Wahlen in Deutschland bis 1918
Reichstagswahlen
Preußische Provinz Posen


Ergebnisse in Prozent
  SPD Links­liberale Sonstige Liberale National­liberale Zentrum DRP DtKP Bauern Diverse Konservative Anti­semiten Polen Sonstige WBT Ungültig %  
12.02.1867 - - 22,0 14,8 - 4,4 - - 6,2 - 52,6 - 86,6 0,8  
31.08.1867 - 2,1 19,8 6,2 0,0 6,7 9,6 - - - 55,4 0,2 71,4 0,8  
27.04.1868 - 2,1 17,3 6,3 0,0 9,1 10,3 - - - 54,7 0,1 . .  
03.03.1871 - - 5,4 14,0 - 8,1 12,5 - - - 59,9 0,1 69,9 0,3  
10.01.1874 - 3,3 - 8,6 - 15,4 7,0 - 4,1 - 61,6 0,1 74,0 0,2  
10.01.1877 0,3 1,3 0,6 13,6 - 8,7 8,9 - 3,9 - 62,6 0,1 74,5 0,3  
30.06.1878 0,0 - 0,1 6,9 - 11,6 20,6 - - - 60,7 0,1 75,3 0,3  
27.10.1881 0,1 4,9 1,1 5,8 - 10,0 15,8 - - - 62,3 0,2 70,5 0,2  
28.10.1884 0,0 4,5 - 0,6 - 18,0 13,4 - - - 63,3 0,1 71,1 0,1  
21.02.1887 0,1 2,8 - 6,1 - 16,8 14,2 - - - 59,9 0,1 82,7 0,2  
20.02.1890 1,2 4,9 - 3,8 0,0 15,6 14,2 - 0,1 - 60,1 0,1 80,3 0,2  
15.06.1893 2,0 7,5 - 0,0 0,6 16,2 13,4 - - 1,1 58,7 0,3 75,6 0,2  
16.06.1898 1,8 4,7 - 5,2 4,7 15,8 12,5 - - 0,3 54,8 0,2 75,7 0,2  
16.06.1903 2,7 4,7 - - 4,4 10,7 17,6 - 0,7 - 59,1 0,1 81,7 0,4  
25.01.1907 1,9 0,6 - 3,6 2,0 11,7 22,6 - - - 57,4 0,1 88,0 0,4  
12.01.1912 3,8 5,7 - 4,9 - 8,5 19,8 0,3 0,9 0,1 55,8 0,1 86,2 0,4  

1867/I: Wahlen zum Konstituierenden Reichstag des Norddeutschen Bundes
1867/II: Wahlen zum Reichstag des Norddeutschen Bundes
1868: Wahlen zum Reichstag des Norddeutschen Bundes incl. Nach- und Ersatzwahlen bis zum Zusammentritt des Zollparlaments

