Wahlen in Deutschland bis 1918
Reichstagswahlen
Preußischer Regierungsbezirk Arnsberg


Ergebnisse in Prozent
  SPD Links­liberale Sonstige Liberale National­liberale Zentrum DRP DtKP Bauern Diverse Konservative Anti­semiten Polen Sonstige WBT Ungültig %  
12.02.1867 1,5 17,5 37,0 3,3 7,0 12,2 8,0 - 10,5 - - 3,1 61,2 0,5  
31.08.1867 2,1 27,1 34,7 - 7,4 - 5,3 - 22,3 - - 1,1 44,9 0,2  
27.04.1868 2,1 27,1 34,7 - 7,4 - 5,3 - 22,3 - - 1,1 44,9 0,2  
03.03.1871 2,0 25,9 15,2 13,9 34,1 7,2 1,5 - - - - 0,3 48,5 0,4  
10.01.1874 3,9 30,3 13,7 1,0 42,7 7,3 0,7 - - - - 0,4 61,6 0,4  
10.01.1877 5,9 4,4 34,2 13,0 35,1 - 7,1 - - - - 0,2 64,9 0,2  
30.06.1878 2,4 5,2 34,8 7,4 39,0 7,4 3,7 - - - - 0,1 75,6 0,2  
27.10.1881 1,0 22,8 25,0 6,6 38,9 0,1 5,4 - - - - 0,3 62,4 0,4  
28.10.1884 2,2 17,8 8,2 32,1 28,1 0,2 11,3 - - - - 0,2 71,7 0,2  
21.02.1887 3,6 17,3 6,5 40,5 23,8 - 8,1 - - - - 0,1 82,0 0,3  
20.02.1890 14,3 16,7 2,4 26,2 33,8 - 4,8 - - 1,6 - 0,2 74,4 0,2  
15.06.1893 21,7 9,3 3,7 27,3 33,2 - 3,9 - - 0,8 - 0,1 76,3 0,2  
16.06.1898 22,3 9,2 - 27,6 35,3 - - 1,5 3,9 0,1 - 0,1 75,1 0,2  
16.06.1903 29,8 6,5 - 25,2 30,7 - 0,2 - 5,0 - 2,6 0,1 81,0 0,2  
25.01.1907 29,6 10,0 - 22,0 30,1 - - - 4,8 0,0 3,5 0,1 86,4 0,3  
12.01.1912 33,9 8,9 - 21,9 24,5 - - - 6,8 - 3,9 0,1 87,1 0,3  

1867/I: Wahlen zum Konstituierenden Reichstag des Norddeutschen Bundes; für den Wahlkreis Arnsberg 8 konnte das Ergebnis des ersten Wahlgangs nicht ermittelt werden und wurde für die Darstellung hier durch das Ergebnis des zweiten Wahlgangs angenähert.
1867/II: Wahlen zum Reichstag des Norddeutschen Bundes; für den Wahlkreis Arnsberg 8 konnte das Ergebnis des ersten Wahlgangs nicht ermittelt werden und wurde für die Darstellung hier durch das Ergebnis des zweiten Wahlgangs angenähert.
1868: Wahlen zum Reichstag des Norddeutschen Bundes incl. Nach- und Ersatzwahlen bis zum Zusammentritt des Zollparlaments; für den Wahlkreis Arnsberg 8 konnte das Ergebnis des ersten Wahlgangs nicht ermittelt werden und wurde für die Darstellung hier durch das Ergebnis des zweiten Wahlgangs angenähert.

