Wahlen in Deutschland bis 1918
Reichstagswahlen
Königreich Bayern


Ergebnisse in Prozent
  SPD Links­liberale Sonstige Liberale National­liberale Zentrum DRP DtKP Bauern Diverse Konservative Anti­semiten Sonstige WBT Ungültig %  
10.02.1868 - - 21,2 28,8 31,8 - - - 17,0 - 1,2 . .  
03.03.1871 0,4 8,2 26,9 23,8 38,9 - 1,0 - - - 0,7 61,6 0,2  
10.01.1874 2,2 8,2 6,7 21,0 59,8 - 1,8 - - - 0,2 75,0 0,2  
10.01.1877 3,7 6,4 5,4 24,5 54,2 2,8 2,8 - - - 0,3 65,3 0,2  
30.06.1878 3,4 4,4 7,9 23,4 53,7 3,1 4,0 - - - 0,2 59,8 0,2  
27.10.1881 4,5 8,8 13,9 12,3 55,1 1,6 3,2 - - 0,0 0,6 44,2 0,2  
28.10.1884 5,5 10,4 0,2 25,7 55,2 1,2 1,3 0,1 - - 0,4 56,1 0,2  
21.02.1887 6,6 9,2 2,2 30,9 49,9 0,6 0,5 - - - 0,2 71,9 0,2  
20.02.1890 13,9 11,0 2,1 23,0 47,3 1,1 1,3 - - - 0,3 62,5 0,2  
15.06.1893 16,3 10,2 0,7 17,6 43,1 - 2,2 7,6 1,8 0,2 0,3 64,2 0,2  
16.06.1898 18,1 6,5 1,4 13,6 38,8 - 1,9 19,3 0,1 0,0 0,3 60,2 0,3  
16.06.1903 21,7 3,9 0,0 15,6 43,2 - 1,3 13,8 0,4 - 0,2 71,5 0,3  
25.01.1907 20,9 6,6 2,4 13,1 44,8 - 1,8 9,3 1,0 - 0,1 79,2 0,3  
12.01.1912 27,2 9,4 2,0 9,1 38,7 0,3 1,9 11,0 0,3 - 0,1 80,9 0,4  

1868: Wahlen zum Zollparlament; für die Wahlkreise Niederbayern 4, Oberbayern 1, Pfalz 4 und Unterfranken 2 konnte das Ergebnis des ersten Wahlgangs nicht ermittelt werden und wurde durch das Ergebnis der Stichwahl angenähert, für die Wahlkreise Niederbayern 5, Mittelfranken 4 und Mittelfranken 6 konnte das Ergebnis des ersten Wahlgangs nicht ermittelt werden und wurde durch das Ergebnis der Nachwahl angenähert.