Linksliberale: 1867/II-1890 DFP; 1893 davon FVg 5,9%, DFP 1,6%; 1898 davon DFP 2,5%, FVg 2,2%; 1903-1907 FVg; 1912 FVP
Sonstige Liberale: 1867/I davon Altliberal 14,7%, Liberale (genaue politische Richtung und Parteizugehörigkeit unklar) 7,3%; 1867/II davon Altliberal 12,2%, Liberale (genaue politische Richtung und Parteizugehörigkeit unklar) 7,6%; 1868 davon Altliberal 9,7%, Liberale (genaue politische Richtung und Parteizugehörigkeit unklar) 7,6%; 1871 davon Altliberal 5,2%, Parteilos Liberal 0,1%; 1877-1878 Parteilos Liberal; 1881 LV
Nationalliberale: 1881 davon NLP 4,5%, NLP-fraktionslos 1,2%
Zentrum: 1867/II-1868 Klerikal (BuKo); 1893 Z (unbekannte Richtung)
DRP: 1878 davon DRP 7,3%, DRP-Hospitant 4,3%
Bauern: 1912 DBB
Diverse Konservative: 1867/I Konservative (genaue politische Richtung und Parteizugehörigkeit unklar); 1874-1877 Parteilos Konservativ; 1890 davon Parteilos Konservativ 0,1%, MittP 0%; 1903 MittP; 1912 Parteilos Konservativ
Antisemiten: 1893 davon DRefP 0,7%, DS 0,5%; 1898 AS; 1912 DRefP
Polen: 1890 davon Hofpartei 23,6%, Polen (unbekannte Richtung) 36,5%; 1893 davon Hofpartei 21,9%, PVP 0,8%, Polen (unbekannte Richtung) 36,1%; 1898 davon Hofpartei 26%, PVP 2,5%, Polen (unbekannte Richtung) 26,3%; 1903 davon PVP 20%, Hofpartei 11,5%, Polen (unbekannte Richtung) 27,6%; 1907 davon Hofpartei 11,6%, PVP 9,7%, Polen (unbekannte Richtung) 36,1; 1912 davon PVP 12%, Hofpartei 6%, Polen (unbekannte Richtung) 37,8%
Sonstige: 1867/II-1877 Zersplittert; 1878 davon Zersplittert 0,1%, Unbestimmt 0%; 1881-1912 Zersplittert

Mandatsverteilung
  Links­liberale Sonstige Liberale National­liberale Zentrum DRP DtKP Diverse Konservative Polen Insgesamt  
12.02.1867 - 3 2 - 1 - 0 9 15  
31.08.1867 1 2 2 0 1 1 - 8 15  
27.04.1868 1 2 2 0 1 1 - 8 15  
03.03.1871 - 1 3 - 1 1 - 9 15  
10.01.1874 0 - 2 - 1 1 1 10 15  
10.01.1877 0 0 2 - 1 1 0 11 15  
30.06.1878 - 0 1 - 2 2 - 10 15  
27.10.1881 1 0 0 - 1 1 - 12 15  
28.10.1884 0 - 0 - 2 2 - 11 15  
21.02.1887 0 - 1 - 2 2 - 10 15  
20.02.1890 0 - 1 0 2 2 0 10 15  
15.06.1893 0 - 0 0 2 1 - 12 15  
16.06.1898 1 - 0 1 2 0 - 11 15  
16.06.1903 0 - - 0 2 2 0 11 15  
25.01.1907 0 - 0 0 2 2 - 11 15  
12.01.1912 0 - 0 - 1 2 1 11 15  

Mandatsverteilung beim Stand nach den Hauptwahlen (Erste Wahl und ggf. Stichwahlen), aber ohne Berücksichtigung von Veränderungen durch Nachwahlen und Ersatzwahlen

Linksliberale: 1867/II-1881 DFP; 1898 FVg
Sonstige Liberale: 1867/I-1871 Altliberal
DRP: 1878 davon 1 Hospitant
Diverse Konservative: 1874-1912 Parteilos Konservativ
Polen: 1890 davon Hofpartei 5, unbekannte Richtung 5; 1893 davon Hofpartei 5, unbekannte Richtung 7; 1898 davon Hofpartei 6, unbekannte Richtung 5; 1903 davon PVP 4, Hofpartei 2, unbekannte Richtung 5; 1907 davon Hofpartei 2, PVP 2, unbekannte Richtung 7; 1912 davon PVP 3, Hofpartei 1, unbekannte Richtung 7

