Wahlen in Deutschland bis 1918
Reichstagswahlen
Preußischer Regierungsbezirk Osnabrück


Ergebnisse in Prozent
  SPD Links­liberale National­liberale Zentrum DRP DtKP Bauern DHP Diverse Konservative Anti­semiten Sonstige WBT Ungültig %  
12.02.1867 - - 40,7 33,8 - - - 25,3 - - 0,2 . .  
31.08.1867 - 10,3 37,1 27,7 - - - 24,6 0,2 - 0,1 . .  
27.04.1868 - 10,3 37,1 27,7 - - - 24,6 0,2 - 0,1 . .  
03.03.1871 - - 22,7 38,7 11,6 - - 27,0 - - 0,0 89,8 0,1  
10.01.1874 3,0 - 20,6 63,2 13,2 - - - - - 0,0 84,7 0,1  
10.01.1877 2,5 - 22,5 66,8 8,2 - - - - - 0,1 83,6 0,2  
30.06.1878 0,3 - 23,3 40,0 5,7 0,9 - 29,5 - - 0,3 78,2 0,1  
27.10.1881 1,7 3,2 19,5 43,2 - 0,2 - 31,9 - - 0,3 72,4 0,1  
28.10.1884 2,3 1,5 19,6 44,4 - 0,7 - 31,2 - - 0,4 72,1 0,2  
21.02.1887 3,1 0,9 23,8 36,1 12,1 - - 24,0 - - 0,0 92,3 0,1  
20.02.1890 9,6 2,0 22,3 40,5 0,2 0,1 - 24,8 - 0,3 0,2 77,9 0,2  
15.06.1893 7,1 1,0 22,5 34,7 10,6 - - 23,2 - 0,7 0,2 85,0 0,1  
16.06.1898 7,4 0,3 24,0 35,0 7,1 - 1,2 24,8 - 0,2 0,1 81,6 0,1  
16.06.1903 12,5 2,9 21,4 34,8 - 4,2 - 24,1 - - 0,1 82,2 0,3  
25.01.1907 11,0 - 22,9 54,5 - - - 0,9 10,7 - 0,1 92,0 0,2  
12.01.1912 13,5 2,0 27,7 53,7 - 1,4 - 1,2 0,3 - 0,1 89,9 0,2  

Ergebnisse für die Wahlkreise Hannover 3-4, die Ergebnisse für die Teile im Regierungsbezirk Osnabrück des Wahlkreises Hannover 5 (Meppen - Lingen - Bentheim - Aschendorf - Hümmling), der größtenteils im Regierungsbezirk Hannover lag, wurden mangels ausreichend genauer Daten dem Regierungsbezirk Hannover zugerechnet.
1867/I: Wahlen zum Konstituierenden Reichstag des Norddeutschen Bundes, aufgrund der Zusammenstellung der Angaben aus mehreren Quellen auf Wahlkreisebene aber Verfügbarkeit von Angaben zur Zahl der Wahlberechtigten, abgegebenen und ungültigen Stimmen nur auf Ebene der Regierungsbezirke weicht die Summe der gültigten und ungültigen Stimmen geringfügig von der Zahl der abgegebenen Stimmen ab
1867/II: Wahlen zum Reichstag des Norddeutschen Bundes, aufgrund der Zusammenstellung der Angaben aus mehreren Quellen auf Wahlkreisebene aber Verfügbarkeit von Angaben zur Zahl der Wahlberechtigten, abgegebenen und ungültigen Stimmen nur auf Ebene der Regierungsbezirke weicht die Summe der gültigten und ungültigen Stimmen geringfügig von der Zahl der abgegebenen Stimmen ab
1868: Wahlen zum Reichstag des Norddeutschen Bundes incl. Nach- und Ersatzwahlen bis zum Zusammentritt des Zollparlaments, aufgrund der Zusammenstellung der Angaben aus mehreren Quellen auf Wahlkreisebene aber Verfügbarkeit von Angaben zur Zahl der Wahlberechtigten, abgegebenen und ungültigen Stimmen nur auf Ebene der Regierungsbezirke weicht die Summe der gültigten und ungültigen Stimmen geringfügig von der Zahl der abgegebenen Stimmen ab

