Wahlen in Deutschland bis 1918
Reichstagswahlen
Preußische Provinz Ostpreußen


Ergebnisse in Prozent
  SPD Links­liberale Sonstige Liberale National­liberale Zentrum DRP DtKP Bauern Diverse Konservative Anti­semiten Minder­heiten Sonstige WBT Ungültig %  
12.02.1867 - 11,0 18,8 5,7 0,5 3,8 59,3 - 0,8 - - 0,0 70,7 1,6  
31.08.1867 - 27,3 6,7 - - 3,2 57,3 - 4,2 - - 1,4 48,0 0,4  
27.04.1868 - 26,7 6,8 - - 3,2 55,4 - 6,5 - - 1,4 48,0 0,4  
03.03.1871 0,2 32,5 - 8,5 10,0 - 47,2 - 1,1 - - 0,4 45,4 1,3  
10.01.1874 2,1 37,0 1,8 11,9 14,0 3,3 29,3 - - - - 0,7 48,1 1,0  
10.01.1877 1,7 36,3 0,5 9,0 12,8 2,3 37,0 - - - - 0,4 48,3 0,7  
30.06.1878 0,6 25,6 0,4 3,5 11,5 7,3 50,9 - - - - 0,3 56,6 0,4  
27.10.1881 0,1 36,8 6,4 - 11,2 4,1 41,1 - - - - 0,2 59,5 0,2  
28.10.1884 2,0 28,1 - - 10,5 - 59,2 - - - - 0,1 61,1 0,2  
21.02.1887 3,2 16,2 - 2,9 11,7 0,7 65,2 - - - - 0,2 69,9 0,2  
20.02.1890 7,4 27,6 0,0 2,6 8,6 - 51,3 - - - 2,1 0,3 64,9 0,3  
15.06.1893 9,5 21,0 1,2 3,0 7,2 0,5 52,5 - 1,1 - 3,8 0,3 65,4 0,3  
16.06.1898 18,3 14,4 0,7 0,7 8,6 - 45,5 1,5 1,9 0,2 8,0 0,3 64,5 0,5  
16.06.1903 20,0 13,4 - 3,2 8,7 1,2 47,9 0,1 - - 5,3 0,2 70,2 0,4  
25.01.1907 13,5 12,8 - 5,0 8,8 - 56,5 - - - 3,3 0,1 82,5 0,3  
12.01.1912 14,8 17,4 - 16,3 8,1 2,3 36,2 - 0,0 - 4,8 0,1 82,7 0,3  

1867/I: Wahlen zum Konstituierenden Reichstag des Norddeutschen Bundes
1867/II: Wahlen zum Reichstag des Norddeutschen Bundes
1868: Wahlen zum Reichstag des Norddeutschen Bundes incl. Nach- und Ersatzwahlen bis zum Zusammentritt des Zollparlaments

