Wahlen in Deutschland bis 1918
Reichstagswahlen
Preußische Provinz Brandenburg


Ergebnisse in Prozent
  SPD Links­liberale Sonstige Liberale National­liberale Zentrum DRP DtKP Bauern Diverse Konservative Anti­semiten Polen Sonstige WBT Ungültig %  
12.02.1867 - 6,4 11,5 20,9 - 7,3 45,4 - 8,4 - - 0,1 65,9 0,5  
31.08.1867 - 9,0 19,1 8,0 - 2,6 54,9 - 5,2 - - 1,3 41,0 0,4  
27.04.1868 - 7,3 17,7 9,7 - 2,6 61,2 - - - - 1,5 . .  
03.03.1871 1,5 9,3 6,1 20,1 - 5,8 56,7 - - - - 0,4 39,6 0,4  
10.01.1874 8,1 6,7 0,1 38,1 0,1 18,1 27,3 - - - - 1,5 43,9 0,5  
10.01.1877 9,2 17,8 - 22,1 0,9 16,4 33,3 - - - - 0,3 47,1 0,5  
30.06.1878 5,9 17,7 1,0 19,8 1,1 18,2 35,7 - 0,4 - - 0,3 56,9 0,4  
27.10.1881 3,2 23,7 22,7 0,4 0,3 12,0 35,3 - 2,4 - - 0,2 55,9 0,4  
28.10.1884 7,2 35,0 0,0 2,2 0,4 13,2 41,8 - - - - 0,1 59,5 0,3  
21.02.1887 10,0 26,2 1,7 1,2 0,0 13,9 46,9 - - - - 0,1 73,7 0,3  
20.02.1890 21,7 28,6 2,3 0,3 0,2 11,0 34,6 - 1,2 0,0 - 0,2 73,0 0,3  
15.06.1893 30,3 19,1 2,6 1,8 0,4 5,0 34,3 - - 6,4 - 0,1 72,5 0,3  
16.06.1898 35,6 17,9 - 1,8 0,5 4,4 35,6 - 0,1 3,9 0,0 0,2 68,9 0,3  
16.06.1903 43,1 11,4 - 6,2 0,7 9,0 26,8 0,4 - 2,1 0,2 0,1 75,1 0,4  
25.01.1907 40,6 14,2 - 6,5 0,9 13,9 20,4 - 0,2 2,9 0,3 0,1 83,9 0,4  
12.01.1912 49,1 18,9 - 6,4 0,8 9,4 14,0 - 0,1 1,0 0,3 0,1 84,5 0,4  

1867/I: Wahlen zum Konstituierenden Reichstag des Norddeutschen Bundes; für den Wahlkreis Potsdam 1 konnte das genaue Ergebnis nicht ermittelt werden und wurde für die Darstellung hier durch das Ergebnis der Nachwahl angenähert.
1867/II: Wahlen zum Reichstag des Norddeutschen Bundes
1868: Wahlen zum Reichstag des Norddeutschen Bundes incl. Nach- und Ersatzwahlen bis zum Zusammentritt des Zollparlaments

