Weimarer Republik 1918-1933
Preußische Landtagswahlen
Wahlkreis Schleswig-Holstein


Ergebnisse in Prozent
  KPD USPD DL SPD DDP Z DVP DNVP Bauern Bürger DR NSDAP NMD Sonstige WBT Ungültig
26.01.1919 - 2,8 - 46,2 26,7 1,0 7,1 7,7 8,5 - - - - - . 0,3
20.02.1921 6,0 3,2 - 37,1 8,8 0,8 18,2 20,9 - - 4,1 - 0,7 - 78,3 5,3
07.12.1924 6,9 0,5 - 30,5 9,0 - 15,1 33,6 - 0,6 - 2,7 0,7 0,3 76,9 2,0
20.05.1928 8,0 - 0,5 35,2 5,6 1,1 13,9 22,8 1,1 6,5 1,1 4,0 0,4 - 76,8 2,2
24.04.1932 8,8 - 0,3 27,5 2,0 0,9 2,3 5,3 0,1 0,7 1,0 50,8 0,2 - 85,7 0,6
05.03.1933 10,7 - 0,0 21,0 0,8 1,0 1,4 9,7 - 0,1 2,4 52,7 0,2 - 89,1 2,0

1919 Wahlkreis Nr. 14 (Provinz Schleswig-Holstein); ab 1921 Wahlkreis Nr. 13 (Schleswig Holstein)

1919: Wahl zur Verfassunggebenden Landesversammlung

-DL: 1928 LK; 1932 SAPD; 1933 KAB
-USPD: 1924 war der Kreiswahlvorschlag der USPD nicht an den Landeswahlvorschlag angeschlossen
-DDP: 1932-1933 DStP
-Z: 1919 Zentrums- (Christliche Volks-) Partei; 1928 Zentrumspartei Niedersachsen, angeschlossen an eigenen Lwv.
-Bauern: 1919 SHBLD; 1928 davon DBP 0,7%, CNBL 0,3%; 1932 DLV
-Bürger: 1924 WP; 1928 davon WP 5,55, VRP 0,8%, DHGP 0,2%; 1932 davon WP 0,4%, VRP 0,1%, RMS 0,1%; 1933 RMS
-DR:1921 SHLP; 1928 VNB; 1932 davon CSVD 0,9%, DHP 0%; 1933 davon MHNP 1,7%, CSVD 0,7%
-NSDAP: 1924 NSFP
-NMD: 1921-1924 SV; 1928 davon SV 0,3%, Friesland 0%; 1932-1933 SV
-Sonstige: 1924 FWB

Mandatsverteilung
  KPD USPD SPD DDP DVP DNVP SHBLD WP NSDAP Insgesamt  
26.01.1919 - 0 8 5 1 1 1 - - 16  
20.02.1921 1 1 6 1 3 3 - - - 15  
07.12.1924 1 0 6 2 3 6 - 0 0 18  
20.05.1928 1 - 6 1 2 4 0 1 1 16  
24.04.1932 1 - 5 0 1 0 0 0 9 16  
05.03.1933 2 - 4 0 0 1 - 0 10 17  

1919: Mandatsverteilung für den Wahlkreis
Ab 1921: Summe der Mandate, die für die Wahlkreisvorschläge im Wahlkreis unmittelbar erzielt wurden, und der Mandate aus dem Wahlkreisverband, die auf diese Wahlkreisvorschläge entfielen.
Erläuterungen zum Wahlrecht und eine Dokumentation der Zusammensetzung der Wahlkreisverbände, der Mandatsverteilung in den Wahlkreisverbänden und auf die Landeswahlvorschläge finden sich hier.