SPD: 1874 davon SPD 1,8%, ADAV 0,3%
Linksliberale: 1867/I-1868 DFP; 1871 davon DFP 32,4%, DVP 0%; 1874-1890 DFP; 1893 davon DFP 20%, FVg 0,9%; 1898 davon DFP 12%, FVg 2,4%; 1903 DFP; 1907 davon DFP 12,4%, DFP-fraktionslos 0,4%; 1912 FVP
Sonstige Liberale: 1867/I davon Altliberal 2,6%, Liberale (genaue politische Richtung und Parteizugehörigkeit unklar) 16,2%; 1867/II-1868 Liberale (genaue politische Richtung und Parteizugehörigkeit unklar); 1874-1878 Parteilos Liberal; 1881 davon LV 6,4%, Parteilos Liberal 0%; 1890-1898 Parteilos Liberal
Zentrum: 1867/I Klerikal; 1871 davon Z 7,3%, Klerikal 2,7%
DtKP: 1881 davon DtKP 36,8%, DtKP-Hospitant 4,2%; 1893 davon DtKP 47,7%, DtKP-Hospitant 4,7%
Bauern: 1898-1903 BdL
Diverse Konservative: 1867/I Konservative (genaue politische Richtung und Parteizugehörigkeit unklar); 1867/II-1871 Parteilos Konservativ; 1893 MittP; 1898 Parteilos Konservativ; 1912 CS
Antisemiten: 1898 DS
Minderheiten: 1890 Polen; 1893 davon Polen 2,1%, Litauer 1,7%; 1898 davon Polen 4,7%, Litauer 3,3%, MasurVP 0,1%; 1903 davon Polen 3,1%, Litauer 2,2%; 1907 davon Polen 2%, Litauer 1,3%, MasurVP 0,1%; 1912 davon Polen 3%, Litauer 1,8%
Sonstige: 1867/I-1874 Zersplittert; 1877 davon Zersplittert 0,4%, Unbestimmt 0%; 1878 davon Zersplittert 0,2%, Unbestimmt 0%; 1881 davon Zersplittert 0,1%, Unbestimmt 0%; 1884 Zersplittert; 1887 davon Zersplittert 0,1%, Unbestimmt 0%; 1890-1898 Zersplittert; 1903 davon Zersplittert 0,2%, Unbestimmt 0%; 1907-1912 Zersplittert

Mandatsverteilung
  SPD Links­liberale Sonstige Liberale National­liberale Zentrum DRP DtKP Diverse Konservative Minder­heiten Insgesamt  
12.02.1867 - 0 1 0 0 1 15 0 - 17  
31.08.1867 - 0 0 - - 1 15 1 - 17  
27.04.1868 - 0 0 - - 1 14 2 - 17  
03.03.1871 0 4 - 1 2 - 10 0 - 17  
10.01.1874 0 8 0 4 2 0 3 - - 17  
10.01.1877 0 7 0 1 2 0 7 - - 17  
30.06.1878 0 0 0 0 2 2 13 - - 17  
27.10.1881 0 5 1 - 2 1 8 - - 17  
28.10.1884 0 1 - - 2 - 14 - - 17  
21.02.1887 0 0 - 1 2 0 14 - - 17  
20.02.1890 1 0 0 0 2 - 14 - 0 17  
15.06.1893 1 2 0 0 1 0 12 0 1 17  
16.06.1898 1 1 0 0 2 - 11 1 1 17  
16.06.1903 1 0 - 1 2 0 13 - 0 17  
25.01.1907 0 1 - 1 2 - 13 - 0 17  
12.01.1912 1 3 - 2 2 0 9 0 0 17  

Mandatsverteilung beim Stand nach den Hauptwahlen (Erste Wahl und ggf. Stichwahlen), aber ohne Berücksichtigung von Veränderungen durch Nachwahlen und Ersatzwahlen

Linksliberale: 1871-1907 DFP; 1912 FVP
Sonstige Liberale: 1867/I Altliberal; 1881 LV
Zentrum: 1871 davon Z 1, Klerikal 1
DtKP: 1881 davon 1 Hospitant; 1893 davon 1 Hospitant
Diverse Konservative: 1867/II-1898 Parteilos Konservativ
Minderheiten: 1893 Polen; 1898 Litauer