SPD: 1874 davon SPD 2,1%, ADAV 0,1%
Linksliberale: 1871 DFP; 1874 davon DFP 8,1%, DVP 0,1%; 1877 davon DFP 6,4%, DVP 0%; 1878 davon DFP 3,2%, DVP 1,2%; 1881 davon DVP 4%, DFP 4%, DFP-fraktionslos 0,7%; 1884 davon DFP 7,1%, DVP 3,3%; 1887 davon DFP 6,9%, DVP 2,3%; 1890 davon DFP 7,2%, DVP 3,8%; 1893 davon DVP 5,4%, DFP 4,7%, FVg 0,2%; 1898 davon DFP 4,1%, DVP 2,4%, FVg 0,1%; 1903 davon DFP 3,3%, DVP 0,5%; 1907 davon DFP 2,8%, DVP 1,7%, DFP-Hospitant 1,3%, FVg 0,7%, NaSo 0,1%; 1912 davon FVP 9,4, DemVg 0%
Sonstige Liberale: 1868 davon LMPB 10,8%, Parteilos Liberal 2,1%, Liberale (genaue politische Richtung und Parteizugehörigkeit unklar) 8,3%; 1871 davon LRP 25,4%, Parteilos Liberal 1,6%; 1874 davon LRP 4%, Parteilos Liberal 2,7%; 1877 davon GLB 2,7%, Parteilos Liberal 2,7%; 1878 davon Parteilos Liberal 5%, GLB 2,9%; 1881 davon Parteilos Liberal 4,8%, LGSV 3,7%, LV-Hospitant 2,9%, LV 2,5%; 1884-1912 Parteilos Liberal
Nationalliberale: 1868 Bayerische Fortschrittspartei; 1907 davon NLP 11,9%, NLP-Hospitant 1%, NLP-fraktionslos 0,3%
Zentrum: 1868 Partikularistisch-Klerikal (Patriotenpartei); 1881 davon Z 54,3%, Z-fraktionslos 0,8%; 1887 davon Z 45,7%, Z-Septennatsanhänger 4,2%; 1893 davon Z 38%, Z (unbekannte Richtung) 5,2%
DRP: 1877 davon DRP-Hospitant 1,6%, DRP 1,2%; 1878 davon DRP 2,3%, DRP-Hospitant 0,8%
Bauern: 1884 Schwäbischer Bauernverein; 1893 davon BBB 5,6%, Schwäbischer Bauernbund 1,1%, Unterfränkischer Bauernverein 0,5%, Uffenheimer Bauernverein 0,5%; 1898 davon BBB 17,1%, BdL 1,1%, Uffenheimer Bauernverein 1,1%, Agrarisch (politische Unterstützer unbekannt) 0,1%; 1903 davon BBB 6,7%, BBFS 3,1%, BdL 2,4%, Uffenheimer Bauernverein 0,8%, Agrarisch (politische Unterstützer unbekannt) 0,6%, Waldbauernbund in Traunstein 0,1%; 1907 davon BBB 3,6%, BdL 3%, BBF 1,7%, Uffenheimer Bauernverein 1%; 1912 davon BdL 5,4%, BBB 4%, DBB 1,6%
Diverse Konservative: 1868 davon Konservativ-Partikularistisch 12,5%, Konservative (genaue politische Richtung und Parteizugehörigkeit unklar) 4,6%; 1893 davon Bayerisch-Partikularistisch 1,2%, Parteilos Konservativ 0,3%, Handwerker 0,3%; 1898 davon MittP 0,1%, CS 0%; 1903 CS; 1907 davon MittP 0,8%, CS 0,2%; 1912 MittP
Antisemiten: 1881 AS; 1893 davon DRefP 0,2%, AS 0%, DS 0%; 1898 AS
Sonstige: 1868 davon Zersplittert 0,7%, Unbestimmt 0,5%; 1871-1874 Zersplittert; 1877 davon Zersplittert 0,2%%; 1878 davon Zersplittert 0,2%, Unbestimmt 0%; 1881 davon Zersplittert 0,6%, Unbestimmt 0%; 1884 davon Zersplittert 0,4%, Unbestimmt 0%; 1887 davon Zersplittert 0,2%, Unbestimmt 0%; 1890 davon Zersplittert 0,3%, Unbestimmt 0%; 1893 davon Zersplittert 0,3%, Unbestimmt 0%; 1898 davon Zersplittert 0,3%, Unbestimmt 0%; 1903 davon Zersplittert 0,2%, Unbestimmt 0%; 1907-1912 Zersplittert

Mandatsverteilung
  SPD Links­liberale Sonstige Liberale National­liberale Zentrum DRP DtKP Bauern Diverse Konservative Insgesamt  
10.02.1868 - - 6 14 21 - - - 7 48  
03.03.1871 0 6 16 8 18 - 0 - - 48  
10.01.1874 0 5 2 9 32 - 0 - - 48  
10.01.1877 0 3 2 10 31 2 0 - - 48  
30.06.1878 0 1 3 10 31 3 0 - - 48  
27.10.1881 1 3 5 7 32 0 0 - - 48  
28.10.1884 2 4 0 9 33 0 0 0 - 48  
21.02.1887 1 1 0 13 33 0 0 - - 48  
20.02.1890 3 2 0 9 33 0 1 - - 48  
15.06.1893 3 2 0 8 30 - 1 3 1 48  
16.06.1898 4 1 1 6 29 - 1 6 0 48  
16.06.1903 4 2 0 6 30 - 1 5 0 48  
25.01.1907 3 2 0 4 34 - 2 3 0 48  
12.01.1912 9 1 0 3 29 0 1 5 0 48  

Mandatsverteilung beim Stand nach den Hauptwahlen (Erste Wahl und ggf. Stichwahlen), aber ohne Berücksichtigung von Veränderungen durch Nachwahlen und Ersatzwahlen