SPD: 1867/I-1871 ADAV; 1874 davon ADAV 3,8%, SPD 0,1%
Linksliberale: 1867/I-1887 DFP; 1890 davon DFP 16,1%, DVP 0,6%; 1893 davon DFP 9,2%, DVP 0%; 1898 DFP; 1903 davon DFP 6,4%, DVP 0,1%; 1907 davon DFP 9,1%, FVg 0,9%; 1912 davon FVP 8,3%, DemVg 0,6%
Sonstige Liberale: 1867/I davon Altliberale 16,7%, Liberal (FrVg) 6%, Liberale (genaue politische Richtung und Parteizugehörigkeit unklar) 14,3%; 1867/II-1868 davon Altliberale 17%, Liberal (FrVg) 13,5%, Parteilos Liberal 4,2%; 1871 davon Parteilos Liberal 8,7%, LRP 6,5%, Altliberale 0%; 1874 davon Parteilos Liberal 9,5%, LRP 2,8%, Altliberale 1,4%; 1877 davon GLB 32,9%, Parteilos Liberal 1,3%; 1878 davon GLB 32,6%, Parteilos Liberal 2,2%; 1881 davon Parteilos Liberal 21,8%, LGSV 3,1%, LV 0,1%; 1884-1893 Parteilos Liberal
Zentrum: 1867/I Klerikal (BuKo); 1867/II-1868 davon Klerikal (BuKo) 7%, Klerikal 0,4%; 1887 davon Z 14,9%, Z-Septennatsanhänger 8,9%; 1893 davon Z 30,9%, Z-Septennatsanhänger 2,1%, Z (unbekannte Richtung) 0,2%
Bauern: 1898 BdL
Diverse Konservative: 1867/I-1868 Konservative (genaue politische Richtung und Parteizugehörigkeit unklar); 1898-1903 CS; 1907 davon CS 4,2%, Parteilos Konservativ 0,6%; 1912 davon CS 6,7%, Parteilos Konservativ 0,1%
Antisemiten: 1890 DS; 1893 davon DS 0,1%, DRefP 0,7%; 1898-1907 DS
Polen: 1903-1912 PVP
Sonstige: 1867/I davon Unbestimmt 1,9%, Zersplittert 1,2%; 1867/II-1878 Zersplittert; 1881 davon Zersplittert 0,3%, Unbestimmt 0,1%; 1884-1898 Zersplittert; 1903 davon Zersplittert 0,1%, Unbestimmt 0%; 1907-1912 Zersplittert

Mandatsverteilung
  SPD Links­liberale Sonstige Liberale National­liberale Zentrum DRP DtKP Diverse Konservative Insgesamt  
12.02.1867 0 1 3 0 1 2 1 0 8  
31.08.1867 0 3 4 - 1 - 0 0 8  
27.04.1868 0 3 4 - 1 - 0 0 8  
03.03.1871 0 3 2 1 2 0 0 - 8  
10.01.1874 0 4 1 0 2 1 0 - 8  
10.01.1877 0 1 4 1 2 - 0 - 8  
30.06.1878 0 1 4 1 2 0 0 - 8  
27.10.1881 0 3 1 0 3 0 1 - 8  
28.10.1884 0 2 1 1 2 0 2 - 8  
21.02.1887 0 1 0 4 2 - 1 - 8  
20.02.1890 0 2 0 1 4 - 1 - 8  
15.06.1893 0 2 0 3 3 - 0 - 8  
16.06.1898 0 2 - 3 2 - - 1 8  
16.06.1903 2 2 - 1 2 - 0 1 8  
25.01.1907 2 2 - 0 3 - - 1 8  
12.01.1912 3 0 - 2 2 - - 1 8  

Mandatsverteilung beim Stand nach den Hauptwahlen (Erste Wahl und ggf. Stichwahlen), aber ohne Berücksichtigung von Veränderungen durch Nachwahlen und Ersatzwahlen

Linksliberale: 1867/I-1907 DFP
Sonstige Liberale: 1867/I davon Altliberal 2, Liberal (FrVg) 1; 1867/II-1868 davon Liberal (FrVg) 2, Altliberal 1, Parteilos Liberal 1; 1871 davon LRP 1, Parteilos Liberal 1; 1874 Parteilos Liberal; 1877 GLB; 1878 davon GLB 3, Parteilos Liberal 1; 1881-1884 Parteilos Liberal
Zentrum: 1867/I-1868 Klerikal (BuKo); 1887 davon Z 1, Z-Septennatsanhänger 1; 1893 Z
Diverse Konservative: 1898-1912 CS

