Weimarer Republik 1918-1933
Preußische Landtagswahlen
Wahlkreis Potsdam II


Ergebnisse in Prozent
  KPD USPD DL SPD DDP Z DVP DNVP Bauern Bürger DR NSDAP NMD Sonstige WBT Ungültig
26.01.1919 - 15,0 - 35,2 20,4 4,0 10,4 15,0 - - - - - - 75,1 0,3
20.02.1921 7,2 13,3 - 21,6 9,6 3,0 19,8 20,4 - 5,1 0,0 - - - 71,0 0,4
07.12.1924 11,6 0,5 - 26,7 12,5 3,5 8,5 27,7 - 3,8 2,2 2,9 0,1 - 78,6 1,2
20.05.1928 17,5 0,1 0,5 30,6 9,5 3,1 9,1 21,5 0,0 4,5 1,6 1,7 0,1 0,1 77,3 1,5
24.04.1932 16,9 - 0,4 27,6 4,2 3,9 1,4 10,4 0,7 1,9 0,6 32,0 0,0 - 81,2 0,5
05.03.1933 17,7 - 0,0 20,0 2,5 5,0 1,2 13,6 - 0,2 1,8 37,9 0,0 - 87,8 1,2

1919 Wahlkreis Nr. 5 (Reichstagswahlkreis Potsdam 10, soweit zum Regierungsbezirk Potsdam gehörig); ab 1921 Wahlkreis Nr. 3 (Potsdam II)

1919: Wahl zur Verfassunggebenden Landesversammlung

-DL: 1928 davon LK 0,4%, ASPD 0,2%; 1932 davon SAPD 0,3%, PEAB 0,1%; 1933 SKG, KAB
-DDP: 1932-1933 DStP
-Z: 1919 Zentrums- (Christliche Volks-) Partei
-Bauern: 1928 DBP; 1932 DLV
-Bürger: 1921 WP; 1924 davon WP 3,5%, DAAP 0,2%; 1928 davon WP 3,2%, VRP 0,4%, VRP(a) 0,3%, VBIG 0,2%, RHHG 0,2%, CNMP 0,1%, DHGP 0,1%; 1932 davon IGKIG 0,6%, WP 0,5%, LHuG 0,5%, NBAB 0,1%, VRP 0,1%, NOVR, VWEM, DKIG, ANH je 0%; 1933 davon PrM 0,1%, RMS 0,1%
-DR: 1921 VNLP; 1924 davon DSP 2,2%, DHP 0%; 1928 dvon VNB 1,3%, DSP 0,2%, DHP 0%; 1932 davon CSVD 0,5%, DHP 0%; 1933 davon MHNP 1,2%, CSVD 0,6%, DHP 0%
-NSDAP: 1924 NSFP
-NMD: 1924-1933 PVP
-Sonstige: 1928 CSRP

Mandatsverteilung
  KPD USPD SPD DDP Z DVP DNVP WP NSDAP Insgesamt  
26.01.1919 - 2 5 2 0 2 2 - - 13  
20.02.1921 1 2 4 2 0 3 3 1 - 16  
07.12.1924 3 0 6 2 0 2 6 0 1 20  
20.05.1928 4 0 7 2 0 2 5 1 0 21  
24.04.1932 3 - 6 1 0 0 2 0 7 19  
05.03.1933 8 - 5 0 1 0 2 0 7 23  

1919: Mandatsverteilung für den Wahlkreis
Ab 1921: Summe der Mandate, die für die Wahlkreisvorschläge im Wahlkreis unmittelbar erzielt wurden, und der Mandate aus dem Wahlkreisverband, die auf diese Wahlkreisvorschläge entfielen.
Erläuterungen zum Wahlrecht und eine Dokumentation der Zusammensetzung der Wahlkreisverbände, der Mandatsverteilung in den Wahlkreisverbänden und auf die Landeswahlvorschläge finden sich hier.

