Weimarer Republik 1918-1933
Preußische Landtagswahlen
Wahlkreis Potsdam I


Ergebnisse in Prozent
  KPD USPD DL SPD DDP Z DVP DNVP Bauern Bürger DR NSDAP NMD Sonstige WBT Ungültig
26.01.1919 - 14,6 - 41,4 20,1 2,4 7,7 13,9 - - - - - - 76,7 0,4
20.02.1921 8,3 12,4 - 27,3 6,3 2,0 16,3 23,8 - 3,6 0,0 - - - 78,4 0,4
07.12.1924 12,2 0,6 - 30,4 6,2 2,5 7,8 31,3 - 5,1 1,0 2,8 0,1 - 79,9 1,9
20.05.1928 17,1 0,1 0,7 34,7 5,2 2,2 6,5 22,9 0,5 6,6 1,7 1,6 0,1 0,1 78,8 2,1
24.04.1932 16,9 - 0,4 28,1 2,1 2,4 1,0 9,5 0,2 2,7 0,6 36,1 0,0 - 83,5 0,6
05.03.1933 17,9 - - 19,9 0,9 2,8 0,8 11,4 - 0,1 2,4 43,8 0,0 - 89,2 1,4

1919 Wahlkreis Nr. 4 (Reichstagswahlkreise Potsdam 1 bis 9, soweit zum Regierungsbezirk Potsdam gehörig); ab 1921 Wahlkreis Nr. 4 (Potsdam I)

1919: Wahl zur Verfassunggebenden Landesversammlung

-DL: 1928 davon LK 0,4%, ASPD 0,3%; 1932 davon SAPD 0,3%, PEAB 0,1%
-SPD: 1919 "Sozialdemokratische Mehrheitspartei"
-DDP: 1932-1933 DStP
-Z: 1919 Zentrums- (Christliche Volks-) Partei
-Bauern: 1928 davon DBP 0,3%, CNBL 0,2%; 1932 DLV
-Bürger: 1921 WP; 1924 davon WP 4,9%, DAAP 0,2%; 1928 davon WP 5,1%, VRP 1%, CNMP 0,2%, RHHG 0,2%, VBIG 0,1%, DRBG 0%; 1932 davon IGKIG, LHuG, WP je 0,8%, NBAB 0,1%, VRP 0,1%, VWEM, NOVR, ANH, DKIG je 0%; 1933 PrM
-DR: 1921 LaKu; 1924 DSP; 1928 davon VNB 1,6%, DSP 0,1%; 1932 CSVD; 1933 davon MHNP 1,8%, CSVD 0,6%
-NSDAP: 1924 NSFP
-NMD: 1924-1933 PVP
-Sonstige: 1928 CSRP

Mandatsverteilung
  KPD USPD SPD DDP Z DVP DNVP WP NSDAP Insgesamt  
26.01.1919 - 2 6 3 0 1 3 - - 15  
20.02.1921 2 2 5 1 0 3 4 0 - 17  
07.12.1924 2 0 7 1 0 2 7 1 0 20  
20.05.1928 4 0 8 1 0 1 5 1 0 20  
24.04.1932 4 - 7 0 0 0 2 0 8 21  
05.03.1933 4 - 5 0 1 0 3 0 9 22  

1919: Mandatsverteilung für den Wahlkreis
Ab 1921: Summe der Mandate, die für die Wahlkreisvorschläge im Wahlkreis unmittelbar erzielt wurden, und der Mandate aus dem Wahlkreisverband, die auf diese Wahlkreisvorschläge entfielen.
Erläuterungen zum Wahlrecht und eine Dokumentation der Zusammensetzung der Wahlkreisverbände, der Mandatsverteilung in den Wahlkreisverbänden und auf die Landeswahlvorschläge finden sich hier.