Ergebnisse in Stimmen
  SPD Links­liberale Sonstige Liberale National­liberale Zentrum DRP DtKP Bauern Diverse Konservative Anti­semiten Polen Sonstige Berechtigt Abgegeben Gültig Ungültig  
12.02.1867 1539 17919 37900 3333 7139 12451 8211 - 10777 - - 3181 172116 105357 104778 579  
31.08.1867 1496 19165 24550 - 5236 - 3736 - 15745 - - 785 178558 80117 79923 194  
27.04.1868 1496 19165 24550 - 5236 - 3736 - 15745 - - 785 178558 80117 79923 194  
03.03.1871 1565 20635 12092 11094 27213 5721 1202 - - - - 214 165287 80093 79736 357  
10.01.1874 4993 39039 17649 1270 55133 9445 947 - - - - 492 210188 129467 128968 499  
10.01.1877 8464 6292 49012 18630 50269 - 10214 - - - - 310 221284 143548 143191 357  
30.06.1878 4078 8904 59218 12631 66316 12576 6238 - - - - 135 225583 170443 170096 347  
27.10.1881 1425 33375 36594 9647 56936 117 7936 - - - - 507 235577 147103 146537 566  
28.10.1884 3898 31936 14681 57669 50525 306 20345 - - - - 370 251091 180136 179730 406  
21.02.1887 7718 37030 13956 86564 50725 - 17214 - - - - 289 261099 214230 213496 734  
20.02.1890 30260 35286 5050 55333 71245 - 10123 - - 3298 - 434 284200 211395 211029 366  
15.06.1893 52247 22269 8889 65544 79748 - 9263 - - 2036 - 315 315330 240723 240311 412  
16.06.1898 61430 25435 - 76186 97299 - - 4090 10615 332 - 309 367910 276143 275696 447  
16.06.1903 104840 22820 - 88431 107830 - 693 - 17503 - 9146 335 435019 352307 351598 689  
25.01.1907 120273 40702 - 89286 122404 - - - 19412 27 14140 269 471899 407540 406513 1027  
12.01.1912 157099 41232 - 101788 113699 - - - 31457 - 18132 529 534194 465528 463936 1592  

1867/I-1868: Aufgrund der Zusammenstellung der Angaben aus mehreren Quellen auf Wahlkreisebene aber Verfügbarkeit von Angaben zur Zahl der Wahlberechtigten, abgegebenen und ungültigen Stimmen nur auf Ebene der Regierungsbezirke weicht die Summe der gültigen und ungültigen Stimmen geringfügig von der Zahl der abgegebenen Stimmen ab.

SPD: 1867/I-1871 ADAV; 1874 davon ADAV 4853, SPD 140
Linksliberale: 1867/I-1887 DFP; 1890 davon DFP 33992, DVP 1294; 1893 davon DFP 22198, DVP 71; 1898 DFP; 1903 davon DFP 22612, DVP 208; 1907 davon DFP 37184, FVg 3518; 1912 davon FVP 38679, DemVg 2553
Sonstige Liberale: 1867/I davon Altliberale 17108, Liberal (FrVg) 6117, Liberale (genaue politische Richtung und Parteizugehörigkeit unklar) 14675; 1867/II-1868 davon Altliberale 12010, Liberal (FrVg) 9542, Parteilos Liberal 2998; 1871 davon Parteilos Liberal 6918, LRP 5143, Altliberale 31; 1874 davon Parteilos Liberal 12253, LRP 3558, Altliberale 1838; 1877 davon GLB 47145, Parteilos Liberal 1867; 1878 davon GLB 55470, Parteilos Liberal 3748; 1881 davon Parteilos Liberal 31965, LGSV 4494, LV 135; 1884-1893 Parteilos Liberal
Zentrum: 1867/I Klerikal (BuKo); 1867/II-1868 davon Klerikal (BuKo) 4924, Klerikal 312; 1887 davon Z 31830, Z-Septennatsanhänger 18895; 1893 davon Z 74187, Z-Septennatsanhänger 5050, Z (unbekannte Richtung) 511
Bauern: 1898 BdL
Diverse Konservative: 1867/I-1868 Konservative (genaue politische Richtung und Parteizugehörigkeit unklar); 1898-1903 CS; 1907 davon CS 17043, Parteilos Konservativ 2369; 1912 davon CS 31136, Parteilos Konservativ 321
Antisemiten: 1890 DS; 1893 davon DS 326, DRefP 1710; 1898-1907 DS
Polen: 1903-1912 PVP
Sonstige: 1867/I davon Unbestimmt 1988, Zersplittert 1193; 1867/II-1878 Zersplittert; 1881 davon Zersplittert 370, Unbestimmt 137; 1884-1898 Zersplittert; 1903 davon Zersplittert 274, Unbestimmt 61; 1907-1912 Zersplittert