-DDP: 1932 DStP
-DNVP: 1933 "Kampffront Schwarz-Weiß-Rot"
-NSDAP: 1924 NSFB

Ergebnisse in Stimmen
  KPD USPD DL SPD DDP Z DVP DNVP Bauern Bürger DR NSDAP NMD Sonstige Berechtigt Abgegeben Gültig Ungültig
26.01.1919 - 118900 - 279464 162408 32130 82854 118934 - - - - - - 1062098 797263 794690 2573
20.02.1921 54690 101050 - 163971 72505 22956 150439 154714 - 38557 134 - - - 1072631 761845 759016 2829
07.12.1924 105344 4541 - 242374 113451 31501 77544 251806 - 34215 19937 25925 1165 - 1169266 919074 907803 11271
20.05.1928 171110 1025 5050 299556 93384 29982 89152 210570 249 44227 15232 17088 887 1030 1286021 993893 978542 15351
24.04.1932 196340 - 4307 321401 48731 45693 16686 121249 8010 21607 6425 372817 512 - 1440831 1169264 1163778 5486
05.03.1933 222386 - 301 252365 31078 63108 15536 171306 - 2433 22595 477615 356 - 1451657 1274690 1259079 15611

-DL: 1928 davon LK 3426, ASPD 1624; 1932 davon SAPD 3523, PEAB 784; 1933 davon SKG 195, KAB 106
-Bürger: 1924 davon WP 32091, DAAP 2124; 1928 davon WP 31577, VRP 4007, VRP(a) 2839, VBIG 2034, RHHG 1886, CNMP 1273, DHGP 611; 1932 davon IGKIG 6683, WP 6192, LHuG 5681, NBAB 1261, VRP 902, NOVR 328, VWEM 318, DKIG 160, ANH 82; 1933 davon PrM 1315, RMS 1118
-DR: 1924 davon DSP 19621, DHP 316; 1928 dvon VNB 12894, DSP 1989, DHP 349; 1932 davon CSVD 6291, DHP 134; 1933 davon MHNP 15106, CSVD 7309, DHP 180

Quellen
1919: Preußisches Statistisches Landesamt (Hrsg.) 1920: Statistisches Jahrbuch für den Preußischen Staat. 16. Bd. Berlin: Verlag des Preußischen Statistischen Landesamts. S.422-425.
1921 (außer Mandate): Preußisches Statistisches Landesamt (Hrsg.) 1921: Statistisches Jahrbuch für den Freistaat Preußen. 17. Bd. Berlin: Verlag des Preußischen Statistischen Landesamts. S.430-433.
1921 (Mandate): Kienast, E. (Bearb.) 1921: Handbuch für den Preußischen Landtag. Ausgabe für die 1. Wahlperiode (von 1921 ab). Berlin: Preußische Verlagsanstalt. Anhang o.S.
1924 (außer Mandate): Preußisches Statistisches Landesamt (Hrsg.) 1925: Statistisches Jahrbuch für den Freistaat Preußen. 21. Bd. Berlin: Verlag des Preußischen Statistischen Landesamts. S.240-241.
1924 (Mandate): Büro des Preußischen Landtags (Hrsg.) 1925: Handbuch für den Preußischen Landtag. Ausgabe für die 2. Wahlperiode (von 1925 ab). Berlin: Preußische Verlagsanstalt. Anhang o.S.
1928: Büro des Landeswahlleiters (Bearb.) 1931: Die Wahlen zum Preußischen Landtag am 20. Mai 1928 und die Zusatzwahlen im ehemaligen Freistaat Waldeck am 9. Juni 1929. Zweiter Teil; in: Preußisches Statistisches Landesamt (Hrsg.): Preußische Statistik. Bd. 293. Berlin: Verlag des Preußischen Statistischen Landesamt. S.130-133.
1932, 1933 (außer Mandate): Preußisches Statistisches Landesamt (Hrsg.) 1933: Statistisches Jahrbuch für den Freistaat Preußen. 29. Bd. Berlin: Verlag des Preußischen Statistischen Landesamts. S.216-231.
1933 (Mandate): Kienast, E. (Hrsg.) 1933: Handbuch für den Preußischen Landtag. Ausgabe für die 5. Wahlperiode (von 1933 ab). Berlin: R. von Decker's Verlag. S.284-299.

Erläuterungen zum Parteiensystem und zu seiner Darstellung auf dieser Webseite
Abkürzungsverzeichnis
Übersicht Landtagswahlen in der Weimarer Republik 1918-1933
Übersicht Wahlen in der Weimarer Republik 1918-1933
Home


Zuletzt aktualisiert: 23.07.2015
Valentin Schröder
Impressum