Linksliberale: 1871-1878 DFP; 1881 davon DFP 2 (davon 1 fraktionslos), DVP 1; 1884 davon DFP 2, DVP 2; 1887-1890 DFP; 1893 davon DFP 1, DVP 1; 1898 DVP; 1903 DFP; 1907 davon DFP 2 (davon 1 Hospitant 1); 1912 FVP
Sonstige Liberale: 1868 davon LMPB 5, Parteilos Liberal 1; 1871-1874 LRP; 1877 GLB; 1878 davon GLB 2, Parteilos Liberal 1; 1881 davon LV 4 (davon 2 Hospitanten), LGSV 1; 1898 Parteilos Liberal
Nationalliberale: 1907 davon 1 Hospitant
Zentrum: 1868 Partikularistisch-Klerikal (Patriotenpartei); 1881 davon 1 fraktionslos; 1887 davon Z 30, Z-Septennatsanhänger 3
DRP: 1877 -1878 davon 1 Hospitant
Bauern: 1893 davon BBB 2, Uffenheimer Bauernverein 1; 1898 davon BBB 4, BdL 1, Uffenheimer Bauernverein 1; 1903 davon BBB 2, BdL 2, Uffenheimer Bauernverein 1; 1907 davon BdL 2, Uffenheimer Bauernverein 1; 1912 davon BBB 2, BdL 2, DBB 1
Diverse Konservative: 1868 Konservativ-Partikularistisch; 1893 Bayerisch-Partikularistisch

Ergebnisse in Stimmen
  SPD Links­liberale Sonstige Liberale National­liberale Zentrum DRP DtKP Bauern Diverse Konservative Anti­semiten Sonstige Berechtigt Abgegeben Gültig Ungültig  
10.02.1868 - - 113892 154646 170742 - - - 91279 - 6217 . . 536776 .  
03.03.1871 2519 48071 158091 139419 228436 - 6034 - - - 4109 954397 587718 586679 1039  
10.01.1874 17381 66342 54261 169406 481740 - 14484 - - - 1389 1075850 806425 805003 1422  
10.01.1877 27019 46939 39087 179074 395581 20425 20216 - - - 1872 1119629 731558 730213 1345  
30.06.1878 22532 29312 53063 156935 360362 20934 26732 - - - 1440 1124474 672335 671310 1025  
27.10.1881 21760 42373 67069 59280 266459 7660 15562 - - 117 2905 1094849 484031 483185 846  
28.10.1884 34899 65808 1324 162967 349751 7308 8071 591 - - 2324 1131403 634416 633043 1373  
21.02.1887 54774 75814 17830 255561 412587 5315 3831 - - - 1617 1153142 828634 827329 1305  
20.02.1890 101100 80096 15640 167268 344459 7641 9178 - - - 2136 1166535 728729 727518 1211  
15.06.1893 125952 79155 5386 135949 333699 - 17180 59070 13760 1470 2303 1207753 775440 773924 1516  
16.06.1898 138218 49944 10347 103762 297337 - 14561 147991 659 288 2358 1274216 767510 765465 2045  
16.06.1903 212505 37740 44 152786 422641 - 13142 134643 3764 - 1613 1372685 982076 978878 3198  
25.01.1907 237892 75115 27027 149681 509528 - 21028 106093 11067 - 1170 1441188 1141981 1138601 3380  
12.01.1912 331503 114939 23899 111247 471388 3259 22678 133387 3248 - 1068 1510426 1221511 1216616 4895  