Quellenverzeichnis
1867/I-1868: Phillips, A. (Hrsg.) 1883: Die Reichstagswahlen von 1867 bis 1883: Statistik der Wahlen zum Konstituierenden und Norddeutschen Reichstage, zum Zollparlament, sowie zu den fünf ersten Legislatur-Perioden des Deutschen Reichstages. Berlin: Louis Gerschel's Verlagsbuchhandlung.
ergänzt für folgende Informationen bzw. Gebiete mit den Angaben in:
Politische Richtung und ggf. Fraktion der gewählten Kandidaten, 1867/I: Hirth, Georg 1867: Hirth's Parlaments-Alamanach, 3. Ausgabe - 3. April 1867. Berlin: Franz Duncker; sowie: Hirth, Georg 1867: Hirth's Parlaments-Alamanach, 4. Ausgabe - 29. April 1867. Berlin: Franz Duncker; sowie (Stand am Ende der Wahlperiode): Hirth, Georg 1867: Hirth's Parlaments-Alamanach, 5. Ausgabe - 20. September 1867. Berlin: Franz Duncker.
Politische Richtung nicht-gewählter Kandidaten, soweit nicht durch u.a. Quellen geklärt, 1867/I: Hirth, Georg 1867: Hirth's Parlaments-Alamanach, 1. Ausgabe - 2. Februar 1867. Berlin: Franz Duncker.
Ergebnisse 1867/I-1867/II: Bundesarchiv Berlin: Akte R/1401 NR. 1431: Acta, betr. Das Wahlgesetz und dessen Ausführung: Wahl zum Norddeutschen Reichstag im August 1867, S. 43-74.
Politische Richtung nicht-gewählter Kandidaten bei den Stich- und Nachwahlen 1867/II-1868: Hirth, Georg 1867: Hirth's Parlaments-Alamanach, 5. Ausgabe - 20. September 1867. Berlin: Franz Duncker.
Ergebnisse in einzelnen Wahlkreisen soweit nicht durch die o.a. Quellen abgedeckt, 1867/I-1867/II: Vossische Zeitung, Ausgaben 12.02.1867-28.02.1867 und 31.08.1867-30.09.1867; sowie National-Zeitung, Ausgaben 12.02.1867-28.02.1867 und 31.08.1867-30.09.1867.
1871-1881 ergänzend zu u.a. Quellen für Korrekturen gegenüber der Amtlichen Statistik bei der Zuordnung der politischen Richtungen zu den Kandidaten und bei irrtümlich als Stichwahlen ausgewiesenen Ergebnissen von Nachwahlen: Phillips, A. (Hrsg.) 1883: Die Reichstagswahlen von 1867 bis 1883: Statistik der Wahlen zum Konstituierenden und Norddeutschen Reichstage, zum Zollparlament, sowie zu den fünf ersten Legislatur-Perioden des Deutschen Reichstages. Berlin: Louis Gerschel's Verlagsbuchhandlung.
1871, 1874: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1875: Ausführliche Statistik der Wahlen für die erste und zweite Legislaturperiode des Deutschen Reichstags; in: Dass. (Hrsg.): Vierteljahreshefte zur Statistik des Deutschen Reichs für das Jahr 1875, Dritter Jahrgang, drittes Heft, zweite Abtheilung (Band XIV, Heft III, Abtheilung 2 der Statistik des Deutschen Reichs). S.2-51.
1877, 1878: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1879: Statistik der allgemeinen Wahlen für die dritte Legislaturperiode des Reichstags; in: dass. (Hrsg.) Juni-Heft der Monatshefte zur Statistik des Deutschen Reiches für das Jahr 1879 (Band XXXVII, Heft 6 der Statistik des Deutschen Reichs). S.1-86.
1881: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1882: Statistik der allgemeinen Wahlen für die fünfte Legislaturperiode des Reichstags im Jahre 1881; in: Dass. (Hrsg.) März-Heft der Monatshefte zur Statistik des Deutschen Reiches für das Jahr 1882 (Band LIII, Heft 3 der Statistik des Deutschen Reichs). S.1-50.
1884: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1885: Statistik der allgemeinen Wahlen für die sechste Legislaturperiode des Reichstags im Jahre 1884; in: Dass. (Hrsg.) Januar- bis Juni-Heft der Monatshefte zur Statistik des Deutschen Reiches, Jahrgang 1885, Januar-Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.106-147.
