistisches Landesamt (Hrsg.) 1921: Statistisches Jahrbuch für den Freistaat Preußen. 17. Bd. Berlin: Verlag des Preußischen Statistischen Landesamts. S.430-433.
1921 (Mandate): Kienast, E. (Bearb.) 1921: Handbuch für den Preußischen Landtag. Ausgabe für die 1. Wahlperiode (von 1921 ab). Berlin: Preußische Verlagsanstalt. Anhang o.S.
1924 (außer Mandate): Preußisches Statistisches Landesamt (Hrsg.) 1925: Statistisches Jahrbuch für den Freistaat Preußen. 21. Bd. Berlin: Verlag des Preußischen Statistischen Landesamts. S.240-241.
1924 (Mandate): Büro des Preußischen Landtags (Hrsg.) 1925: Handbuch für den Preußischen Landtag. Ausgabe für die 2. Wahlperiode (von 1925 ab). Berlin: Preußische Verlagsanstalt. Anhang o.S.
1928: Büro des Landeswahlleiters (Bearb.) 1931: Die Wahlen zum Preußischen Landtag am 20. Mai 1928 und die Zusatzwahlen im ehemaligen Freistaat Waldeck am 9. Juni 1929. Zweiter Teil; in: Preußisches Statistisches Landesamt (Hrsg.): Preußische Statistik. Bd. 293. Berlin: Verlag des Preußischen Statistischen Landesamt. S.130-133.
1932, 1933 (außer Mandate): Preußisches Statistisches Landesamt (Hrsg.) 1933: Statistisches Jahrbuch für den Freistaat Preußen. 29. Bd. Berlin: Verlag des Preußischen Statistischen Landesamts. S.216-231.
1933 (Mandate): Kienast, E. (Hrsg.) 1933: Handbuch für den Preußischen Landtag. Ausgabe für die 5. Wahlperiode (von 1933 ab). Berlin: R. von Decker's Verlag. S.284-299.

Erläuterungen zum Parteiensystem und zu seiner Darstellung auf dieser Webseite
Abkürzungsverzeichnis
Übersicht Landtagswahlen in der Weimarer Republik 1918-1933
Übersicht Wahlen in der Weimarer Republik 1918-1933
Home


Zuletzt aktualisiert: 23.07.2015
Valentin Schröder
Impressum