SPD: 1874 ADAV
Linksliberale: 1867/II-1868 DFP; 1881-1890 DFP; 1893 FVg; 1898-1903 National-Sozial; 1912 FVP
Zentrum: 1867/I-1868 Klerikal (BuKo); 1877 davon Z 37,5%, Z-Hospitant 29,3%
Bauern: 1898 BdL
DHP: 1867/I davon DHP (BuKo) 24,5%, DHP 0,8%; 1867/II-1868 DHP (BuKo); 1878-1903 DHP (Z-Hospitant)
Diverse Konservative: 1867/II-1868 Konservative (genaue politische Richtung und Parteizugehörigkeit unklar); 1907 Parteilos Konservativ; 1912 CS
Antisemiten: 1890-1898 DS
Sonstige: 1867/I-1912 Zersplittert

Mandatsverteilung
  National­liberale Zentrum DHP Insgesamt  
12.02.1867 1 1 0 2  
31.08.1867 1 1 0 2  
27.04.1868 1 1 0 2  
03.03.1871 0 1 1 2  
10.01.1874 1 1 - 2  
10.01.1877 0 2 - 2  
30.06.1878 0 1 1 2  
27.10.1881 0 1 1 2  
28.10.1884 0 1 1 2  
21.02.1887 0 1 1 2  
20.02.1890 0 1 1 2  
15.06.1893 1 1 0 2  
16.06.1898 0 1 1 2  
16.06.1903 0 1 1 2  
25.01.1907 0 2 0 2  
12.01.1912 1 1 0 2  

Mandatsverteilung beim Stand nach den Hauptwahlen (Erste Wahl und ggf. Stichwahlen), aber ohne Berücksichtigung von Veränderungen durch Nachwahlen und Ersatzwahlen

Zentrum (vgl. auch DHP): 1867/I-1868 Klerikal (BuKo); 1877 davon 1 Hospitant
DHP: 1871 DHP; 1878-1903 DHP (Z-Hospitant)

Ergebnisse in Stimmen
  SPD Links­liberale National­liberale Zentrum DRP DtKP Bauern DHP Diverse Konservative Anti­semiten Sonstige Berechtigt Abgegeben Gültig Ungültig  
12.02.1867 - - 17401 14428 - - - 10811 - - 71 . . 42711 .  
31.08.1867 - 2633 9469 7077 - - - 6291 44 - 37 . . 25551 .  
27.04.1868 - 2633 9469 7077 - - - 6291 44 - 37 . . 25551 .  
03.03.1871 - - 9351 15922 4786 - - 11115 - - 18 45941 41235 41192 43  
10.01.1874 1319 - 9129 27955 5838 - - - - - 16 52340 44309 44257 52  
10.01.1877 1112 - 10067 29944 3678 - - - - - 28 53714 44905 44829 76  
30.06.1878 136 - 9839 16900 2397 399 - 12448 - - 107 54043 42273 42226 47  
27.10.1881 636 1211 7435 16443 - 89 - 12170 - - 109 52676 38143 38093 50  
28.10.1884 857 576 7440 16839 - 251 - 11833 - - 143 52705 38009 37939 70  
21.02.1887 1558 459 11861 18023 6019 - - 11982 - - 22 54155 49972 49924 48  
20.02.1890 4096 861 9552 17319 67 44 - 10617 - 148 78 55030 42868 42782 86  
15.06.1893 3363 475 10642 16441 5029 - - 10973 - 309 84 55696 47364 47316 48  
16.06.1898 3559 123 11481 16759 3383 - 562 11895 - 72 51 58773 47930 47885 45  
16.06.1903 6528 1489 11146 18134 - 2213 - 12573 - - 68 63601 52286 52151 135  
25.01.1907 6685 - 13909 33154 - - - 544 6493 - 48 66243 60935 60833 102  
12.01.1912 8678 1304 17847 34607 - 933 - 771 183 - 67 71759 64514 64390 124  

