Deutschland seit 1945
Wahlen zum Europäischen Parlament
Ergebnisse in Niedersachsen


Ergebnisse in Prozent
  Die Linke. DL B.90/Grüne SPD Bürger FDP CDU DR AfD REP NPD Sonstige WBT Ungültig %  
10.06.1979 - 0,3 3,6 44,7 - 5,3 45,8 0,3 - - - - 70,0 0,8
17.06.1984 - 1,1 8,2 40,5 - 4,9 43,0 0,9 - - 0,7 0,6 61,0 1,1  
18.06.1989 - 0,3 8,4 42,0 - 5,8 35,9 2,7 - 4,8 - 0,1 63,2 0,9
12.06.1994 0,7 0,3 9,8 39,6 0,1 3,9 39,7 2,2 - 2,4 0,2 1,1 52,7 1,1  
13.06.1999 1,2 0,1 6,1 39,5 - 2,7 47,2 0,4 - 1,0 0,3 1,5 44,2 0,8
13.06.2004 1,8 0,2 12,1 27,8 - 6,3 45,5 1,4 - 0,9 0,7 3,2 40,1 1,6  
07.06.2009 4,0 0,9 12,5 27,3 0,4 10,2 39,2 1,4 - 0,7 - 3,5 40,5 1,0
25.05.2014 4,0 1,3 10,9 32,5 0,4 2,5 39,4 0,8 5,4 0,2 0,6 2,1 49,1 1,0  

-Die Linke.: 1994-2004 PDS
-DL: 1979 DKP; 1984 WG Frieden; 1989 davon PSG 0,2%, VAA, BSA, MLPD je 0%; 1994 davon PASS 0,1%, DUAL 0,1%, BSA 0%, VAA 0%; 1999 PASS; 2004 davon DKP 0,1%, PSG 0,1%; 2009 davon Piraten 0,8%, DKP 0,1%, PSG 0%; 2014 davon Piraten 1,2%, DKP 0,1%, MLPD 0%, PSG 0%
-B.90/Grüne: 1979 Sonstige Politische Vereinigung - Die Grünen; 1984-1989 Die Grünen; ab 1994 Bündnis 90/Die Grünen
-Bürger: 1994 Forum; 2009-2014 FW
-DR: 1979 davon CBV, EAP, Z je 0,1%; 1984 davon Z 0,3%, ÖDP 0,3%, MüBü 0,2%, EAP 0,1%; 1989 davon DVU 1,6%, ÖDP 0,3%, Öko-Union 0,2%, Z, CM, BP, MüBü, Liga, FAP, Patrioten je 0,1%; 1994 davon BfB 1%, Statt-Partei 0,4%, ÖDP 0,3%, PBC 0,2%, CM 0,2%, BP 0,1%, DSU 0,1%, Liga 0%, Solidarität 0%; 1999 davon PBC 0,2%, ÖDP 0,1%, CM 0,1%, BüSo 0%, Z 0%; 2004 davon De 0,4%, PBC 0,3%, DP[a] 0,3%, CM, ÖDP, Z, BüSo je 0,1%; 2009 davon DVU 0,3%, PBC, De, 50Plus je 0,2%, ÖDP, AUF, CM, FBI/FW, BP je 0,1%, BüSo 0%; 2014 davon PBC, De, ÖDP je 0,2%, AUF 0,1%, CM 0,1%, Pro NRW, BP, BüSo je 0%
-Sonstige: 1984 davon Frauen 0,4%, EFP 0,1%; 1989 davon Bewusstsein 0,1%, HuPa 0%; 1994 davon Graue 0,5%, APD 0,4%, NG 0,2%; 1999 davon MUT 0,5%, Graue 0,3%, APD 0,3%, Frauen 0,2%, NG 0,1%, ASP 0,1%, HuPa 0%; 2004 davon Graue 1%, MUT 1%, Familie 0,7%, Frauen 0,3%, UKand 0,2%, Aufbruch 0,1%; 2009 davon MUT 0,9%, Rentner 0,8%, Familie 0,6%, RRP 0,5%, Frauen 0,2%, Graue 0,2%, Violette, VE, Aufbruch je 0,1%, Newropeans 0%, EDE 0%; 2014 davon MUT 1,1%, DPart 0,5%, Familie 0,5%

Ergebnisse in Stimmen
  Die Linke. DL B.90/Grüne SPD Bürger FDP CDU DR AfD REP NPD Sonstige Berechtigt Abgegeben Gültig Ungültig  
10.06.1979 - 10860 133088 1642693 - 195279 1684330 10977 - - - - 5290181 3705422 3677227 28195
17.06.1984 - 35451 274790 1350434 - 163550 1434170 30858 - - 24735 19697 5524223 3371899 3333685 38214  
18.06.1989 - 9093 296804 1490456 - 207141 1272859 97320 - 170920 - 3109 5661261 3579790 3547702 32088
12.06.1994 21240 8422 298780 1214706 2157 119555 1216259 67696 - 74279 5563 34983 5881254 3097207 3063640 33567  
13.06.1999 32077 2867 158834 1033547 - 69910 1232977 11752 - 25816 7021 38607 5960804 2634368 2613408 20960
13.06.2004 42385 4176 290271 666555 - 151518 1089566 32876 - 21986 17220 77784 6064221 2433375 2394337 39038  
07.06.2009 97328 21299 305758 668545 9441 251167 962510 34587 - 15982 - 86621 6112225 2477550 2453238 24312
25.05.2014 118385 37904 324221 967811 11756 75347 1174739 23734 160342 4572 16915 62509 6126291 3006852 2978235 28617  