Ergebnisse in Stimmen
  SPD Links­liberale Sonstige Liberale National­liberale Zentrum DRP DtKP Bauern Diverse Konservative Anti­semiten Polen Sonstige Berechtigt Abgegeben Gültig Ungültig  
12.02.1867 - - 55227 37273 - 10982 - - 15696 - 132097 - 292211 253098 251275 2081  
31.08.1867 - 4333 41332 13043 27 13905 20038 - - - 115619 403 294537 210267 208700 1703  
27.04.1868 - 4333 35833 13043 27 18938 21437 - - - 113253 309 . . 207173 .  
03.03.1871 - - 10256 26795 - 15571 23833 - - - 114532 141 274303 191796 191128 668  
10.01.1874 - 7234 - 18573 - 33513 15176 - 8803 - 133626 162 294010 217441 217087 354  
10.01.1877 678 2921 1384 30696 - 19565 19945 - 8875 - 141034 168 303162 225913 225266 647  
30.06.1878 55 - 135 16081 - 27095 48160 - - - 141543 224 310801 233953 233293 660  
27.10.1881 108 10500 2326 12370 - 21501 34031 - - - 133871 332 305522 215435 215039 396  
28.10.1884 103 9763 - 1245 - 39089 29088 - - - 137052 288 304978 216894 216628 266  
21.02.1887 274 7358 - 16040 - 43891 37142 - - - 156832 343 317170 262353 261880 473  
20.02.1890 3034 12587 - 9871 92 40378 36964 - 213 - 156044 330 323853 260093 259513 580  
15.06.1893 4953 18570 - 30 1507 40073 33077 - - 2747 144838 825 326714 247025 246620 405  
16.06.1898 4586 12271 - 13574 12084 41072 32434 - - 695 142295 432 343295 259881 259443 438  
16.06.1903 8051 14130 - - 13220 32238 53164 - 2177 - 178055 394 370310 302507 301429 1078  
25.01.1907 6510 2033 - 12065 6835 39485 76250 - - - 193629 233 384380 338247 337040 1207  
12.01.1912 12968 19709 - 16873 - 29114 67827 1035 3168 514 191383 209 399443 344181 342800 1381  

1867/I-1868: Aufgrund der Zusammenstellung der Angaben aus mehreren Quellen auf Wahlkreisebene aber Verfügbarkeit von Angaben zur Zahl der Wahlberechtigten, abgegebenen und ungültigen Stimmen nur auf Ebene der Regierungsbezirke weicht die Summe der gültigen und ungültigen Stimmen geringfügig von der Zahl der abgegebenen Stimmen ab.

Linksliberale: 1867/II-1890 DFP; 1893 davon FVg 14581, DFP 3989; 1898 davon DFP 6490, FVg 5781; 1903-1907 FVg; 1912 FVP
Sonstige Liberale: 1867/I davon Altliberal 36979, Liberale (genaue politische Richtung und Parteizugehörigkeit unklar) 18248; 1867/II davon Altliberal 25497, Liberale (genaue politische Richtung und Parteizugehörigkeit unklar) 15835; 1868 davon Altliberal 19998, Liberale (genaue politische Richtung und Parteizugehörigkeit unklar) 15835; 1871 davon Altliberal 10010, Parteilos Liberal 246; 1877-1878 Parteilos Liberal; 1881 LV
Nationalliberale: 1881 davon NLP 9784, NLP-fraktionslos 2586
Zentrum: 1867/II-1868 Klerikal (BuKo); 1893 Z (unbekannte Richtung)
DRP: 1878 davon DRP 17109, DRP-Hospitant 9986
Bauern: 1912 DBB
Diverse Konservative: 1867/I Konservative (genaue politische Richtung und Parteizugehörigkeit unklar); 1874-1877 Parteilos Konservativ; 1890 davon Parteilos Konservativ 186, MittP 27; 1903 MittP; 1912 Parteilos Konservativ
Antisemiten: 1893 davon DRefP 1623, DS 1124; 1898 AS; 1912 DRefP
Polen: 1867/I-1887 Polen; 1890 davon Hofpartei 61356, Polen (unbekannte Richtung) 94688; 1893 davon Hofpartei 53973, PVP 1917, Polen (unbekannte Richtung) 88948; 1898 davon Hofpartei 67424, PVP 6554, Polen (unbekannte Richtung) 68317; 1903 davon PVP 60165, Hofpartei 34621, Polen (unbekannte Richtung) 83269; 1907 davon Hofpartei 39152, PVP 32853, Polen (unbekannte Richtung) 121624; 1912 davon PVP 41060, Hofpartei 20700, Polen (unbekannte Richtung) 129623
Sonstige: 1867/II-1877 Zersplittert; 1878 davon Zersplittert 191, Unbestimmt 33; 1881-1912 Zersplittert