SPD: 1874 ADAV
Linksliberale: 1867/II-1868 DFP; 1881-1890 DFP; 1893 FVg; 1898-1903 National-Sozial; 1912 FVP
Zentrum: 1867/I-1868 Klerikal (BuKo); 1877 davon Z 16813, Z-Hospitant 13131
Bauern: 1898 BdL
DHP: 1867/I davon DHP (BuKo) 10465, DHP 346; 1867/II-1868 DHP (BuKo); 1878-1903 DHP (Z-Hospitant)
Diverse Konservative: 1867/II-1868 Konservative (genaue politische Richtung und Parteizugehörigkeit unklar); 1907 Parteilos Konservativ; 1912 CS
Antisemiten: 1890-1898 DS
Sonstige: 1867/I-1912 Zersplittert

Quellenverzeichnis
1867/I-1868: Phillips, A. (Hrsg.) 1883: Die Reichstagswahlen von 1867 bis 1883: Statistik der Wahlen zum Konstituierenden und Norddeutschen Reichstage, zum Zollparlament, sowie zu den fünf ersten Legislatur-Perioden des Deutschen Reichstages. Berlin: Louis Gerschel's Verlagsbuchhandlung.
ergänzt für folgende Informationen bzw. Gebiete mit den Angaben in:
Politische Richtung und ggf. Fraktion der gewählten Kandidaten, 1867/I: Hirth, Georg 1867: Hirth's Parlaments-Alamanach, 3. Ausgabe - 3. April 1867. Berlin: Franz Duncker; sowie: Hirth, Georg 1867: Hirth's Parlaments-Alamanach, 4. Ausgabe - 29. April 1867. Berlin: Franz Duncker; sowie (Stand am Ende der Wahlperiode): Hirth, Georg 1867: Hirth's Parlaments-Alamanach, 5. Ausgabe - 20. September 1867. Berlin: Franz Duncker.
Politische Richtung nicht-gewählter Kandidaten, soweit nicht durch u.a. Quellen geklärt, 1867/I: Hirth, Georg 1867: Hirth's Parlaments-Alamanach, 1. Ausgabe - 2. Februar 1867. Berlin: Franz Duncker.
Ergebnisse 1867/I-1867/II: Bundesarchiv Berlin: Akte R/1401 NR. 1431: Acta, betr. Das Wahlgesetz und dessen Ausführung: Wahl zum Norddeutschen Reichstag im August 1867, S. 43-74.
Politische Richtung nicht-gewählter Kandidaten bei den Stich- und Nachwahlen 1867/II-1868: Hirth, Georg 1867: Hirth's Parlaments-Alamanach, 5. Ausgabe - 20. September 1867. Berlin: Franz Duncker.
Ergebnisse in einzelnen Wahlkreisen soweit nicht durch die o.a. Quellen abgedeckt, 1867/I-1868: Flathmann, J. 1897: Die Reichstagswahlen in der Provinz Hannover 1867-1896. Hannover: Gebr. Jänecke.
1871-1881 ergänzend zu u.a. Quellen für Korrekturen gegenüber der Amtlichen Statistik bei der Zuordnung der politischen Richtungen zu den Kandidaten und bei irrtümlich als Stichwahlen ausgewiesenen Ergebnissen von Nachwahlen: Phillips, A. (Hrsg.) 1883: Die Reichstagswahlen von 1867 bis 1883: Statistik der Wahlen zum Konstituierenden und Norddeutschen Reichstage, zum Zollparlament, sowie zu den fünf ersten Legislatur-Perioden des Deutschen Reichstages. Berlin: Louis Gerschel's Verlagsbuchhandlung.
1871, 1874: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1875: Ausführliche Statistik der Wahlen für die erste und zweite Legislaturperiode des Deutschen Reichstags; in: Dass. (Hrsg.): Vierteljahreshefte zur Statistik des Deutschen Reichs für das Jahr 1875, Dritter Jahrgang, drittes Heft, zweite Abtheilung (Band XIV, Heft III, Abtheilung 2 der Statistik des Deutschen Reichs). S.2-51.
1877, 1878: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1879: Statistik der allgemeinen Wahlen für die dritte Legislaturperiode des Reichstags; in: dass. (Hrsg.) Juni-Heft der Monatshefte zur Statistik des Deutschen Reiches für das Jahr 1879 (Band XXXVII, Heft 6 der Statistik des Deutschen Reichs). S.1-86.
1881: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1882: Statistik der allgemeinen Wahlen für die fünfte Legislaturperiode des Reichstags im Jahre 1881; in: Dass. (Hrsg.) März-Heft der Monatshefte zur Statistik des Deutschen Reiches für das Jahr 1882 (Band LIII, Heft 3 der Statistik des Deutschen Reichs). S.1-50.