SPD: 1871 ADAV; 1874 davon SPD 1,2%, ADAV 6,9%
Linksliberale: 1867/I-1874 DFP; 1877 davon DFP 13,6%, DFP-Hospitant 4,2%; 1878 davon DFP 13,8%, DFP-Hospitant 3,9%; 1881 davon DFP 19,3%, DFP-Hospitant 4,4%; 1884 davon DFP 32,8%, DFP-fraktionslos 2,2%; 1887 davon DFP 24%, DFP-Septennatsanhänger 2,2%; 1890 DFP; 1893 davon DFP 14,7%, FVg 4,4%; 1898 davon DFP 12,4%, FVg 5,5%; 1903 davon DFP 9,1%, FVg 2,2%, NaSo 0%; 1907 davon DFP 11,6%, FVg 2,6%; 1912 davon FVP 17,7, DemVg 1,2%
Sonstige Liberale: 1867/I Liberale (genaue politische Richtung und Parteizugehörigkeit unklar); 1867/II davon Altliberal 2,3%, Liberale (genaue politische Richtung und Parteizugehörigkeit unklar) 16,8%; 1868 davon Altliberal 2,4%, Liberale (genaue politische Richtung und Parteizugehörigkeit unklar) 15,3%; 1871 davon LRP 5%, Altliberal 1,1%; 1874 LRP; 1878 Parteilos Liberal; 1881 LV; 1884-1893 Parteilos Liberal
Nationalliberale: 1903 davon NLP 4,8%, NLP-Hospitant 1,4%
Zentrum: 1893 davon Z 0,3%, Z (unbekannte Richtung) 0,1%
DRP: 1874 davon DRP 14,1%, DRP-Hospitant 4%;1877 davon DRP 12,8%, DRP-Hospitant 3,6%;1903 davon DRP 7%, DRP-Hospitant 2%;1907 davon DRP 11,9%, DRP-Hospitant 2,1%;1912 davon DRP 8,1%, DRP-Hospitant 1,3%;
DtKP: 1871 davon DtKP 51,9%, DtKP-fraktionslos 4,8%; 1881 davon DtKP 33,4%, DtKP-fraktionslos 1,9%; 1893 davon DtKP 32,7%, DtKP-fraktionslos 1,6%; 1898 davon DtKP 31,2%, DtKP-fraktionslos 4,4%; 1903 davon DtKP 25,4%, DtKP-fraktionslos 1,4%; 1907 davon DtKP 19,6%, DtKP-fraktionslos 0,8%
Bauern: 1903 BdL
Diverse Konservative: 1867/I Konservative (genaue politische Richtung und Parteizugehörigkeit unklar); 1867/II Parteilos Konservativ; 1878-1881 CS; 1890 Parteilos Konservativ; 1898 Handwerker; 1907 davon Parteilos Konservativ 0,2%, CS 0%; 1912 CS
Antisemiten: 1890 AS; 1893 davon DRefP 3,3%, DS 3,1%; 1898 davon DS 2,5%, AS 1,4%; 1903 davon DRefP 1,9%, DS 0,2%; 1907 davon DRefP 2,9%, DS 0%; 1912 DRefP
Sonstige: 1867/I-1877 Zersplittert; 1878 davon Zersplittert 0,2%, Unbestimmt 0%; 1881-1893 Zersplittert; 1898 davon Zersplittert 0,2%, Unbestimmt 0%; 1903-1907 Zersplittert; 1912 davon Zersplittert 0%, Unbestimmt 0%

Mandatsverteilung
  SPD Links­liberale Sonstige Liberale National­liberale DRP DtKP Diverse Konservative Anti­semiten Insgesamt  
12.02.1867 - 0 0 5 2 13 0 - 20  
31.08.1867 - 0 1 2 1 15 1 - 20  
27.04.1868 - 0 1 2 1 16 - - 20  
03.03.1871 0 2 1 2 2 13 - - 20  
10.01.1874 0 2 0 12 3 3 - - 20  
10.01.1877 0 4 - 4 3 9 - - 20  
30.06.1878 0 4 0 1 4 11 0 - 20  
27.10.1881 0 5 5 0 3 7 0 - 20  
28.10.1884 0 6 0 0 3 11 - - 20  
21.02.1887 0 1 0 0 5 14 - - 20  
20.02.1890 1 6 1 0 1 11 0 0 20  
15.06.1893 2 2 1 1 2 11 - 1 20  
16.06.1898 4 2 - 1 3 9 0 1 20  
16.06.1903 4 0 - 2 5 7 - 2 20  
25.01.1907 2 0 - 4 6 7 0 1 20  
12.01.1912 7 2 - 2 3 5 0 1 20  

Mandatsverteilung beim Stand nach den Hauptwahlen (Erste Wahl und ggf. Stichwahlen), aber ohne Berücksichtigung von Veränderungen durch Nachwahlen und Ersatzwahlen

Linksliberale: 1871-1874 DFP; 1877 DFP (davon 2 Hospitanten); 1878-1881 DFP (davon 1 Hospitant); 1884 DFP (davon 1 fraktionslos); 1887-1890 DFP; 1893 davon DFP 1, FVg 1; 1898 FVg; 1912 FVP
Sonstige Liberale: 1867/II-1868 Altliberal; 1871 LRP; 1881 LV; 1890-1893 Parteilos Liberal
Nationalliberale: 1903 davon 1 Hospitant
DRP: 1874-1877 davon 1 Hospitant; 1903-1912 davon 1 Hospitant
DtKP: 1871 davon 1 fraktionslos; 1881 davon 1 fraktionslos; 1893 davon 1 fraktionslos; 1898 davon 2 fraktionslos; 1903 davon 1 fraktionslos
Diverse Konservative: 1867/II Parteilos Konservativ
Antisemiten: 1893 DRefP; 1898 AS; 1903- 1912 DRefP

