Wahlen in Deutschland bis 1918
Reichstagswahlen
Preußische Provinz Westfalen


Ergebnisse in Prozent
  SPD Links­liberale Sonstige Liberale National­liberale Zentrum DRP DtKP Bauern Diverse Konservative Anti­semiten Polen Sonstige WBT Ungültig %  
12.02.1867 0,8 16,6 26,7 2,2 16,6 8,9 19,5 - 6,4 - - 2,3 58,8 0,5  
31.08.1867 1,2 24,6 22,3 1,3 12,3 4,9 17,7 - 14,3 - - 1,4 38,7 0,2  
27.04.1868 1,2 23,4 26,0 1,3 9,6 3,7 17,7 - 14,9 - - 2,2 . .  
03.03.1871 1,4 14,9 13,6 9,2 42,5 9,1 8,9 - - - - 0,3 45,9 0,4  
10.01.1874 2,7 17,9 9,3 7,0 54,6 3,8 4,5 - - - - 0,3 61,9 0,3  
10.01.1877 4,4 3,7 18,9 13,6 45,3 0,0 13,8 - - - - 0,2 62,8 0,2  
30.06.1878 1,7 5,1 19,8 6,7 47,7 7,7 11,2 - - - - 0,1 70,6 0,2  
27.10.1881 1,0 17,1 14,4 4,1 48,4 2,9 11,7 - - - - 0,4 59,0 0,3  
28.10.1884 2,7 12,6 4,8 20,5 43,4 0,5 15,2 - - - - 0,3 66,9 0,2  
21.02.1887 3,4 10,7 3,7 24,7 40,7 0,5 16,0 - - - - 0,2 78,6 0,3  
20.02.1890 12,1 12,2 1,5 16,9 45,4 0,2 10,3 - - 1,0 - 0,4 68,4 0,2  
15.06.1893 16,3 6,9 2,2 17,9 46,7 0,1 9,2 - - 0,6 - 0,2 72,5 0,2  
16.06.1898 17,7 7,0 - 18,8 46,0 - 5,0 1,7 3,3 0,2 - 0,2 70,0 0,6  
16.06.1903 24,6 4,8 - 19,2 40,4 0,8 3,5 - 4,2 0,0 2,2 0,1 78,5 0,2  
25.01.1907 23,7 6,8 - 18,9 39,9 - 3,5 - 4,1 0,0 2,9 0,1 86,0 0,2  
12.01.1912 28,8 7,3 - 14,3 33,9 0,9 2,9 - 8,4 - 3,4 0,1 86,0 0,3  

1867/I: Wahlen zum Konstituierenden Reichstag des Norddeutschen Bundes; für den Wahlkreis Arnsberg 8 konnte das Ergebnis des ersten Wahlgangs nicht ermittelt werden und wurde für die Darstellung hier durch das Ergebnis des zweiten Wahlgangs angenähert.
1867/II: Wahlen zum Reichstag des Norddeutschen Bundes; für den Wahlkreis Arnsberg 8 konnte das Ergebnis des ersten Wahlgangs nicht ermittelt werden und wurde für die Darstellung hier durch das Ergebnis des zweiten Wahlgangs angenähert, für den Wahlkreis Münster 3 konnte das genaue Ergebnis nicht ermittelt werden und wurde für die Darstellung hier durch das Ergebnis der Nachwahl angenähert.
1868: Wahlen zum Reichstag des Norddeutschen Bundes incl. Nach- und Ersatzwahlen bis zum Zusammentritt des Zollparlaments; für den Wahlkreis Arnsberg 8 konnte das Ergebnis des ersten Wahlgangs nicht ermittelt werden und wurde für die Darstellung hier durch das Ergebnis des zweiten Wahlgangs angenähert.