Quellenverzeichnis
1867/I-1868: Phillips, A. (Hrsg.) 1883: Die Reichstagswahlen von 1867 bis 1883: Statistik der Wahlen zum Konstituierenden und Norddeutschen Reichstage, zum Zollparlament, sowie zu den fünf ersten Legislatur-Perioden des Deutschen Reichstages. Berlin: Louis Gerschel's Verlagsbuchhandlung.
ergänzt für folgende Informationen bzw. Gebiete mit den Angaben in:
Politische Richtung und ggf. Fraktion der gewählten Kandidaten, 1867/I: Hirth, Georg 1867: Hirth's Parlaments-Alamanach, 3. Ausgabe - 3. April 1867. Berlin: Franz Duncker; sowie: Hirth, Georg 1867: Hirth's Parlaments-Alamanach, 4. Ausgabe - 29. April 1867. Berlin: Franz Duncker; sowie (Stand am Ende der Wahlperiode): Hirth, Georg 1867: Hirth's Parlaments-Alamanach, 5. Ausgabe - 20. September 1867. Berlin: Franz Duncker.
Politische Richtung nicht-gewählter Kandidaten, soweit nicht durch u.a. Quellen geklärt, 1867/I: Hirth, Georg 1867: Hirth's Parlaments-Alamanach, 1. Ausgabe - 2. Februar 1867. Berlin: Franz Duncker.
Ergebnisse 1867/I-1867/II: Bundesarchiv Berlin: Akte R/1401 NR. 1431: Acta, betr. Das Wahlgesetz und dessen Ausführung: Wahl zum Norddeutschen Reichstag im August 1867, S. 43-74.
Politische Richtung nicht-gewählter Kandidaten bei den Stich- und Nachwahlen 1867/II-1868: Hirth, Georg 1867: Hirth's Parlaments-Alamanach, 5. Ausgabe - 20. September 1867. Berlin: Franz Duncker.
Ergebnisse in einzelnen Wahlkreisen soweit nicht durch die o.a. Quellen abgedeckt, 1867/I-1867/II: Vossische Zeitung, Ausgaben 12.02.1867-28.02.1867 und 31.08.1867-30.09.1867; sowie National-Zeitung, Ausgaben 12.02.1867-28.02.1867 und 31.08.1867-30.09.1867.
1871-1881 ergänzend zu u.a. Quellen für Korrekturen gegenüber der Amtlichen Statistik bei der Zuordnung der politischen Richtungen zu den Kandidaten und bei irrtümlich als Stichwahlen ausgewiesenen Ergebnissen von Nachwahlen: Phillips, A. (Hrsg.) 1883: Die Reichstagswahlen von 1867 bis 1883: Statistik der Wahlen zum Konstituierenden und Norddeutschen Reichstage, zum Zollparlament, sowie zu den fünf ersten Legislatur-Perioden des Deutschen Reichstages. Berlin: Louis Gerschel's Verlagsbuchhandlung.
1871, 1874: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1875: Ausführliche Statistik der Wahlen für die erste und zweite Legislaturperiode des Deutschen Reichstags; in: Dass. (Hrsg.): Vierteljahreshefte zur Statistik des Deutschen Reichs für das Jahr 1875, Dritter Jahrgang, drittes Heft, zweite Abtheilung (Band XIV, Heft III, Abtheilung 2 der Statistik des Deutschen Reichs). S.2-51.
1877, 1878: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1879: Statistik der allgemeinen Wahlen für die dritte Legislaturperiode des Reichstags; in: dass. (Hrsg.) Juni-Heft der Monatshefte zur Statistik des Deutschen Reiches für das Jahr 1879 (Band XXXVII, Heft 6 der Statistik des Deutschen Reichs). S.1-86.
1881: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1882: Statistik der allgemeinen Wahlen für die fünfte Legislaturperiode des Reichstags im Jahre 1881; in: Dass. (Hrsg.) März-Heft der Monatshefte zur Statistik des Deutschen Reiches für das Jahr 1882 (Band LIII, Heft 3 der Statistik des Deutschen Reichs). S.1-50.
1884: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1885: Statistik der allgemeinen Wahlen für die sechste Legislaturperiode des Reichstags im Jahre 1884; in: Dass. (Hrsg.) Januar- bis Juni-Heft der Monatshefte zur Statistik des Deutschen Reiches, Jahrgang 1885, Januar-Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.106-147.