Ergebnisse in Stimmen
  SPD Links­liberale Sonstige Liberale National­liberale Zentrum DRP DtKP Bauern Diverse Konservative Anti­semiten Minder­heiten Sonstige Berechtigt Abgegeben Gültig Ungültig  
12.02.1867 - 25579 43937 13323 1146 8946 138555 - 1931 - - 113 334269 236250 233530 3697  
31.08.1867 - 44065 10814 - - 5136 92674 - 6820 - - 2188 338992 162598 161697 692  
27.04.1868 - 42602 10814 - - 5136 88278 - 10310 - - 2238 338992 162598 159378 692  
03.03.1871 358 49600 - 13061 15343 - 72139 - 1671 - - 590 341038 154812 152762 2050  
10.01.1874 3262 57413 2752 18481 21745 5109 45505 - - - - 1015 326341 156917 155282 1635  
10.01.1877 2720 58565 751 14578 20674 3645 59751 - - - - 625 335988 162369 161309 1060  
30.06.1878 1191 50548 764 6883 22691 14492 100494 - - - - 531 350236 198289 197594 695  
27.10.1881 248 76697 13390 - 23397 8584 85444 - - - - 386 350839 208647 208146 501  
28.10.1884 4470 62016 - - 23260 - 130501 - - - - 280 361622 221057 220527 530  
21.02.1887 8223 41887 - 7408 30170 1932 168601 - - - - 420 370892 259225 258641 584  
20.02.1890 18058 67096 27 6292 20991 - 124823 - - - 5215 657 375511 243844 243159 685  
15.06.1893 23336 51536 2992 7296 17695 1322 128998 - 2731 - 9345 627 377187 246620 245878 742  
16.06.1898 45644 35813 1782 1715 21318 - 113306 3739 4636 421 20038 752 388210 250412 249164 1248  
16.06.1903 55331 37168 - 8890 24059 3213 132636 240 - - 14573 669 395682 277913 276779 1134  
25.01.1907 44739 42268 - 16733 29085 - 187320 - - - 11052 296 402945 332412 331493 919  
12.01.1912 51480 60303 - 56441 28071 7833 125698 - 154 - 16753 378 420966 348323 347111 1212  

1867/I-1868: Aufgrund der Zusammenstellung der Angaben aus mehreren Quellen auf Wahlkreisebene aber Verfügbarkeit von Angaben zur Zahl der Wahlberechtigten, abgegebenen und ungültigen Stimmen nur auf Ebene der Regierungsbezirke weicht die Summe der gültigen und ungültigen Stimmen geringfügig von der Zahl der abgegebenen Stimmen ab.

SPD: 1874 davon SPD 2726, ADAV 536
Linksliberale: 1867/I-1868 DFP; 1871 davon DFP 49543, DVP 57; 1874-1890 DFP; 1893 davon DFP 49249, FVg 2287; 1898 davon DFP 29929, FVg 5884; 1903 DFP; 1907 davon DFP 41054, DFP-fraktionslos 1214; 1912 FVP
Sonstige Liberale: 1867/I davon Altliberal 6130, Liberale (genaue politische Richtung und Parteizugehörigkeit unklar) 37807; 1867/II-1868 Liberale (genaue politische Richtung und Parteizugehörigkeit unklar); 1874-1878 Parteilos Liberal; 1881 davon LV 13324, Parteilos Liberal 66; 1890-1898 Parteilos Liberal
Zentrum: 1867/I Klerikal; 1871 davon Z 11197, Klerikal 4146
DtKP: 1881 davon DtKP 76622, DtKP-Hospitant 8822; 1893 davon DtKP 117399, DtKP-Hospitant 11599
Bauern: 1898-1903 BdL
Diverse Konservative: 1867/I Konservative (genaue politische Richtung und Parteizugehörigkeit unklar); 1867/II-1871 Parteilos Konservativ; 1893 MittP; 1898 Parteilos Konservativ; 1912 CS
Antisemiten: 1898 DS
Minderheiten: 1890 Polen; 1893 davon Polen 5246, Litauer 4099; 1898 davon Polen 11667, Litauer 8142, MasurVP 229; 1903 davon Polen 8561, Litauer 6012; 1907 davon Polen 6581, Litauer 4221, MasurVP 250; 1912 davon Polen 10526, Litauer 6227
Sonstige: 1867/I-1874 Zersplittert; 1877 davon Zersplittert 586, Unbestimmt 39; 1878 davon Zersplittert 448, Unbestimmt 83; 1881 davon Zersplittert 283, Unbestimmt 103; 1884 Zersplittert; 1887 davon Zersplittert 351, Unbestimmt 69; 1890-1898 Zersplittert; 1903 davon Zersplittert 563, Unbestimmt 106; 1907-1912 Zersplittert