SPD: 1867/I-1871 ADAV; 1874 davon ADAV 2,6%, SPD 0,1%
Linksliberale: 1867/I-1887 DFP; 1890 davon DFP 11,8%, DVP 0,4%; 1893 davon DFP 6,9%, DVP 0%; 1898 DFP; 1903 davon DFP 4,7%, FVg 0,1%, DVP 0%; 1907 davon DFP 6,3%, FVg 0,5%; 1912 davon FVP 7%, DemVg 0,3%
Sonstige Liberale: 1867/I davon Altliberal 11,5%, Liberal (FrVg) 6,6%, Liberale (genaue politische Richtung und Parteizugehörigkeit unklar) 8,6%; 1867/II davon Altliberal 12,5%, Liberal (FrVg) 7,5%, Parteilos Liberal 2,4%; 1868 davon Altliberal 13%, Liberal (FrVg) 10%, Parteilos Liberal 2,4%, Liberale (genaue politische Richtung und Parteizugehörigkeit unklar) 1,5%; 1871 davon LRP 8%, Parteilos Liberal 5,6%, Altliberal 0%; 1874 davon LRP 3,6%, Parteilos Liberal 4,9%, Altliberal 0,7%; 1877 davon GLB 18%, Parteilos Liberal 0,9%; 1878 davon GLB 18,4%, Parteilos Liberal 1,4%; 1881 davon Parteilos Liberal 12,5%, LGSV 1,8%, LV 0,2%; 1884-1893 Parteilos Liberal
Zentrum: 1867/I davon Klerikal (FrVg) 9,7%, Klerikal (BuKo) 6,9%; 1867/II davon Klerikal 6,7%, Klerikal (BuKo) 5,6%; 1868 davon Klerikal (BuKo) 5,8%, Klerikal 4,1%; 1887 davon Z 31%, Z-Septennatsanhänger 9,7%; 1893 davon Z 41,3%, Z-Septennatsanhänger 4,6%, Z (unbekannte Richtung) 0,8%
DtKP: 1867/I davon DtKP 19%, DtKP-Hospitant 0,5%
Bauern: 1898 BdL
Diverse Konservative: 1867/I-1868 Konservative (genaue politische Richtung und Parteizugehörigkeit unklar); 1898-1903 CS; 1907 davon CS 3,7%, Parteilos Konservativ 0,4%; 1912 davon CS 5,5%, Parteilos Konservativ 2,8%
Antisemiten: 1890 davon DS 1%, AS 0%; 1893 davon DRefP 0,4%, DS 0,2%; 1898-1907 DS
Polen: 1903-1912 PVP
Sonstige: 1867/I davon Zersplittert 1,3%, Unbestimmt 1%; 1867/II-1877 Zersplittert; 1878 davon Zersplittert 0,1%, Unbestimmt 0%; 1881 davon Zersplittert 0,4%, Unbestimmt 0,1%; 1884-1898 Zersplittert; 1903 davon Zersplittert 0,1%, Unbestimmt 0%; 1907-1912 Zersplittert

Mandatsverteilung
  SPD Links­liberale Sonstige Liberale National­liberale Zentrum DRP DtKP Diverse Konservative Insgesamt  
12.02.1867 0 1 5 0 4 3 4 0 17  
31.08.1867 0 6 4 0 3 2 2 0 17  
27.04.1868 0 5 5 0 3 2 2 0 17  
03.03.1871 0 3 2 1 8 1 2 - 17  
10.01.1874 0 5 1 2 8 1 0 - 17  
10.01.1877 0 1 4 1 8 0 3 - 17  
30.06.1878 0 1 4 1 8 1 2 - 17  
27.10.1881 0 3 1 0 9 0 4 - 17  
28.10.1884 0 2 1 1 8 0 5 - 17  
21.02.1887 0 1 0 4 8 0 4 - 17  
20.02.1890 0 2 0 1 11 0 3 - 17  
15.06.1893 0 2 0 3 10 0 2 - 17  
16.06.1898 0 2 - 4 9 - 1 1 17  
16.06.1903 2 2 - 1 9 0 2 1 17  
25.01.1907 3 2 - 1 9 - 1 1 17  
12.01.1912 3 1 - 3 8 0 0 2 17  

Mandatsverteilung beim Stand nach den Hauptwahlen (Erste Wahl und ggf. Stichwahlen), aber ohne Berücksichtigung von Veränderungen durch Nachwahlen und Ersatzwahlen

Linksliberale: 1867/I-1907 DFP; 1912 FVP
Sonstige Liberale: 1867/I davon Liberal (FrVg) 3, Altliberal 2; 1867/II davon Liberal (FrVg) 2, Altliberal 1, Parteilos Liberal 1; 1868 davon Liberal (FrVg) 3, Altliberal 1, Parteilos Liberal 1; 1871 davon LRP 1, Parteilos Liberal 1; 1874 Parteilos Liberal; 1877 GLB; 1878 davon GLB 3, Parteilos Liberal 1; 1881-1884 Parteilos Liberal
Zentrum: 1867/I davon Klerikal (BuKo) 2, Klerikal (FrVg) 2; 1867/II-1868 davon Klerikal (BuKo) 2, Klerikal 1; 1887 davon Z 6, Z-Septennatsanhänger 2
Diverse Konservative: 1898-1907 CS; 1912 davon CS 1, Parteilos Konservativ 1