1887: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1887: Statistik der allgemeinen Wahlen für die siebente Legislatur-Periode des Reichstags im Jahre 1887; in: Dass. (Hrsg.) Monatshefte zur Statistik des Deutschen Reiches, Jahrgang 1887, April-Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.1-43.
1890-1912 ergänzend zu u.a. Quellen für die politische Zuordnung der laut Amtlicher Statistik "Unbestimmten" Stimmen, der Stimmen für Kandidaten der laut Amtlicher Statistik sog. "Wirtschaftlichen Vereinigung" und der von mehr als einer politischen Vereinigung unterstützten Kandidaten: Reibel, Carl-Wilhelm (Bearb.) 2007: Handbuch der Reichstagswahlen 1890-1918: Bündnisse - Ergebnisse - Kandidaten. 2 Bde. Düsseldorf: Droste.
1890: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1890: Die allgemeinen Wahlen für die achte Legislatur-Periode des Reichstags im Jahre 1890; in: Dass. (Hrsg.) hier Monatshefte zur Statistik des Deutschen Reiches Jahrgang 1890, April-Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.24-69.
1893: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1893: Statistik der Reichstagswahlen von 1893 (Neunte Legislatur-Periode); in: Dass. (Hrsg.): Vierteljahreshefte zur Statistik des Deutschen Reichs, Zweiter Jahrgang, Viertes Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.2-55.
1898: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1903: Vergleichende Übersicht der Reichstagswahlen von 1898 und 1903 auf Grund der Berichte der Wahlkommissare aufgestellt im Kaiserlichen Statistischen Amt; in: Dass. (Hrsg.): Vierteljahreshefte zur Statistik des Deutschen Reichs, Zwölfter Jahrgang, Drittes Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.42-107.
1903: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1904: Allgemeine Statistik der Reichstagswahlen von 1903 nebst einer kartographischen Darstellung; in: Dass. (Hrsg.): Vierteljahreshefte zur Statistik des Deutschen Reichs - Ergänzungsheft zu 1903, Teil IV. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.2-60.
1907: Stimmen: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1913: Die Reichstagswahlen von 1912; in: Dass. (Hrsg.): Statistik des Deutschen Reiches, Bd.250, Erstes Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.4-77.
Mandatsverteilung: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1907: Statistik der Reichstagswahlen von 1907; in: Dass. (Hrsg.): Vierteljahreshefte zur Statistik des Deutschen Reichs - Ergänzungsheft zu 1907, III, Zweiter Teil. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.2-7, 28, 44.
1912: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1913: Die Reichstagswahlen von 1912; in: Dass. (Hrsg.): Statistik des Deutschen Reiches, Bd.250, Zweites Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.4-103.

Die Gestaltung der Tabellen und die Angaben zu allen Ergebnissen in Prozent und zur Mandatsverteilung gehen auf eigene Berechnungen auf Grundlage der Angaben in o.a. Quellen zurück.

Abkürzungsverzeichnis
Ergebnisse der Reichstagswahlen im gesamten Deutschen Reich
Übersicht Reichstagswahlen nach Bundesstaaten und Regierungsbezirken
Home


Zuletzt aktualisiert: 23.05.2016
Valentin Schröder
Impressum