Wahlen in Deutschland bis 1918
Reichstagswahlen
Preußischer Regierungsbezirk Münster


Ergebnisse in Prozent
  SPD Links­liberale Sonstige Liberale National­liberale Zentrum DRP DtKP Diverse Konservative Anti­semiten Polen Sonstige WBT Ungültig %  
12.02.1867 - - 40,0 - 41,1 5,0 5,2 5,5 - - 3,1 48,5 0,3  
31.08.1867 - 22,2 19,5 - 43,4 - - 12,6 - - 2,3 22,6 0,2  
27.04.1868 - 13,8 32,9 - 34,8 - - 16,1 - - 2,4 . .  
03.03.1871 - 1,3 16,9 1,5 77,7 0,3 1,7 - - - 0,5 39,0 0,3  
10.01.1874 - 0,8 8,5 2,7 87,7 - - - - - 0,2 63,7 0,2  
10.01.1877 - - 0,2 9,8 89,1 0,1 0,6 - - - 0,3 54,9 0,1  
30.06.1878 - - - 5,3 89,8 1,9 2,7 - - - 0,3 61,2 0,1  
27.10.1881 - 0,3 - 1,4 94,7 1,9 1,0 - - - 0,7 50,0 0,3  
28.10.1884 0,1 0,1 0,1 1,5 94,2 - 3,6 - - - 0,4 61,1 0,1  
21.02.1887 0,3 0,1 - 2,0 87,0 2,1 8,3 - - - 0,2 73,0 0,1  
20.02.1890 3,4 0,4 - 1,6 89,4 1,2 3,2 - 0,1 - 0,7 56,4 0,2  
15.06.1893 3,5 0,2 - 2,2 93,4 - 0,0 - 0,3 - 0,4 65,9 0,1  
16.06.1898 1,8 0,2 - 0,2 95,0 - 1,9 - 0,5 - 0,5 57,5 2,8  
16.06.1903 10,7 0,4 - 5,4 75,9 4,2 - - 0,0 3,1 0,2 72,5 0,2  
25.01.1907 10,7 0,0 - 12,1 73,2 - - - 0,0 3,8 0,1 84,1 0,2  
12.01.1912 17,2 0,6 - 1,0 67,7 3,2 4,2 1,1 - 4,7 0,2 81,5 0,3  

1867/I: Wahlen zum Konstituierenden Reichstag des Norddeutschen Bundes
1867/II: Wahlen zum Reichstag des Norddeutschen Bundes; für den Wahlkreis Münster 3 konnte das Ergebnis des ersten Wahlgangs nicht ermittelt werden und wurde für die Darstellung hier durch das Ergebnis der Nachwahl angenähert.
1868: Wahlen zum Reichstag des Norddeutschen Bundes incl. Nach- und Ersatzwahlen bis zum Zusammentritt des Zollparlaments

Linksliberale: 1867/II-1898 DFP; 1903 davon FVg 0,3%, DFP 0,1%; 1907 DFP; 1912 FVP
Sonstige Liberale: 1867/I davon Liberal (FrVg) 17,9%, Altliberale 15,2%, Liberale (genaue politische Richtung und Parteizugehörigkeit unklar) 6,9%; 1867/II Altliberale; 1868 davon Altliberale 24,9%, Liberal (FrVg) 17,3%; 1871-1874 LRP; 1877-1884 Parteilos Liberal
Zentrum: 1867/I davon Klerikal (FrVg) 30,2%, Klerikal (BuKo) 10,9%; 1867/II davon Klerikal 32,2%, Klerikal (BuKo) 11,2%; 1868 davon Klerikal 30,4%, Klerikal (BuKo) 14,3%; 1887 davon Z 65,5%, Z-Septennatsanhänger 21,5%; 1893 davon Z 80,3%, Z-Septennatsanhänger 13,1%
Diverse Konservative: 1867/I-1868 Konservative (genaue politische Richtung und Parteizugehörigkeit unklar); 1912 CS
Antisemiten: 1890 AS; 1893-1907 DS
Polen: 1903-1912 PVP
Sonstige: 1867/I-1877 Zersplittert; 1878 davon Zersplittert 0,3%, Unbestimmt 0,1%; 1881-1912 Zersplittert

Mandatsverteilung
  Links­liberale Sonstige Liberale Zentrum Insgesamt  
12.02.1867 - 2 2 4  
31.08.1867 2 0 2 4  
27.04.1868 1 1 2 4  
03.03.1871 0 0 4 4  
10.01.1874 0 0 4 4  
10.01.1877 - 0 4 4  
30.06.1878 - - 4 4  
27.10.1881 0 - 4 4  
28.10.1884 0 0 4 4  
21.02.1887 0 - 4 4  
20.02.1890 0 - 4 4  
15.06.1893 0 - 4 4  
16.06.1898 0 - 4 4  
16.06.1903 0 - 4 4  
25.01.1907 0 - 4 4  
12.01.1912 0 - 4 4  