Ergebnisse in Stimmen
  SPD Links­liberale Sonstige Liberale National­liberale Zentrum DRP DtKP Bauern Diverse Konservative Anti­semiten Polen Sonstige Berechtigt Abgegeben Gültig Ungültig  
12.02.1867 - 16829 30480 55118 - 19336 119962 - 22119 - - 136 407220 268476 263980 1429  
31.08.1867 - 15345 32563 13557 - 4360 93613 - 8784 - - 2143 412784 169426 170365 723  
27.04.1868 - 12100 29399 16114 - 4360 101823 - - - - 2467 . . 166263 .  
03.03.1871 2394 14772 9625 31836 - 9216 89585 - - - - 589 400439 158634 158017 617  
10.01.1874 14680 12080 161 69176 115 32895 49458 - - - - 2788 414959 182222 181353 869  
10.01.1877 19266 37278 - 46358 1871 34343 69683 - - - - 685 446605 210452 209484 968  
30.06.1878 14809 44624 2399 50027 2810 45822 90085 - 889 - - 713 445133 253137 252178 959  
27.10.1881 8049 60127 57596 972 728 30498 89661 - 6001 - - 496 456597 255097 254128 969  
28.10.1884 20191 98049 32 6164 1087 37040 117202 - - - - 360 472494 281078 280125 953  
21.02.1887 36447 95771 6251 4472 43 50980 171275 - - - - 340 497656 366773 365579 1194  
20.02.1890 83331 110036 8893 1174 798 42144 132944 - 4585 84 - 785 529116 386082 384774 1308  
15.06.1893 127852 80659 10794 7593 1690 20992 144608 - - 26869 - 485 582589 422618 421542 1076  
16.06.1898 161507 81308 - 8168 2466 19864 161342 - 240 17657 151 729 659951 454716 453432 1284  
16.06.1903 243589 64192 - 35016 3746 50706 151324 2537 - 12082 1142 443 755385 566967 564777 2190  
25.01.1907 291939 102175 - 46373 6579 100097 146460 - 1147 20969 2159 383 859684 720991 718281 2710  
12.01.1912 418948 161091 - 54541 7251 79981 119275 - 807 8221 2353 759 1014467 856891 853227 3664  

1867/I-1868: Aufgrund der Zusammenstellung der Angaben aus mehreren Quellen auf Wahlkreisebene aber Verfügbarkeit von Angaben zur Zahl der Wahlberechtigten, abgegebenen und ungültigen Stimmen nur auf Ebene der Regierungsbezirke weicht die Summe der gültigen und ungültigen Stimmen geringfügig von der Zahl der abgegebenen Stimmen ab.

SPD: 1871 ADAV; 1874 davon SPD 2189, ADAV 12491
Linksliberale: 1867/I-1874 DFP; 1877 davon DFP 28551, DFP-Hospitant 8727; 1878 davon DFP 34805, DFP-Hospitant 9819; 1881 davon DFP 49046, DFP-Hospitant 11081; 1884 davon DFP 91900, DFP-fraktionslos 6149; 1887 davon DFP 87559, DFP-Septennatsanhänger 8212; 1890 DFP; 1893 davon DFP 61902, FVg 18757; 1898 davon DFP 56402, FVg 24906; 1903 davon DFP 51480, FVg 12580, NaSo 132; 1907 davon DFP 83345, FVg 18830; 1912 davon FVP 151192, DemVg 9899
Sonstige Liberale: 1867/I Liberale (genaue politische Richtung und Parteizugehörigkeit unklar); 1867/II davon Altliberal 3955, Liberale (genaue politische Richtung und Parteizugehörigkeit unklar) 28608; 1868 davon Altliberal 3955, Liberale (genaue politische Richtung und Parteizugehörigkeit unklar) 25444; 1871 davon LRP 7903, Altliberal 1722; 1874 LRP; 1878 Parteilos Liberal; 1881 LV; 1884-1893 Parteilos Liberal
Nationalliberale: 1903 davon NLP 26887, NLP-Hospitant 8129
Zentrum: 1893 davon Z 1235, Z (unbekannte Richtung) 455
DRP: 1874 davon DRP 25586, DRP-Hospitant 7309; 1877 davon DRP 26847, DRP-Hospitant 7496; 1903 davon DRP 39386, DRP-Hospitant 11320; 1907 davon DRP 85326, DRP-Hospitant 14771; 1912 davon DRP 68937, DRP-Hospitant 11044
DtKP: 1871 davon DtKP 82034, DtKP-fraktionslos 7551; 1881 davon DtKP 84918, DtKP-fraktionslos 4743; 1893 davon DtKP 138048, DtKP-fraktionslos 6560; 1898 davon DtKP 141412, DtKP-fraktionslos 19930; 1903 davon DtKP 143575, DtKP-fraktionslos 7749; 1907 davon DtKP 140610, DtKP-fraktionslos 5850
Bauern: 1903 BdL
Diverse Konservative: 1867/I Konservative (genaue politische Richtung und Parteizugehörigkeit unklar); 1867/II Parteilos Konservativ; 1878-1881 CS; 1890 Parteilos Konservativ; 1898 Handwerker; 1907 davon Parteilos Konservativ 1119, CS 28; 1912 CS
Antisemiten: 1890 AS; 1893 davon DRefP 13763, DS 13106; 1898 davon DS 11521, AS 6136; 1903 davon DRefP 10957, DS 1125; 1907 davon DRefP 20811, DS 158; 1912 DRefP
Sonstige: 1867/I-1877 Zersplittert; 1878 davon Zersplittert 617, Unbestimmt 96; 1881-1893 Zersplittert; 1898 davon Zersplittert 681, Unbestimmt 48; 1903-1907 Zersplittert; 1912 davon Zersplittert 396, Unbestimmt 363

