Weimarer Republik 1918-1933
Reichstagswahlen
Wahlkreis Liegnitz


Ergebnisse in Prozent
  KPD USPD DL SPD DDP/DStP Z DVP DNVP Bauern Bürger DR NSDAP NMD Sonstige WBT Ungültig %
19.01.1919 - 0,0 - 50,2 26,8 9,4 - 13,6 - - - - - - 87,7 0,2
06.06.1920 1,0 10,5 - 32,2 12,6 9,0 13,9 20,6 - - - - 0,3 - 82,9 0,3
04.05.1924 6,0 - 0,2 27,5 7,6 8,8 8,0 30,0 - 5,5 4,7 1,5 0,4 - 82,6 1,4
07.12.1924 3,3 0,2 - 32,8 8,0 8,9 8,3 28,9 - 4,9 2,9 1,5 0,2 0,1 82,1 1,3
20.05.1928 4,2 - 0,1 37,8 6,3 7,9 6,6 24,5 1,1 8,4 1,8 1,2 0,1 - 77,7 1,2
14.09.1930 6,1 - - 32,0 4,9 7,8 3,5 8,6 6,7 5,6 3,9 20,9 0,1 - 84,0 0,6
31.07.1932 7,6 - 0,2 26,3 1,0 7,2 0,8 6,9 0,2 0,7 1,0 48,0 0,0 0,1 86,6 0,7
06.11.1932 9,9 - 0,2 26,4 0,9 7,1 1,2 9,9 0,4 0,7 1,3 42,1 0,0 0,1 83,2 0,7
05.03.1933 6,7 - - 21,4 0,6 6,4 0,6 9,1 0,1 - 1,1 54,0 - - 90,2 0,8

Die Angaben beziehen sich jeweils auf die Ergebnisse nach Kreiswahlvorschlägen der kandidierenden Listen, nicht aber nach Reichswahlvorschlägen, an die diese Kreiswahlvorschläge ggf. angeschlossen waren. Die Wähler konnten nur zwischen den Kreiswahlvorschlägen auswählen, aber nicht zwischen den Reichswahlvorschlägen. Auch die Zugehörigkeit der Kreiswahlvorschläge zu einzelnen Reichswahlvorschlägen konnte den Wahlzetteln nicht entnommen werden, falls der Name des Reichswahlvorschlags vom Namen des Kreiswahlvorschlags abwich.
Erläuterungen zu den Reichswahlvorschlägen, an welche die Kreiswahlvorschläge angeschlossen waren, finden sich hier .

1919 Wahlkreis Nr. 11; 1920 Wahlkreis Nr. 9; ab 1924 Wahlkreis Nr. 8
Gültig: 1924/II davon aufgrund der Quellenlage 6 auf FWB oder HaB entfallene aber nicht einer dieser Listen zuzuordnende Stimmen

-DL: 1924/I RPD; 1928 CSRP; 1932/I davon SAPD 0,2%, KBA 0%, ABDCV 0%; 1932/II davon SAPD 0,1%, SRPD, RDP, KAB je 0%
-DDP/DStP: 1919-1928 DDP; ab 1930 DStP
-DVP: 1920 DVP für Liegnitz; 1932/I-1932/II auf dem Rwv. DNVP; 1933 gemeinsamer Rwv. DVP-CSVD-DBP-DHP
-Bauern: 1928 davon DBP 0,9%, DLV 0,1%; 1930 davon Schlesisches Landvolk (Rwv. DLV) (DLV) 6,2%, DBP 0,4%; 1932/I-1932/II DLV; 1933 DBP
-Bürger: 1924/I WP; 1924/II davon WP 4,7%, DAAP 0,2%; 1928 davon WP 6,9%, VRP 1,2%, VBIG 0,1%; 1930 davon WP 5,2%, VRP 0,3%; 1932/I davon WP 0,5%, NSKIV 0,1%, VRP 0,1%, SHuG 0%, NRSI 0%; 1932/II davon WP 0,5%, KIV 0,1%, HHG 0,1%, VRP 0%
-DR: 1924/I davon DSP 3,8%, NFP 0,9%; 1924/II DSP; 1928 davon DSP 1,2%, VNB 0,4%, EVG 0,2%; 1930 davon CSVD 3,2%, KVP 0,6%; 1932/I-1933 CSVD
-NSDAP: 1924/I DVFP; 1924/II NSFB
-NMD: 1920 LauVP; 1924/I WVP; 1924/II davon WVP 0,2%, PVP 0%; 1928 davon WVP 0,1%, Polsko-Katolicka Partja Ludowa (PKVP) 0%; 1930 davon WVP 0%, PVP 0%; 1932/I-1932/II PVP
-Sonstige: 1924/II davon FWB 0,1%, HaB 0,1%; 1932/I davon SGDE, Hgd, FWB je 0%; 1932/II davon SGDE 0%, FWB 0%

