Weimarer Republik 1918-1933
Preußische Landtagswahlen
Wahlkreis Frankfurt an der Oder


Ergebnisse in Prozent
  KPD USPD DL SPD DDP Z DVP DNVP Bauern Bürger DR NSDAP NMD WBT Ungültig
26.01.1919 - 0,7 - 51,8 21,6 1,7 3,3 20,8 - - - - - 78,0 0,7
20.02.1921 2,8 6,2 - 31,9 6,5 6,1 13,0 32,3 - 1,3 - - - 78,9 1,2
07.12.1924 4,4 0,3 - 27,9 4,7 6,3 10,9 38,2 - 2,2 1,3 3,2 0,7 82,7 1,6
20.05.1928 6,0 0,1 0,4 33,1 4,4 6,1 8,4 29,4 3,0 5,8 1,8 1,0 0,6 78,6 2,1
24.04.1932 7,3 - 0,2 25,4 1,4 6,2 1,3 10,3 0,8 1,8 0,8 43,8 0,5 85,1 0,5
05.03.1933 7,4 - - 17,7 0,5 5,7 0,7 10,6 - 0,4 2,5 54,0 0,4 89,7 1,7

1919 Wahlkreis Nr. 6 (Regierungsbezirk Frankfurt); ab 1921 Wahlkreis Nr. (5 Frankfurt an der Oder)

1919: Wahl zur Verfassunggebenden Landesversammlung

-DL: 1928 davon LK 0,3%, ASPD 0,2%; 1932 SAPD
-DDP: 1932-1933 DStP
-Z: 1919 Christlich-demokratische Partei
-Bauern: 1928 davon CNBL 2,3%, DBP 0,7%; 1932 DLV
-Bürger: 1921-1924 WP; 1928 davon WP 3,9%, VRP 1,4%, VBIG 0,2%, RHHG, DHGP, DRBG je 0,1%; 1932 davon LHuG 0,9%, WP 0,7%, VRP 0,2%, NOVR 0,1%; 1933 davon RMS 0,2%, PrM 02%
-DR: 1924 DSP; 1928 davon VNB 1,5%, DSP 0,3%; 1932 CSVD, 1933 davon MHNP 2%, CSVD 0,5%
-NSDAP: 1924 NSFP
-NMD: 1924-1933 PVP

Mandatsverteilung
  KPD USPD SPD DDP Z DVP DNVP WP NSDAP Insgesamt  
26.01.1919 - 0 6 3 0 0 3 - - 12  
20.02.1921 0 1 6 1 1 2 6 0 - 17  
07.12.1924 1 0 5 1 1 2 7 0 1 18  
20.05.1928 1 - 7 1 1 2 5 1 0 18  
24.04.1932 1 - 4 0 1 0 1 0 8 15  
05.03.1933 5 - 5 0 0 0 3 0 11 24  

1919: Mandatsverteilung für den Wahlkreis
Ab 1921: Summe der Mandate, die für die Wahlkreisvorschläge im Wahlkreis unmittelbar erzielt wurden, und der Mandate aus dem Wahlkreisverband, die auf diese Wahlkreisvorschläge entfielen.
Erläuterungen zum Wahlrecht und eine Dokumentation der Zusammensetzung der Wahlkreisverbände, der Mandatsverteilung in den Wahlkreisverbänden und auf die Landeswahlvorschläge finden sich hier.