Quellenverzeichnis
1867/I-1868: Phillips, A. (Hrsg.) 1883: Die Reichstagswahlen von 1867 bis 1883: Statistik der Wahlen zum Konstituierenden und Norddeutschen Reichstage, zum Zollparlament, sowie zu den fünf ersten Legislatur-Perioden des Deutschen Reichstages. Berlin: Louis Gerschel's Verlagsbuchhandlung.
ergänzt für folgende Informationen bzw. Gebiete mit den Angaben in:
Politische Richtung und ggf. Fraktion der gewählten Kandidaten, 1867/I: Hirth, Georg 1867: Hirth's Parlaments-Alamanach, 3. Ausgabe - 3. April 1867. Berlin: Franz Duncker; sowie: Hirth, Georg 1867: Hirth's Parlaments-Alamanach, 4. Ausgabe - 29. April 1867. Berlin: Franz Duncker; sowie (Stand am Ende der Wahlperiode): Hirth, Georg 1867: Hirth's Parlaments-Alamanach, 5. Ausgabe - 20. September 1867. Berlin: Franz Duncker.
Politische Richtung nicht-gewählter Kandidaten, soweit nicht durch u.a. Quellen geklärt, 1867/I: Hirth, Georg 1867: Hirth's Parlaments-Alamanach, 1. Ausgabe - 2. Februar 1867. Berlin: Franz Duncker.
Ergebnisse 1867/I-1867/II: Bundesarchiv Berlin: Akte R/1401 NR. 1431: Acta, betr. Das Wahlgesetz und dessen Ausführung: Wahl zum Norddeutschen Reichstag im August 1867, S. 43-74.
Politische Richtung nicht-gewählter Kandidaten bei den Stich- und Nachwahlen 1867/II-1868: Hirth, Georg 1867: Hirth's Parlaments-Alamanach, 5. Ausgabe - 20. September 1867. Berlin: Franz Duncker.
Ergebnisse in einzelnen Wahlkreisen soweit nicht durch die o.a. Quellen abgedeckt, 1867/I-1867/II: Vossische Zeitung, Ausgaben 12.02.1867-28.02.1867 und 31.08.1867-30.09.1867; sowie National-Zeitung, Ausgaben 12.02.1867-28.02.1867 und 31.08.1867-30.09.1867.
1871-1881 ergänzend zu u.a. Quellen für Korrekturen gegenüber der Amtlichen Statistik bei der Zuordnung der politischen Richtungen zu den Kandidaten und bei irrtümlich als Stichwahlen ausgewiesenen Ergebnissen von Nachwahlen: Phillips, A. (Hrsg.) 1883: Die Reichstagswahlen von 1867 bis 1883: Statistik der Wahlen zum Konstituierenden und Norddeutschen Reichstage, zum Zollparlament, sowie zu den fünf ersten Legislatur-Perioden des Deutschen Reichstages. Berlin: Louis Gerschel's Verlagsbuchhandlung.
1871, 1874: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1875: Ausführliche Statistik der Wahlen für die erste und zweite Legislaturperiode des Deutschen Reichstags; in: Dass. (Hrsg.): Vierteljahreshefte zur Statistik des Deutschen Reichs für das Jahr 1875, Dritter Jahrgang, drittes Heft, zweite Abtheilung (Band XIV, Heft III, Abtheilung 2 der Statistik des Deutschen Reichs). S.2-51.
1877, 1878: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1879: Statistik der allgemeinen Wahlen für die dritte Legislaturperiode des Reichstags; in: dass. (Hrsg.) Juni-Heft der Monatshefte zur Statistik des Deutschen Reiches für das Jahr 1879 (Band XXXVII, Heft 6 der Statistik des Deutschen Reichs). S.1-86.
1881: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1882: Statistik der allgemeinen Wahlen für die fünfte Legislaturperiode des Reichstags im Jahre 1881; in: Dass. (Hrsg.) März-Heft der Monatshefte zur Statistik des Deutschen Reiches für das Jahr 1882 (Band LIII, Heft 3 der Statistik des Deutschen Reichs). S.1-50.
1884: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1885: Statistik der allgemeinen Wahlen für die sechste Legislaturperiode des Reichstags im Jahre 1884; in: Dass. (Hrsg.) Januar- bis Juni-Heft der Monatshefte zur Statistik des Deutschen Reiches, Jahrgang 1885, Januar-Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.106-147.