Mandatsverteilung
  KPD USPD SPD DDP/DStP Z DVP DNVP DLV WP NSDAP Ingesamt  
19.01.1919 - 0 4 2 1 - 1 - - - 8  
06.06.1920 0 1 3 1 0 1 2 - - - 8  
04.05.1924 0 - 3 1 1 1 3 - 0 0 9  
07.12.1924 0 0 3 1 1 1 2 - 0 0 8  
20.05.1928 0 - 4 1 1 0 2 0 1 0 9  
14.09.1930 0 - 3 1 1 0 1 1 1 2 10  
31.07.1932 1 - 3 0 1 0 1 0 0 5 11  
06.11.1932 1 - 3 0 1 0 1 0 0 4 10  
05.03.1933 1 - 2 0 1 0 1 - - 6 11  

Ergebnisse in Stimmen
  KPD USPD DL SPD DDP/DStP Z DVP DNVP Bauern Bürger DR NSDAP NMD Sonstige Berechtigt Abgegeben Gültig Ungültig
19.01.1919 - 42 - 286855 152805 53640 - 77687 - - - - - - 652205 572153 571029 1124
06.06.1920 5544 60094 - 185018 72278 51770 80025 118497 - - - - 1559 - 695753 576613 574785 1828
04.05.1924 36560 - 1469 167158 46098 53378 48427 182314 - 33466 28750 8885 2155 - 747724 617549 608660 8889
07.12.1924 20192 1003 - 201874 49250 54856 50908 177959 - 30444 17935 9089 1421 859 759877 623910 615796 8114
20.05.1928 25605 - 701 229562 38423 48064 39963 148484 6658 50705 10974 7427 527 - 791301 614712 607093 7619
14.09.1930 41467 - - 218065 33761 53459 23680 58561 45744 38156 26420 142216 515 - 816585 685950 682044 3906
31.07.1932 55244 - 1461 191136 7259 52162 5654 50290 1302 5334 7632 349206 56 753 846184 732382 727489 4893
06.11.1932 68065 - 1115 181578 5861 49183 7965 68318 2508 4682 8746 290397 56 539 834689 694079 689013 5066
05.03.1933 50355 - - 161447 4419 48647 4607 68783 395 - 8318 407799 - - 843733 760896 754770 6126

-DL: 1924/I RPD; 1928 CSRP; 1932/I davon SAPD 1301, KBA 81, ABDCV 79; 1932/II davon SAPD 773, SRPD 158, RDP 126, KAB 58
-Bauern: 1928 davon DBP 5768, DLV 890; 1930 davon DLV 42796, DBP 2948; 1932/I-1932/II DLV; 1933 DBP
-Bürger: 1924/I WP; 1924/II davon WP 29152, DAAP 1292; 1928 davon WP 42717, VRP 7601, VBIG 387; 1930 davon WP 35899, VRP 2257; 1932/I davon WP 3976, NSKIV 448, VRP 379, SHuG 321, NRSI 210; 1932/II davon WP 3373, KIV 540, HHG 434, VRP 335
-DR: 1924/I davon DSP 23291, NFP 5459; 1924/II DSP; 1928 davon DSP 7285, VNB 2655, EVG 1034; 1930 davon CSVD 22020, KVP 4400; 1932/I-1933 CSVD
-NMD: 1920-1924/I WVP; 1924/II davon WVP 1196, PVP 225; 1928 davon WVP 381, PKVP 146; 1930 davon WVP 335, PVP 180; 1932/I-1932/II PVP
-Sonstige: 1924/II davon FWB 472, HaB 387; 1932/I davon SGDE 324, HgdB 222, FWB 207; 1932/II davon SGDE 305, FWB 234