Quellenverzeichnis
1867/I-1868: Phillips, A. (Hrsg.) 1883: Die Reichstagswahlen von 1867 bis 1883: Statistik der Wahlen zum Konstituierenden und Norddeutschen Reichstage, zum Zollparlament, sowie zu den fünf ersten Legislatur-Perioden des Deutschen Reichstages. Berlin: Louis Gerschel's Verlagsbuchhandlung.
ergänzt für folgende Informationen bzw. Gebiete mit den Angaben in:
Politische Richtung und ggf. Fraktion der gewählten Kandidaten, 1867/I: Hirth, Georg 1867: Hirth's Parlaments-Alamanach, 3. Ausgabe - 3. April 1867. Berlin: Franz Duncker; sowie: Hirth, Georg 1867: Hirth's Parlaments-Alamanach, 4. Ausgabe - 29. April 1867. Berlin: Franz Duncker; sowie (Stand am Ende der Wahlperiode): Hirth, Georg 1867: Hirth's Parlaments-Alamanach, 5. Ausgabe - 20. September 1867. Berlin: Franz Duncker.
Politische Richtung nicht-gewählter Kandidaten, soweit nicht durch u.a. Quellen geklärt, 1867/I: Hirth, Georg 1867: Hirth's Parlaments-Alamanach, 1. Ausgabe - 2. Februar 1867. Berlin: Franz Duncker.
Ergebnisse 1867/I-1867/II: Bundesarchiv Berlin: Akte R/1401 NR. 1431: Acta, betr. Das Wahlgesetz und dessen Ausführung: Wahl zum Norddeutschen Reichstag im August 1867, S. 43-74.
Politische Richtung nicht-gewählter Kandidaten bei den Stich- und Nachwahlen 1867/II-1868: Hirth, Georg 1867: Hirth's Parlaments-Alamanach, 5. Ausgabe - 20. September 1867. Berlin: Franz Duncker.
Ergebnisse in einzelnen Wahlkreisen soweit nicht durch die o.a. Quellen abgedeckt, 1867/I-1867/II: Vossische Zeitung, Ausgaben 12.02.1867-28.02.1867 und 31.08.1867-30.09.1867; sowie National-Zeitung, Ausgaben 12.02.1867-28.02.1867 und 31.08.1867-30.09.1867.
1871-1881 ergänzend zu u.a. Quellen für Korrekturen gegenüber der Amtlichen Statistik bei der Zuordnung der politischen Richtungen zu den Kandidaten und bei irrtümlich als Stichwahlen ausgewiesenen Ergebnissen von Nachwahlen: Phillips, A. (Hrsg.) 1883: Die Reichstagswahlen von 1867 bis 1883: Statistik der Wahlen zum Konstituierenden und Norddeutschen Reichstage, zum Zollparlament, sowie zu den fünf ersten Legislatur-Perioden des Deutschen Reichstages. Berlin: Louis Gerschel's Verlagsbuchhandlung.
1871, 1874: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1875: Ausführliche Statistik der Wahlen für die erste und zweite Legislaturperiode des Deutschen Reichstags; in: Dass. (Hrsg.): Vierteljahreshefte zur Statistik des Deutschen Reichs für das Jahr 1875, Dritter Jahrgang, drittes Heft, zweite Abtheilung (Band XIV, Heft III, Abtheilung 2 der Statistik des Deutschen Reichs). S.2-51.
1877, 1878: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1879: Statistik der allgemeinen Wahlen für die dritte Legislaturperiode des Reichstags; in: dass. (Hrsg.) Juni-Heft der Monatshefte zur Statistik des Deutschen Reiches für das Jahr 1879 (Band XXXVII, Heft 6 der Statistik des Deutschen Reichs). S.1-86.
1881: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1882: Statistik der allgemeinen Wahlen für die fünfte Legislaturperiode des Reichstags im Jahre 1881; in: Dass. (Hrsg.) März-Heft der Monatshefte zur Statistik des Deutschen Reiches für das Jahr 1882 (Band LIII, Heft 3 der Statistik des Deutschen Reichs). S.1-50.
1884: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1885: Statistik der allgemeinen Wahlen für die sechste Legislaturperiode des Reichstags im Jahre 1884; in: Dass. (Hrsg.) Januar- bis Juni-Heft der Monatshefte zur Statistik des Deutschen Reiches, Jahrgang 1885, Januar-Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.106-147.