Ergebnisse in Stimmen
  SPD Links­liberale Sonstige Liberale National­liberale Zentrum DRP DtKP Bauern Diverse Konservative Anti­semiten Polen Sonstige Berechtigt Abgegeben Gültig Ungültig  
12.02.1867 1539 33685 54330 4565 33768 18123 39545 - 13048 - - 4683 362155 212891 203286 964  
31.08.1867 1496 31369 28439 1624 15696 6216 22534 - 18247 - - 1818 372263 144158 127439 325  
27.04.1868 1496 29731 33001 1624 12224 4757 22534 - 18983 - - 2753 . . 127103 .  
03.03.1871 2228 24029 21889 14786 68430 14697 14384 - - - - 510 352372 161571 160953 618  
10.01.1874 6636 44348 23023 17390 135592 9445 11233 - - - - 727 402518 249170 248394 776  
10.01.1877 11639 9751 49581 35686 118718 44 36215 - - - - 554 418620 262775 262188 587  
30.06.1878 5116 15381 59712 20091 144004 23293 33757 - - - - 447 428271 302363 301801 562  
27.10.1881 2680 43822 36846 10411 124025 7434 30119 - - - - 1097 436342 257276 256434 842  
28.10.1884 8247 38494 14720 62470 132427 1507 46421 - - - - 829 456676 305715 305115 600  
21.02.1887 12806 39919 13956 92013 151737 1832 59683 - - - - 599 475206 373592 372545 1047  
20.02.1890 41721 42246 5050 58564 156942 806 35734 - - 3375 - 1221 506404 346270 345659 611  
15.06.1893 64324 27193 8889 70662 184842 424 36310 - - 2335 - 841 546626 396488 395820 668  
16.06.1898 76779 30431 - 81586 199223 - 21615 7244 14471 687 - 809 622305 435646 432845 2801  
16.06.1903 139612 27245 - 108673 229057 4791 19916 - 23822 51 12657 726 723306 567789 566550 1219  
25.01.1907 160630 46210 - 128024 270139 - 23671 - 27727 61 19647 597 789045 678368 676706 1662  
12.01.1912 221649 56291 - 110301 261645 6672 22553 - 64400 - 26090 1100 899226 773257 770701 2556  

1867/I-1868: Aufgrund der Zusammenstellung der Angaben aus mehreren Quellen auf Wahlkreisebene aber Verfügbarkeit von Angaben zur Zahl der Wahlberechtigten, abgegebenen und ungültigen Stimmen nur auf Ebene der Regierungsbezirke weicht die Summe der gültigen und ungültigen Stimmen geringfügig von der Zahl der abgegebenen Stimmen ab.

SPD: 1867/I-1871 ADAV; 1874 davon ADAV 6415, SPD 221
Linksliberale: 1867/I-1887 DFP; 1890 davon DFP 40952, DVP 1294; 1893 davon DFP 27122, DVP 71; 1898 DFP; 1903 davon DFP 26675, FVg 362, DVP 208; 1907 davon DFP 42692, FVg 3518; 1912 davon FVP 53738, DemVg 2553
Sonstige Liberale: 1867/I davon Altliberal 23358, Liberal (FrVg) 13482, Liberale (genaue politische Richtung und Parteizugehörigkeit unklar) 17490; 1867/II davon Altliberal 15899, Liberal (FrVg) 9542, Parteilos Liberal 2998; 1868 davon Altliberal 15899, Liberal (FrVg) 12249, Parteilos Liberal 2998, Liberale (genaue politische Richtung und Parteizugehörigkeit unklar) 1855; 1871 davon LRP 12923, Parteilos Liberal 8935, Altliberal 31; 1874 davon Parteilos Liberal 12253, LRP 8932, Altliberal 1838; 1877 davon GLB 47145, Parteilos Liberal 2436; 1878 davon GLB 55470, Parteilos Liberal 4242; 1881 davon Parteilos Liberal 31965, LGSV 4494, LV 387; 1884-1893 Parteilos Liberal
Zentrum: 1867/I davon Klerikal (FrVg) 19640, Klerikal (BuKo) 14128; 1867/II davon Klerikal 8540, Klerikal (BuKo) 7156; 1868 davon Klerikal (BuKo) 7156, Klerikal 5068; 1887 davon Z 115469, Z-Septennatsanhänger 36268; 1893 davon Z 163446, Z-Septennatsanhänger 18368, Z (unbekannte Richtung) 3028
DtKP: 1867/I davon DtKP 38545, DtKP-Hospitant 1000
Bauern: 1898 BdL
Diverse Konservative: 1867/I-1868 Konservative (genaue politische Richtung und Parteizugehörigkeit unklar); 1898-1903 CS; 1907 davon CS 25358, Parteilos Konservativ 2369; 1912 davon CS 42634, Parteilos Konservativ 21766
Antisemiten: 1890 davon DS 3298, AS 77; 1893 davon DRefP 1710, DS 625; 1898-1907 DS
Polen: 1903-1912 PVP
Sonstige: 1867/I davon Zersplittert 2695, Unbestimmt 1988; 1867/II-1877 Zersplittert; 1878 davon Zersplittert 401, Unbestimmt 46; 1881 davon Zersplittert 960, Unbestimmt 137; 1884-1898 Zersplittert; 1903 davon Zersplittert 665, Unbestimmt 61; 1907-1912 Zersplittert