-DNVP: 1933 "Kampffront Schwarz-Weiß-Rot"
-NSDAP: 1924 NSFB

Ergebnisse in Stimmen
  KPD USPD DL SPD DDP Z DVP DNVP Bauern Bürger DR NSDAP NMD Berechtigt Abgegeben Gültig Ungültig
26.01.1919 - 3869 - 287088 119675 9555 18293 115354 - - - - - 714688 557518 553834 3684
20.02.1921 21270 47548 - 242973 49955 46298 98852 246005 - 9877 - - - 978385 772306 762778 9528
07.12.1924 36638 2557 - 232600 39126 52702 90427 318647 - 18277 10526 26294 5570 1023438 846764 833364 13400
20.05.1928 48993 738 3606 268847 35437 49263 68046 239078 24105 47486 14360 7940 4853 1056547 830345 812752 17593
24.04.1932 68594 - 1582 238326 13201 58565 12650 96466 7401 17128 7869 410514 4951 1106726 942149 937247 4902
05.03.1933 72749 - - 174716 5182 56635 6857 104926 - 3468 24858 533506 4279 1120281 1004479 987176 17303

Ungültig: für das Jahr 1921 sind die ungültigen Stimmen für den gesamten Verwaltungsbezirk Schneidemühl einbezogen, obwohl der Kreis Neustadt (Rest) zum Wahkreis Pommern zählte

-DL: 1928 davon LK 2194, ASPD 1412
-Bauern: 1928 davon CNBL 18502, DBP 5603
-Bürger: 1928 davon WP 31914, VRP 11600, VBIG 1221, RHHG 1167, DHGP 1157, DRBG 427; 1932 davon LHuG 8513, WP 6319, VRP 1728, NOVR 568; 1933 davon RMS 1767, PrM 1701
-DR: 1928 davon VNB 11815, DSP 2545; 1933 davon MHNP 19776, CSVD 5082

Quellen
1919: Preußisches Statistisches Landesamt (Hrsg.) 1920: Statistisches Jahrbuch für den Preußischen Staat. 16. Bd. Berlin: Verlag des Preußischen Statistischen Landesamts. S.422-425.
1921 (außer Mandate): Preußisches Statistisches Landesamt (Hrsg.) 1921: Statistisches Jahrbuch für den Freistaat Preußen. 17. Bd. Berlin: Verlag des Preußischen Statistischen Landesamts. S.430-433.
1921 (Mandate): Kienast, E. (Bearb.) 1921: Handbuch für den Preußischen Landtag. Ausgabe für die 1. Wahlperiode (von 1921 ab). Berlin: Preußische Verlagsanstalt. Anhang o.S.
1924 (außer Mandate): Preußisches Statistisches Landesamt (Hrsg.) 1925: Statistisches Jahrbuch für den Freistaat Preußen. 21. Bd. Berlin: Verlag des Preußischen Statistischen Landesamts. S.240-241.
1924 (Mandate): Büro des Preußischen Landtags (Hrsg.) 1925: Handbuch für den Preußischen Landtag. Ausgabe für die 2. Wahlperiode (von 1925 ab). Berlin: Preußische Verlagsanstalt. Anhang o.S.
1928: Büro des Landeswahlleiters (Bearb.) 1931: Die Wahlen zum Preußischen Landtag am 20. Mai 1928 und die Zusatzwahlen im ehemaligen Freistaat Waldeck am 9. Juni 1929. Zweiter Teil; in: Preußisches Statistisches Landesamt (Hrsg.): Preußische Statistik. Bd. 293. Berlin: Verlag des Preußischen Statistischen Landesamt. S.130-133.
1932, 1933 (außer Mandate): Preußisches Statistisches Landesamt (Hrsg.) 1933: Statistisches Jahrbuch für den Freistaat Preußen. 29. Bd. Berlin: Verlag des Preußischen Statistischen Landesamts. S.216-231.
1933 (Mandate): Kienast, E. (Hrsg.) 1933: Handbuch für den Preußischen Landtag. Ausgabe für die 5. Wahlperiode (von 1933 ab). Berlin: R. von Decker's Verlag. S.284-299.

Erläuterungen zum Parteiensystem und zu seiner Darstellung auf dieser Webseite
Abkürzungsverzeichnis
Übersicht Landtagswahlen in der Weimarer Republik 1918-1933
Übersicht Wahlen in der Weimarer Republik 1918-1933
Home


Zuletzt aktualisiert: 23.07.2015
Valentin Schröder
Impressum