-DL: 1989 davon PSG 5463, VAA 1320, BSA 1304, MLPD 1006; 1994 davon PASS 3727, DUAL 3472, BSA 693, VAA 530; 2004 davon DKP 2546, PSG 1630; 2009 davon Piraten 19112, DKP 1595, PSG 592; 2014 davon Piraten 1,2%, DKP 0,1%, MLPD 916, PSG 514
-DR: 1979 davon CBV 3971, EAP 3633, Z 3373; 1984 davon Z 10576, ÖDP 10199, MüBü 5303, EAP 4780; 1989 davon DVU 57014, ÖDP 10149, Öko-Union 6357, Z 4497, CM 4377, BP 4300, MüBü 3418, Liga 2863, FAP 2471, Patrioten 1874; 1994 davon BfB 29491, Statt-Partei 11220, ÖDP 8354, PBC 6825, CM 4931, BP 2629, DSU 1781, Liga 1374, Solidarität 1091; 1999 davon PBC 6215, ÖDP 3040, CM 1622, BüSo 440, Z 435; 2004 davon De 9374, PBC 7838, DP[a] 6130, CM 3042, ÖDP 3391, Z 1742, BüSo 1359; 2009 davon DVU 7645, PBC 5700, De 5326, 50Plus 4770, ÖDP 3096, AUF 2159, CM 2106, FBI/FW 1893, BP 1345, BüSo 547; 2014 davon PBC 5742, De 5463, ÖDP 5242, AUF 2596, CM 1738, Pro NRW 1147, BP 1135, BüSo 671
-Sonstige: 1984 davon Frauen 14769, EFP 4928; 1989 davon Bewusstsein 2083, HuPa 1026; 1994 davon Graue 16515, APD 12191, NG 6277; 1999 davon MUT 12396, Graue 7863, APD 6734, Frauen 6158, NG 2893, ASP 1917, HuPa 646; 2004 davon Graue 24143, MUT 23213, Familie 15799, Frauen 7978, UKand 4242, Aufbruch 2409; 2009 davon MUT 21429, Rentner 18875, Familie 14986, RRP 13380, Frauen 5391, Graue 4087, Violette 2894, VE 2209, Aufbruch 1700, Newropeans 1002, EDE 668; 2014 davon MUT 32437, DPart 16232, Familie 13840

Quellenverzeichnis
1979: Statistisches Bundesamt (Hrsg.) 1979: Wahl der Abgeordneten des Europäischen Parlamentes aus der Bundesrepublik Deutschland am 10. Juni 1979: Heft 3: Endgültige Ergebnisse nach kreisfreien Städten und Landkreisen. Wiesbaden: Selbstverlag.
1984: Statistisches Bundesamt (Hrsg.) 1984: Wahl der Abgeordneten des Europäischen Parlamentes aus der Bundesrepublik Deutschland am 17. Juni 1984: Heft 3: Endgültige Ergebnisse nach kreisfreien Städten und Landkreisen. Wiesbaden: Selbstverlag.
1989: Statistisches Bundesamt (Hrsg.) 1989: Wahl der Abgeordneten des Europäischen Parlamentes aus der Bundesrepublik Deutschland am 18. Juni 1989: Heft 3: Endgültige Ergebnisse nach kreisfreien Städten und Landkreisen. Wiesbaden: Selbstverlag.
1994: Statistisches Bundesamt (Hrsg.) 1994: Wahl der Abgeordneten des Europäischen Parlamentes aus der Bundesrepublik Deutschland am 12. Juni 1994: Heft 3: Endgültige Ergebnisse nach kreisfreien Städten und Landkreisen. Wiesbaden: Selbstverlag.
1999: Statistisches Bundesamt (Hrsg.) 1999: Wahl der Abgeordneten des Europäischen Parlamentes aus der Bundesrepublik Deutschland am 13. Juni 1999: Heft 3: Endgültige Ergebnisse nach kreisfreien Städten und Landkreisen. Wiesbaden: Selbstverlag.
2004: Statistisches Bundesamt (Hrsg.) 2004: Wahl der Abgeordneten des Europäischen Parlamentes aus der Bundesrepublik Deutschland am 13. Juni 2004: Heft 3: Endgültige Ergebnisse nach kreisfreien Städten und Landkreisen. Wiesbaden: Selbstverlag.
2009: Bundeswahlleiter (Hrsg.) 2009: Wahl der Abgeordneten des Europäischen Parlaments aus der Bundesrepublik Deutschland am 7. Juni 2009: Heft 3: Endgültige Ergebnisse nach kreisfreien Städten und Landkreisen. Reutlingen: SFG Servicecenter Fachverlage.
2014: Bundeswahlleiter (Hrsg.) 2014: Wahl der Abgeordneten des Europäischen Parlaments aus der Bundesrepublik Deutschland am 25. Mai 2014: Heft 3: Endgültige Ergebnisse nach kreisfreien Städten und Landkreisen. Wiesbaden: Selbstverlag

Die Angaben zu allen Ergebnissen in Prozent und zur Mandatsverteilung gehen auf eigene Berechnungen nach den Angaben in o.a. Quellen zurück. Die Gestaltung der Tabellen unterliegt insoweit dem Urheberrecht.

Abkürzungsverzeichnis
Übersicht Ergebnisse bundesweit und nach Bundesländern
Home


Zuletzt aktualisiert: 10.09.2014
Valentin Schröder
Impressum