Quellenverzeichnis
1867/I-1868: Phillips, A. (Hrsg.) 1883: Die Reichstagswahlen von 1867 bis 1883: Statistik der Wahlen zum Konstituierenden und Norddeutschen Reichstage, zum Zollparlament, sowie zu den fünf ersten Legislatur-Perioden des Deutschen Reichstages. Berlin: Louis Gerschel's Verlagsbuchhandlung.
ergänzt für folgende Informationen bzw. Gebiete mit den Angaben in:
Politische Richtung und ggf. Fraktion der gewählten Kandidaten, 1867/I: Hirth, Georg 1867: Hirth's Parlaments-Alamanach, 3. Ausgabe - 3. April 1867. Berlin: Franz Duncker; sowie: Hirth, Georg 1867: Hirth's Parlaments-Alamanach, 4. Ausgabe - 29. April 1867. Berlin: Franz Duncker; sowie (Stand am Ende der Wahlperiode): Hirth, Georg 1867: Hirth's Parlaments-Alamanach, 5. Ausgabe - 20. September 1867. Berlin: Franz Duncker.
Politische Richtung nicht-gewählter Kandidaten, soweit nicht durch u.a. Quellen geklärt, 1867/I: Hirth, Georg 1867: Hirth's Parlaments-Alamanach, 1. Ausgabe - 2. Februar 1867. Berlin: Franz Duncker.
Ergebnisse 1867/I-1867/II: Bundesarchiv Berlin: Akte R/1401 NR. 1431: Acta, betr. Das Wahlgesetz und dessen Ausführung: Wahl zum Norddeutschen Reichstag im August 1867, S. 43-74.
Politische Richtung nicht-gewählter Kandidaten bei den Stich- und Nachwahlen 1867/II-1868: Hirth, Georg 1867: Hirth's Parlaments-Alamanach, 5. Ausgabe - 20. September 1867. Berlin: Franz Duncker.
Ergebnisse in einzelnen Wahlkreisen soweit nicht durch die o.a. Quellen abgedeckt, 1867/I-1867/II: Vossische Zeitung, Ausgaben 12.02.1867-28.02.1867 und 31.08.1867-30.09.1867; sowie National-Zeitung, Ausgaben 12.02.1867-28.02.1867 und 31.08.1867-30.09.1867.
1871-1881 ergänzend zu u.a. Quellen für Korrekturen gegenüber der Amtlichen Statistik bei der Zuordnung der politischen Richtungen zu den Kandidaten und bei irrtümlich als Stichwahlen ausgewiesenen Ergebnissen von Nachwahlen: Phillips, A. (Hrsg.) 1883: Die Reichstagswahlen von 1867 bis 1883: Statistik der Wahlen zum Konstituierenden und Norddeutschen Reichstage, zum Zollparlament, sowie zu den fünf ersten Legislatur-Perioden des Deutschen Reichstages. Berlin: Louis Gerschel's Verlagsbuchhandlung.
1871, 1874: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1875: Ausführliche Statistik der Wahlen für die erste und zweite Legislaturperiode des Deutschen Reichstags; in: Dass. (Hrsg.): Vierteljahreshefte zur Statistik des Deutschen Reichs für das Jahr 1875, Dritter Jahrgang, drittes Heft, zweite Abtheilung (Band XIV, Heft III, Abtheilung 2 der Statistik des Deutschen Reichs). S.2-51.
1877, 1878: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1879: Statistik der allgemeinen Wahlen für die dritte Legislaturperiode des Reichstags; in: dass. (Hrsg.) Juni-Heft der Monatshefte zur Statistik des Deutschen Reiches für das Jahr 1879 (Band XXXVII, Heft 6 der Statistik des Deutschen Reichs). S.1-86.
1881: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1882: Statistik der allgemeinen Wahlen für die fünfte Legislaturperiode des Reichstags im Jahre 1881; in: Dass. (Hrsg.) März-Heft der Monatshefte zur Statistik des Deutschen Reiches für das Jahr 1882 (Band LIII, Heft 3 der Statistik des Deutschen Reichs). S.1-50.
1884: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1885: Statistik der allgemeinen Wahlen für die sechste Legislaturperiode des Reichstags im Jahre 1884; in: Dass. (Hrsg.) Januar- bis Juni-Heft der Monatshefte zur Statistik des Deutschen Reiches, Jahrgang 1885, Januar-Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.106-147.