1887: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1887: Statistik der allgemeinen Wahlen für die siebente Legislatur-Periode des Reichstags im Jahre 1887; in: Dass. (Hrsg.) Monatshefte zur Statistik des Deutschen Reiches, Jahrgang 1887, April-Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.1-43.
1890-1912 ergänzend zu u.a. Quellen für die politische Zuordnung der laut Amtlicher Statistik "Unbestimmten" Stimmen, der Stimmen für Kandidaten der laut Amtlicher Statistik sog. "Wirtschaftlichen Vereinigung" und der von mehr als einer politischen Vereinigung unterstützten Kandidaten: Reibel, Carl-Wilhelm (Bearb.) 2007: Handbuch der Reichstagswahlen 1890-1918: Bündnisse - Ergebnisse - Kandidaten. 2 Bde. Düsseldorf: Droste.
1890: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1890: Die allgemeinen Wahlen für die achte Legislatur-Periode des Reichstags im Jahre 1890; in: Dass. (Hrsg.) hier Monatshefte zur Statistik des Deutschen Reiches Jahrgang 1890, April-Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.24-69.
1893: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1893: Statistik der Reichstagswahlen von 1893 (Neunte Legislatur-Periode); in: Dass. (Hrsg.): Vierteljahreshefte zur Statistik des Deutschen Reichs, Zweiter Jahrgang, Viertes Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.2-55.
1898: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1903: Vergleichende Übersicht der Reichstagswahlen von 1898 und 1903 auf Grund der Berichte der Wahlkommissare aufgestellt im Kaiserlichen Statistischen Amt; in: Dass. (Hrsg.): Vierteljahreshefte zur Statistik des Deutschen Reichs, Zwölfter Jahrgang, Drittes Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.42-107.
1903: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1904: Allgemeine Statistik der Reichstagswahlen von 1903 nebst einer kartographischen Darstellung; in: Dass. (Hrsg.): Vierteljahreshefte zur Statistik des Deutschen Reichs - Ergänzungsheft zu 1903, Teil IV. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.2-60.
1907: Stimmen: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1913: Die Reichstagswahlen von 1912; in: Dass. (Hrsg.): Statistik des Deutschen Reiches, Bd.250, Erstes Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.4-77.
Mandatsverteilung: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1907: Statistik der Reichstagswahlen von 1907; in: Dass. (Hrsg.): Vierteljahreshefte zur Statistik des Deutschen Reichs - Ergänzungsheft zu 1907, III, Zweiter Teil. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.2-7, 28, 44.
1912: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1913: Die Reichstagswahlen von 1912; in: Dass. (Hrsg.): Statistik des Deutschen Reiches, Bd.250, Zweites Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.4-103.

Die Gestaltung der Tabellen und die Angaben zu allen Ergebnissen in Prozent und zur Mandatsverteilung gehen auf eigene Berechnungen auf Grundlage der Angaben in o.a. Quellen zurück.

Abkürzungsverzeichnis
Ergebnisse der Reichstagswahlen im gesamten Deutschen Reich
Übersicht Reichstagswahlen nach Bundesstaaten und Regierungsbezirken
Home


Zuletzt aktualisiert: 23.05.2016
Valentin Schröder
Impressum