Quellenverzeichnis
1919
Statistisches Reichsamt (Bearb.) 1920: Die Wahlen zum Reichstag am 6. Juni 1920. Statistik des Deutschen Reiches, Bd. 291, Heft I. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.95f.
1920
-Stimmen: Statistisches Reichsamt (Bearb.) 1923: Die Wahlen zum Reichstag am 6. Juni 1920. Statistik des Deutschen Reiches, Bd. 291, Heft IV. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.2-3. [für die Reichsebene: abzgl. der Resultate in Ostpreußen, Oberschlesien und Schleswig-Holstein]
-Mandate: Statistisches Reichsamt (Bearb.) 1920: Die Wahlen zum Reichstag am 6. Juni 1920. Statistik des Deutschen Reiches, Bd. 291, Heft I. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.4ff. [für die Reichsebene, Wahlkreise Ostpreußen, Oberschlesien und Schleswig-Holstein: zusätzlich Heft III, S.2ff. und Heft IV, S.2ff.]
1924/I
-Stimmen, außer "Andere Parteien" in dieser Quelle für die Ergebnisse in den Wahlkreisen: Statistisches Reichsamt (Bearb.) 1925: Die Wahlen zum Reichstag am 4. Mai 1924 und am 7. Dezember 1924 (Zweite und dritte Wahlperiode). Statistik des Deutschen Reiches, Bd. 315, Heft II. Berlin: Verlag von Reimar Hobbing. S.6-7.
-Stimmen für "Andere Parteien" in o.a. Quelle in den Wahlkreisen: Statistisches Reichsamt (Bearb.) 1925: Die Wahlen zum Reichstag am 4. Mai 1924 und am 7. Dezember 1924 (Zweite und dritte Wahlperiode). Statistik des Deutschen Reiches, Bd. 315, Heft I. Berlin: Verlag von Reimar Hobbing. S.9-20.
-Mandate: Statistisches Reichsamt (Bearb.) 1925: Die Wahlen zum Reichstag am 4. Mai 1924 und am 7. Dezember 1924 (Zweite und dritte Wahlperiode). Statistik des Deutschen Reiches, Bd. 315, Heft I. Berlin: Verlag von Reimar Hobbing. S.8ff.
1924/II
-Stimmen: Statistisches Reichsamt (Bearb.) 1925: Die Wahlen zum Reichstag am 4. Mai 1924 und am 7. Dezember 1924 (Zweite und dritte Wahlperiode). Statistik des Deutschen Reiches, Bd. 315, Heft VI. Berlin: Verlag von Reimar Hobbing. S.4-5.
-Mandate und Ergebnisse von PVMB, FWB, HaB, CSVGD, DCVP in den Wahlkreisen, soweit diese nicht aus o.a. Quelle hervorgehen: Statistisches Reichsamt (Bearb.) 1925: Die Wahlen zum Reichstag am 4. Mai 1924 und am 7. Dezember 1924 (Zweite und dritte Wahlperiode). Statistik des Deutschen Reiches, Bd. 315, Heft III. Berlin: Verlag von Reimar Hobbing. S.8ff.
Durch die Verwendung der Angaben in Heft III für die Ergebnisse der o.a. Listen kam zunächst eine geringere Anzahl gültiger Stimmen in den Wahlkreisen gegenüber dem Gesamtergebnis von reichsweit 536 Stimmen (0,0018%) nach Heft VI zustande; diese Differenz wurde von Hand über die gültigen Stimmen in den jeweiligen Wahlkreisen bezogen auf die Angaben in Heft VI ausgeglichen und in den Dateien zu den betroffenen Wahlkreisen (Wahlkreise Nr. 3-4, 6-8, 10, 12-13, 14-33, 35) je vermerkt und den betroffenen Listen zugeordnet. Dadurch unterschreitet die Summe der Stimmen für die Listen in diesen Wahlkreisen die Zahl der Gültigen Stimmen um je 1 bis 63 Stimmen (=0,0001% bis 0,0053%). Dieses Verfahren erschien vorteilhaft gegenüber der Verwendung des vollständigen aber nicht endgültigen Ergebnisses nach Heft III, da dieses gegenüber dem engültigen Ergebnis nach Heft VI um insgesamt 14825 Stimmen (0,048%) reduzierte Angaben erbracht hätte, die inhaltlich nicht gerechtfertigt wären.