1884: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1885: Statistik der allgemeinen Wahlen für die sechste Legislaturperiode des Reichstags im Jahre 1884; in: Dass. (Hrsg.) Januar- bis Juni-Heft der Monatshefte zur Statistik des Deutschen Reiches, Jahrgang 1885, Januar-Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.106-147.
1887: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1887: Statistik der allgemeinen Wahlen für die siebente Legislatur-Periode des Reichstags im Jahre 1887; in: Dass. (Hrsg.) Monatshefte zur Statistik des Deutschen Reiches, Jahrgang 1887, April-Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.1-43.
1890-1912 ergänzend zu u.a. Quellen für die politische Zuordnung der laut Amtlicher Statistik "Unbestimmten" Stimmen, der Stimmen für Kandidaten der laut Amtlicher Statistik sog. "Wirtschaftlichen Vereinigung" und der von mehr als einer politischen Vereinigung unterstützten Kandidaten: Reibel, Carl-Wilhelm (Bearb.) 2007: Handbuch der Reichstagswahlen 1890-1918: Bündnisse - Ergebnisse - Kandidaten. 2 Bde. Düsseldorf: Droste.
1890: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1890: Die allgemeinen Wahlen für die achte Legislatur-Periode des Reichstags im Jahre 1890; in: Dass. (Hrsg.) hier Monatshefte zur Statistik des Deutschen Reiches Jahrgang 1890, April-Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.24-69.
1893: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1893: Statistik der Reichstagswahlen von 1893 (Neunte Legislatur-Periode); in: Dass. (Hrsg.): Vierteljahreshefte zur Statistik des Deutschen Reichs, Zweiter Jahrgang, Viertes Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.2-55.
1898: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1903: Vergleichende Übersicht der Reichstagswahlen von 1898 und 1903 auf Grund der Berichte der Wahlkommissare aufgestellt im Kaiserlichen Statistischen Amt; in: Dass. (Hrsg.): Vierteljahreshefte zur Statistik des Deutschen Reichs, Zwölfter Jahrgang, Drittes Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.42-107.
1903: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1904: Allgemeine Statistik der Reichstagswahlen von 1903 nebst einer kartographischen Darstellung; in: Dass. (Hrsg.): Vierteljahreshefte zur Statistik des Deutschen Reichs - Ergänzungsheft zu 1903, Teil IV. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.2-60.
1907: Stimmen: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1913: Die Reichstagswahlen von 1912; in: Dass. (Hrsg.): Statistik des Deutschen Reiches, Bd.250, Erstes Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.4-77.
Mandatsverteilung: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1907: Statistik der Reichstagswahlen von 1907; in: Dass. (Hrsg.): Vierteljahreshefte zur Statistik des Deutschen Reichs - Ergänzungsheft zu 1907, III, Zweiter Teil. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.2-7, 28, 44.
1912: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1913: Die Reichstagswahlen von 1912; in: Dass. (Hrsg.): Statistik des Deutschen Reiches, Bd.250, Zweites Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.4-103.

Die Gestaltung der Tabellen und die Angaben zu allen Ergebnissen in Prozent und zur Mandatsverteilung gehen auf eigene Berechnungen auf Grundlage der Angaben in o.a. Quellen zurück.

Abkürzungsverzeichnis
Ergebnisse der Reichstagswahlen im gesamten Deutschen Reich
Übersicht Reichstagswahlen nach Bundesstaaten und Regierungsbezirken
Home


Zuletzt aktualisiert: 23.05.2016
Valentin Schröder
Impressum