DNVP: 1933 "Kampffront Schwarz-Weiß-Rot"

Ergebnisse in Stimmen
  KPD USPD DL SPD DDP Z DVP DNVP Bauern Bürger DR NSDAP NMD Sonstige Berechtigt Abgegeben Gültig Ungültig
26.01.1919 - 20372 - 334959 194016 7305 51822 55595 61565 - - - - - . 727908 725634 2274
20.02.1921 40864 21915 - 251486 59866 5582 123307 141816 - - 27907 - 4720 - 913860 715688 677463 38225
07.12.1924 51048 3655 - 224962 66322 - 111374 248365 - 4657 - 20199 5404 2236 979222 753270 738222 15048
20.05.1928 60730 - 3700 267278 42879 8192 105506 172907 8126 49301 8112 30084 2781 - 1011432 776895 759596 17299
24.04.1932 81054 - 2580 252872 18581 8680 20855 48619 918 6706 8992 467572 2298 - 1079299 925143 919727 5416
05.03.1933 102962 - 435 201883 7719 9687 13027 93621 - 683 23199 507844 1804 - 1101947 982149 962864 19285

-Bauern: 1928 davon DBP 5617, CNBL 2509
-Bürger: 1928 davon WP 41421, VRP 6229, DHGP 1651; 1932 davon WP 4064, VRP 1348, RMS 1294
-DR: 1932 davon CSVD 8571, DHP 421; 1933 davon MHNP 16232, CSVD 6967
-NMD: 1928 davon SV 2456, Friesland 325

Quellen
1919: Preußisches Statistisches Landesamt (Hrsg.) 1920: Statistisches Jahrbuch für den Preußischen Staat. 16. Bd. Berlin: Verlag des Preußischen Statistischen Landesamts. S.422-425.
1921 (außer Mandate): Preußisches Statistisches Landesamt (Hrsg.) 1921: Statistisches Jahrbuch für den Freistaat Preußen. 17. Bd. Berlin: Verlag des Preußischen Statistischen Landesamts. S.430-433.
1921 (Mandate): Kienast, E. (Bearb.) 1921: Handbuch für den Preußischen Landtag. Ausgabe für die 1. Wahlperiode (von 1921 ab). Berlin: Preußische Verlagsanstalt. Anhang o.S.
1924 (außer Mandate): Preußisches Statistisches Landesamt (Hrsg.) 1925: Statistisches Jahrbuch für den Freistaat Preußen. 21. Bd. Berlin: Verlag des Preußischen Statistischen Landesamts. S.240-241.
1924 (Mandate): Büro des Preußischen Landtags (Hrsg.) 1925: Handbuch für den Preußischen Landtag. Ausgabe für die 2. Wahlperiode (von 1925 ab). Berlin: Preußische Verlagsanstalt. Anhang o.S.
1928: Büro des Landeswahlleiters (Bearb.) 1931: Die Wahlen zum Preußischen Landtag am 20. Mai 1928 und die Zusatzwahlen im ehemaligen Freistaat Waldeck am 9. Juni 1929. Zweiter Teil; in: Preußisches Statistisches Landesamt (Hrsg.): Preußische Statistik. Bd. 293. Berlin: Verlag des Preußischen Statistischen Landesamt. S.130-133.
1932, 1933 (außer Mandate): Preußisches Statistisches Landesamt (Hrsg.) 1933: Statistisches Jahrbuch für den Freistaat Preußen. 29. Bd. Berlin: Verlag des Preußischen Statistischen Landesamts. S.216-231.
1933 (Mandate): Kienast, E. (Hrsg.) 1933: Handbuch für den Preußischen Landtag. Ausgabe für die 5. Wahlperiode (von 1933 ab). Berlin: R. von Decker's Verlag. S.284-299.

Erläuterungen zum Parteiensystem und zu seiner Darstellung auf dieser Webseite
Abkürzungsverzeichnis
Übersicht Landtagswahlen in der Weimarer Republik 1918-1933
Übersicht Wahlen in der Weimarer Republik 1918-1933
Home


Zuletzt aktualisiert: 23.07.2015
Valentin Schröder
Impressum