Quellenverzeichnis
1868: Phillips, A. (Hrsg.) 1883: Die Reichstagswahlen von 1867 bis 1883: Statistik der Wahlen zum Konstituierenden und Norddeutschen Reichstage, zum Zollparlament, sowie zu den fünf ersten Legislatur-Perioden des Deutschen Reichstages. Berlin: Louis Gerschel's Verlagsbuchhandlung.
1868, Ergebnisse in einzelnen Wahlkreisen soweit nicht durch die o.a. Quellen abgedeckt: Schmidt, Jochen 1973: Bayern und das Zollparlament: Politik und Wirtschaft in den letzten Jahren vor der Reichsgründung 1866/67-1870. München: Stadtarchiv München.
1871-1881 ergänzend zu u.a. Quellen für Korrekturen gegenüber der Amtlichen Statistik bei der Zuordnung der politischen Richtungen zu den Kandidaten und bei irrtümlich als Stichwahlen ausgewiesenen Ergebnissen von Nachwahlen: Phillips, A. (Hrsg.) 1883: Die Reichstagswahlen von 1867 bis 1883: Statistik der Wahlen zum Konstituierenden und Norddeutschen Reichstage, zum Zollparlament, sowie zu den fünf ersten Legislatur-Perioden des Deutschen Reichstages. Berlin: Louis Gerschel's Verlagsbuchhandlung.
1871, 1874: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1875: Ausführliche Statistik der Wahlen für die erste und zweite Legislaturperiode des Deutschen Reichstags; in: Dass. (Hrsg.): Vierteljahreshefte zur Statistik des Deutschen Reichs für das Jahr 1875, Dritter Jahrgang, drittes Heft, zweite Abtheilung (Band XIV, Heft III, Abtheilung 2 der Statistik des Deutschen Reichs). S.2-51.
1877, 1878: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1879: Statistik der allgemeinen Wahlen für die dritte Legislaturperiode des Reichstags; in: dass. (Hrsg.) Juni-Heft der Monatshefte zur Statistik des Deutschen Reiches für das Jahr 1879 (Band XXXVII, Heft 6 der Statistik des Deutschen Reichs). S.1-86.
1881: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1882: Statistik der allgemeinen Wahlen für die fünfte Legislaturperiode des Reichstags im Jahre 1881; in: Dass. (Hrsg.) März-Heft der Monatshefte zur Statistik des Deutschen Reiches für das Jahr 1882 (Band LIII, Heft 3 der Statistik des Deutschen Reichs). S.1-50.
1884: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1885: Statistik der allgemeinen Wahlen für die sechste Legislaturperiode des Reichstags im Jahre 1884; in: Dass. (Hrsg.) Januar- bis Juni-Heft der Monatshefte zur Statistik des Deutschen Reiches, Jahrgang 1885, Januar-Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.106-147.
1887: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1887: Statistik der allgemeinen Wahlen für die siebente Legislatur-Periode des Reichstags im Jahre 1887; in: Dass. (Hrsg.) Monatshefte zur Statistik des Deutschen Reiches, Jahrgang 1887, April-Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.1-43.
1890-1912 ergänzend zu u.a. Quellen für die politische Zuordnung der laut Amtlicher Statistik "Unbestimmten" Stimmen, der Stimmen für Kandidaten der laut Amtlicher Statistik sog. "Wirtschaftlichen Vereinigung" und der von mehr als einer politischen Vereinigung unterstützten Kandidaten: Reibel, Carl-Wilhelm (Bearb.) 2007: Handbuch der Reichstagswahlen 1890-1918: Bündnisse - Ergebnisse - Kandidaten. 2 Bde. Düsseldorf: Droste.
1890: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1890: Die allgemeinen Wahlen für die achte Legislatur-Periode des Reichstags im Jahre 1890; in: Dass. (Hrsg.) hier Monatshefte zur Statistik des Deutschen Reiches Jahrgang 1890, April-Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.24-69.
1893: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1893: Statistik der Reichstagswahlen von 1893 (Neunte Legislatur-Periode); in: Dass. (Hrsg.): Vierteljahreshefte zur Statistik des Deutschen Reichs, Zweiter Jahrgang, Viertes Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.2-55.
1898: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1903: Vergleichende Übersicht der Reichstagswahlen von 1898 und 1903 auf Grund der Berichte der Wahlkommissare aufgestellt im Kaiserlichen Statistischen Amt; in: Dass. (Hrsg.): Vierteljahreshefte zur Statistik des Deutschen Reichs, Zwölfter Jahrgang, Drittes Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.42-107.
1903: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1904: Allgemeine Statistik der Reichstagswahlen von 1903 nebst einer kartographischen Darstellung; in: Dass. (Hrsg.): Vierteljahreshefte zur Statistik des Deutschen Reichs - Ergänzungsheft zu 1903, Teil IV. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.2-60.
1907: Stimmen: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1913: Die Reichstagswahlen von 1912; in: Dass. (Hrsg.): Statistik des Deutschen Reiches, Bd.250, Erstes Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.4-77.
Mandatsverteilung: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1907: Statistik der Reichstagswahlen von 1907; in: Dass. (Hrsg.): Vierteljahreshefte zur Statistik des Deutschen Reichs - Ergänzungsheft zu 1907, III, Zweiter Teil. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.2-7, 28, 44.
1912: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1913: Die Reichstagswahlen von 1912; in: Dass. (Hrsg.): Statistik des Deutschen Reiches, Bd.250, Zweites Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.4-103.

Die Gestaltung der Tabellen und die Angaben zu allen Ergebnissen in Prozent und zur Mandatsverteilung gehen auf eigene Berechnungen auf Grundlage der Angaben in o.a. Quellen zurück.

Abkürzungsverzeichnis
Ergebnisse der Reichstagswahlen im gesamten Deutschen Reich
Übersicht Reichstagswahlen nach Bundesstaaten und Regierungsbezirken
Home


Zuletzt aktualisiert: 23.05.2016
Valentin Schröder
Impressum