1928
-Stimmen: Statistisches Reichsamt (Bearb.) 1931: Die Wahlen zum Reichstag am 20. Mai 1928 (Vierte Wahlperiode). Statistik des Deutschen Reiches, Bd. 372, Heft III. Berlin: Verlag von Reimar Hobbing. S.4-6.
-Mandate: Statistisches Reichsamt (Bearb.) 1930: Die Wahlen zum Reichstag am 20. Mai 1928 (Vierte Wahlperiode). Statistik des Deutschen Reiches, Bd. 372, Heft I. Berlin: Verlag von Reimar Hobbing. S.9ff.
1930, Bevölkerung 1932/I-1933
-Stimmen: Statistisches Reichsamt (Bearb.) 1932: Die Wahlen zum Reichstag am 14. September 1930 (Fünfte Wahlperiode). Statistik des Deutschen Reiches, Bd. 382, Heft III. Berlin: Verlag von Reimar Hobbing. S.4-6.
-Mandate: Statistisches Reichsamt (Bearb.) 1932: Die Wahlen zum Reichstag am 14. September 1930 (Fünfte Wahlperiode). Statistik des Deutschen Reiches, Bd. 382, Heft I. Berlin: Verlag von Reimar Hobbing. S.9ff.
1932/I (außer Bevölkerung)
-Stimmen: Statistisches Reichsamt (Bearb.) 1935: Die Wahlen zum Reichstag am 31. Juli und 6. November 1932 und am 5. März 1933 (Sechste bis achte Wahlperiode). Statistik des Deutschen Reiches, Bd. 434, Teil I: Die Wahlen zum Reichstag am 31. Juli 1932. Berlin: Verlag für Sozialpolitik, Wirtschaft und Statistik. S.8-12, 43ff.
-Mandate: ebd.: S.13ff.
1932/II (außer Bevölkerung)
-Stimmen: Statistisches Reichsamt (Bearb.) 1935: Die Wahlen zum Reichstag am 31. Juli und 6. November 1932 und am 5. März 1933 (Sechste bis achte Wahlperiode). Statistik des Deutschen Reiches, Bd. 434, Teil II: Die Wahlen zum Reichstag am 6. November 1932. Berlin: Verlag für Sozialpolitik, Wirtschaft und Statistik. S.76-80, 111ff.
-Mandate: ebd.: S.81ff.
1933 (außer Bevölkerung)
-Stimmen: Statistisches Reichsamt (Bearb.) 1935: Die Wahlen zum Reichstag am 31. Juli und 6. November 1932 und am 5. März 1933 (Sechste bis achte Wahlperiode). Statistik des Deutschen Reiches, Bd. 434, Teil III: Die Wahlen zum Reichstag am 8. März 1933. Berlin: Verlag für Sozialpolitik, Wirtschaft und Statistik. S.142-143
-Mandate: ebd.: S.144ff.

Die Gestaltung der Tabellen und die Angaben zu allen Ergebnissen in Prozent und zur Mandatsverteilung gehen auf eigene Berechnungen auf Grundlage der Angaben in o.a. Quellen zurück.

Erläuterungen zum Parteiensystem und zu seiner Darstellung auf dieser Webseite
Abkürzungsverzeichnis
Übersicht Reichstagswahlen
Gesamtergebnisse der Reichstagswahlen
Übersicht Wahlen in der Weimarer Republik 1918-1933
Home


Zuletzt aktualisiert: 05.07.2014
Valentin Schröder
Impressum