-DNVP: 1933 "Kampffront Schwarz-Weiß-Rot"
-NSDAP: 1924 NSFB

Ergebnisse in Stimmen
  KPD USPD DL SPD DDP Z DVP DNVP Bauern Bürger DR NSDAP NMD Sonstige Berechtigt Abgegeben Gültig Ungültig
26.01.1919 - 114734 - 324401 157433 18445 60162 109198 - - - - - - 1025867 787132 784373 2759
20.02.1921 67043 100547 - 221433 51153 15982 131993 193216 - 29444 103 - - - 1038602 814543 810914 3629
07.12.1924 109806 5510 - 273961 56313 22448 70717 282754 - 46085 8789 25566 686 - 1150867 920079 902635 17444
20.05.1928 168150 1071 6857 340235 51234 21110 64203 224082 5053 64360 16606 16050 620 886 1270691 1001732 980517 21215
24.04.1932 204065 - 5281 339870 25659 29301 11933 114625 2413 32427 7364 436976 280 - 1458167 1217781 1210194 7587
05.03.1933 233624 - - 260144 11222 36360 10185 149251 - 1695 30799 572423 266 - 1484904 1324208 1305969 18239

-DL: 1928 davon LK 4134, ASPD 2723; 1932 davon SAPD 3864, PEAB 1417
-Bauern: 1928 davon DBP 3177, CNBL 1876
-Bürger: 1924 davon WP 43972, DAAP 2158; 1928 davon WP 49855, VRP 9719, CNMP 1633, RHHG 1540, VBIG 1254, DRBG 359; 1932 davon IGKIG 10244, LHuG 9365, WP 9198, NBAB 1435, VRP 1143, VWEM 444, NOVR 292, ANH 154, DKIG 152
-DR: 1928 davon VNB 15569, DSP 1037; 1933 davon MHNP 23476, CSVD 7323

Quellen
1919: Preußisches Statistisches Landesamt (Hrsg.) 1920: Statistisches Jahrbuch für den Preußischen Staat. 16. Bd. Berlin: Verlag des Preußischen Statistischen Landesamts. S.422-425.
1921 (außer Mandate): Preußisches Statistisches Landesamt (Hrsg.) 1921: Statistisches Jahrbuch für den Freistaat Preußen. 17. Bd. Berlin: Verlag des Preußischen Statistischen Landesamts. S.430-433.
1921 (Mandate): Kienast, E. (Bearb.) 1921: Handbuch für den Preußischen Landtag. Ausgabe für die 1. Wahlperiode (von 1921 ab). Berlin: Preußische Verlagsanstalt. Anhang o.S.
1924 (außer Mandate): Preußisches Statistisches Landesamt (Hrsg.) 1925: Statistisches Jahrbuch für den Freistaat Preußen. 21. Bd. Berlin: Verlag des Preußischen Statistischen Landesamts. S.240-241.
1924 (Mandate): Büro des Preußischen Landtags (Hrsg.) 1925: Handbuch für den Preußischen Landtag. Ausgabe für die 2. Wahlperiode (von 1925 ab). Berlin: Preußische Verlagsanstalt. Anhang o.S.
1928: Büro des Landeswahlleiters (Bearb.) 1931: Die Wahlen zum Preußischen Landtag am 20. Mai 1928 und die Zusatzwahlen im ehemaligen Freistaat Waldeck am 9. Juni 1929. Zweiter Teil; in: Preußisches Statistisches Landesamt (Hrsg.): Preußische Statistik. Bd. 293. Berlin: Verlag des Preußischen Statistischen Landesamt. S.130-133.
1932, 1933 (außer Mandate): Preußisches Statistisches Landesamt (Hrsg.) 1933: Statistisches Jahrbuch für den Freistaat Preußen. 29. Bd. Berlin: Verlag des Preußischen Statistischen Landesamts. S.216-231.
1933 (Mandate): Kienast, E. (Hrsg.) 1933: Handbuch für den Preußischen Landtag. Ausgabe für die 5. Wahlperiode (von 1933 ab). Berlin: R. von Decker's Verlag. S.284-299.

Erläuterungen zum Parteiensystem und zu seiner Darstellung auf dieser Webseite
Abkürzungsverzeichnis
Übersicht Landtagswahlen in der Weimarer Republik 1918-1933
Übersicht Wahlen in der Weimarer Republik 1918-1933
Home


Zuletzt aktualisiert: 23.07.2015
Valentin Schröder
Impressum