1887: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1887: Statistik der allgemeinen Wahlen für die siebente Legislatur-Periode des Reichstags im Jahre 1887; in: Dass. (Hrsg.) Monatshefte zur Statistik des Deutschen Reiches, Jahrgang 1887, April-Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.1-43.
1890-1912 ergänzend zu u.a. Quellen für die politische Zuordnung der laut Amtlicher Statistik "Unbestimmten" Stimmen, der Stimmen für Kandidaten der laut Amtlicher Statistik sog. "Wirtschaftlichen Vereinigung" und der von mehr als einer politischen Vereinigung unterstützten Kandidaten: Reibel, Carl-Wilhelm (Bearb.) 2007: Handbuch der Reichstagswahlen 1890-1918: Bündnisse - Ergebnisse - Kandidaten. 2 Bde. Düsseldorf: Droste.
1890: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1890: Die allgemeinen Wahlen für die achte Legislatur-Periode des Reichstags im Jahre 1890; in: Dass. (Hrsg.) hier Monatshefte zur Statistik des Deutschen Reiches Jahrgang 1890, April-Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.24-69.
1893: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1893: Statistik der Reichstagswahlen von 1893 (Neunte Legislatur-Periode); in: Dass. (Hrsg.): Vierteljahreshefte zur Statistik des Deutschen Reichs, Zweiter Jahrgang, Viertes Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.2-55.
1898: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1903: Vergleichende Übersicht der Reichstagswahlen von 1898 und 1903 auf Grund der Berichte der Wahlkommissare aufgestellt im Kaiserlichen Statistischen Amt; in: Dass. (Hrsg.): Vierteljahreshefte zur Statistik des Deutschen Reichs, Zwölfter Jahrgang, Drittes Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.42-107.
1903: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1904: Allgemeine Statistik der Reichstagswahlen von 1903 nebst einer kartographischen Darstellung; in: Dass. (Hrsg.): Vierteljahreshefte zur Statistik des Deutschen Reichs - Ergänzungsheft zu 1903, Teil IV. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.2-60.
1907: Stimmen: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1913: Die Reichstagswahlen von 1912; in: Dass. (Hrsg.): Statistik des Deutschen Reiches, Bd.250, Erstes Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.4-77.
Mandatsverteilung: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1907: Statistik der Reichstagswahlen von 1907; in: Dass. (Hrsg.): Vierteljahreshefte zur Statistik des Deutschen Reichs - Ergänzungsheft zu 1907, III, Zweiter Teil. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.2-7, 28, 44.
1912: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1913: Die Reichstagswahlen von 1912; in: Dass. (Hrsg.): Statistik des Deutschen Reiches, Bd.250, Zweites Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.4-103.

Die Gestaltung der Tabellen und die Angaben zu allen Ergebnissen in Prozent und zur Mandatsverteilung gehen auf eigene Berechnungen auf Grundlage der Angaben in o.a. Quellen zurück.

Abkürzungsverzeichnis
Ergebnisse der Reichstagswahlen im gesamten Deutschen Reich
Übersicht Reichstagswahlen nach Bundesstaaten und Regierungsbezirken
Home


Zuletzt aktualisiert: 23.05.2016
Valentin Schröder
Impressum