1887: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1887: Statistik der allgemeinen Wahlen für die siebente Legislatur-Periode des Reichstags im Jahre 1887; in: Dass. (Hrsg.) Monatshefte zur Statistik des Deutschen Reiches, Jahrgang 1887, April-Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.1-43.
1890-1912 ergänzend zu u.a. Quellen für die politische Zuordnung der laut Amtlicher Statistik "Unbestimmten" Stimmen, der Stimmen für Kandidaten der laut Amtlicher Statistik sog. "Wirtschaftlichen Vereinigung" und der von mehr als einer politischen Vereinigung unterstützten Kandidaten: Reibel, Carl-Wilhelm (Bearb.) 2007: Handbuch der Reichstagswahlen 1890-1918: Bündnisse - Ergebnisse - Kandidaten. 2 Bde. Düsseldorf: Droste.
1890: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1890: Die allgemeinen Wahlen für die achte Legislatur-Periode des Reichstags im Jahre 1890; in: Dass. (Hrsg.) hier Monatshefte zur Statistik des Deutschen Reiches Jahrgang 1890, April-Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.24-69.
1893: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1893: Statistik der Reichstagswahlen von 1893 (Neunte Legislatur-Periode); in: Dass. (Hrsg.): Vierteljahreshefte zur Statistik des Deutschen Reichs, Zweiter Jahrgang, Viertes Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.2-55.
1898: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1903: Vergleichende Übersicht der Reichstagswahlen von 1898 und 1903 auf Grund der Berichte der Wahlkommissare aufgestellt im Kaiserlichen Statistischen Amt; in: Dass. (Hrsg.): Vierteljahreshefte zur Statistik des Deutschen Reichs, Zwölfter Jahrgang, Drittes Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.42-107.
1903: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1904: Allgemeine Statistik der Reichstagswahlen von 1903 nebst einer kartographischen Darstellung; in: Dass. (Hrsg.): Vierteljahreshefte zur Statistik des Deutschen Reichs - Ergänzungsheft zu 1903, Teil IV. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.2-60.
1907: Stimmen: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1913: Die Reichstagswahlen von 1912; in: Dass. (Hrsg.): Statistik des Deutschen Reiches, Bd.250, Erstes Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.4-77.
Mandatsverteilung: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1907: Statistik der Reichstagswahlen von 1907; in: Dass. (Hrsg.): Vierteljahreshefte zur Statistik des Deutschen Reichs - Ergänzungsheft zu 1907, III, Zweiter Teil. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.2-7, 28, 44.
1912: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1913: Die Reichstagswahlen von 1912; in: Dass. (Hrsg.): Statistik des Deutschen Reiches, Bd.250, Zweites Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.4-103.

Die Gestaltung der Tabellen und die Angaben zu allen Ergebnissen in Prozent und zur Mandatsverteilung gehen auf eigene Berechnungen auf Grundlage der Angaben in o.a. Quellen zurück.

Abkürzungsverzeichnis
Ergebnisse der Reichstagswahlen im gesamten Deutschen Reich
Übersicht Reichstagswahlen nach Bundesstaaten und Regierungsbezirken
Home


Zuletzt aktualisiert: 23.05.2016
Valentin Schröder
Impressum