1887: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1887: Statistik der allgemeinen Wahlen für die siebente Legislatur-Periode des Reichstags im Jahre 1887; in: Dass. (Hrsg.) Monatshefte zur Statistik des Deutschen Reiches, Jahrgang 1887, April-Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.1-43.
1890-1912 ergänzend zu u.a. Quellen für die politische Zuordnung der laut Amtlicher Statistik "Unbestimmten" Stimmen, der Stimmen für Kandidaten der laut Amtlicher Statistik sog. "Wirtschaftlichen Vereinigung" und der von mehr als einer politischen Vereinigung unterstützten Kandidaten: Reibel, Carl-Wilhelm (Bearb.) 2007: Handbuch der Reichstagswahlen 1890-1918: Bündnisse - Ergebnisse - Kandidaten. 2 Bde. Düsseldorf: Droste.
1890: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1890: Die allgemeinen Wahlen für die achte Legislatur-Periode des Reichstags im Jahre 1890; in: Dass. (Hrsg.) hier Monatshefte zur Statistik des Deutschen Reiches Jahrgang 1890, April-Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.24-69.
1893: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1893: Statistik der Reichstagswahlen von 1893 (Neunte Legislatur-Periode); in: Dass. (Hrsg.): Vierteljahreshefte zur Statistik des Deutschen Reichs, Zweiter Jahrgang, Viertes Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.2-55.
1898: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1903: Vergleichende Übersicht der Reichstagswahlen von 1898 und 1903 auf Grund der Berichte der Wahlkommissare aufgestellt im Kaiserlichen Statistischen Amt; in: Dass. (Hrsg.): Vierteljahreshefte zur Statistik des Deutschen Reichs, Zwölfter Jahrgang, Drittes Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.42-107.
1903: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1904: Allgemeine Statistik der Reichstagswahlen von 1903 nebst einer kartographischen Darstellung; in: Dass. (Hrsg.): Vierteljahreshefte zur Statistik des Deutschen Reichs - Ergänzungsheft zu 1903, Teil IV. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.2-60.
1907: Stimmen: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1913: Die Reichstagswahlen von 1912; in: Dass. (Hrsg.): Statistik des Deutschen Reiches, Bd.250, Erstes Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.4-77.
Mandatsverteilung: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1907: Statistik der Reichstagswahlen von 1907; in: Dass. (Hrsg.): Vierteljahreshefte zur Statistik des Deutschen Reichs - Ergänzungsheft zu 1907, III, Zweiter Teil. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.2-7, 28, 44.
1912: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1913: Die Reichstagswahlen von 1912; in: Dass. (Hrsg.): Statistik des Deutschen Reiches, Bd.250, Zweites Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.4-103.

Die Gestaltung der Tabellen und die Angaben zu allen Ergebnissen in Prozent und zur Mandatsverteilung gehen auf eigene Berechnungen auf Grundlage der Angaben in o.a. Quellen zurück.

Abkürzungsverzeichnis
Ergebnisse der Reichstagswahlen im gesamten Deutschen Reich
Übersicht Reichstagswahlen nach Bundesstaaten und Regierungsbezirken
Home


Zuletzt aktualisiert: 23.05.2016
Valentin Schröder
Impressum