Mandatsverteilung beim Stand nach den Hauptwahlen (Erste Wahl und ggf. Stichwahlen), aber ohne Berücksichtigung von Veränderungen durch Nachwahlen und Ersatzwahlen

Linksliberale: 1867/II-1868 DFP
Sonstige Liberale: 1867/I-1868 Liberal (FrVg)

Ergebnisse in Stimmen
  SPD Links­liberale Sonstige Liberale National­liberale Zentrum DRP DtKP Diverse Konservative Anti­semiten Polen Sonstige Berechtigt Abgegeben Gültig Ungültig  
12.02.1867 - - 16430 - 16881 2059 2140 2271 - - 1282 95562 48340 46186 154  
31.08.1867 - 4416 3889 - 8640 - - 2502 - - 465 100063 22621 22571 50  
27.04.1868 - 2778 6596 - 6988 - - 3238 - - 476 . . 20076 .  
03.03.1871 - 492 6276 567 28775 104 628 - - - 187 95250 37152 37029 123  
10.01.1874 - 533 5374 1730 55281 - - - - - 99 99206 63170 63017 153  
10.01.1877 - - 100 5404 49281 44 306 - - - 157 100905 55370 55292 78  
30.06.1878 - - - 3334 56815 1220 1702 - - - 216 103463 63367 63287 80  
27.10.1881 - 134 - 710 48626 984 530 - - - 374 103035 51510 51358 152  
28.10.1884 69 90 39 940 60733 - 2318 - - - 288 105704 64543 64477 66  
21.02.1887 243 120 - 1602 70317 1685 6703 - - - 177 110899 80948 80847 101  
20.02.1890 2224 290 - 1063 58361 806 2060 - 77 - 434 115989 65436 65315 121  
15.06.1893 2816 131 - 1781 74332 - 34 - 222 - 307 120950 79715 79623 92  
16.06.1898 1358 117 - 176 71778 - 1459 - 355 - 342 135201 77753 75585 2168  
16.06.1903 12200 468 - 6105 86350 4791 - - 51 3511 236 157124 113978 113712 266  
25.01.1907 15750 28 - 17823 107448 - - - 34 5507 211 174958 147124 146801 323  
12.01.1912 29327 1071 - 1654 115488 5541 7166 1942 - 7958 404 209744 171046 170551 495  

1867/I-1868: Aufgrund der Zusammenstellung der Angaben aus mehreren Quellen auf Wahlkreisebene aber Verfügbarkeit von Angaben zur Zahl der Wahlberechtigten, abgegebenen und ungültigen Stimmen nur auf Ebene der Regierungsbezirke weicht die Summe der gültigen und ungültigen Stimmen geringfügig von der Zahl der abgegebenen Stimmen ab.

Linksliberale: 1867/II-1898 DFP; 1903 davon FVg 362, DFP 106; 1907 DFP; 1912 FVP
Sonstige Liberale: 1867/I davon Liberal (FrVg) 7365, Altliberale 6250, Liberale (genaue politische Richtung und Parteizugehörigkeit unklar) 2815; 1867/II Altliberale; 1868 davon Altliberale 3889, Liberal (FrVg) 2707; 1871-1874 LRP; 1877-1884 Parteilos Liberal
Zentrum: 1867/I davon Klerikal (FrVg) 12416, Klerikal (BuKo) 4465; 1867/II davon Klerikal 6408, Klerikal (BuKo) 2232; 1868 davon Klerikal 4756, Klerikal (BuKo) 2232; 1887 davon Z 52944, Z-Septennatsanhänger 17373; 1893 davon Z 63935, Z-Septennatsanhänger 10397
Diverse Konservative: 1867/I-1868 Konservative (genaue politische Richtung und Parteizugehörigkeit unklar); 1912 CS
Antisemiten: 1890 AS; 1893-1907 DS
Polen: 1903-1912 PVP
Sonstige: 1867/I-1877 Zersplittert; 1878 davon Zersplittert 170, Unbestimmt 46; 1881-1912 Zersplittert

Quellenverzeichnis
1867/I-1868: Phillips, A. (Hrsg.) 1883: Die Reichstagswahlen von 1867 bis 1883: Statistik der Wahlen zum Konstituierenden und Norddeutschen Reichstage, zum Zollparlament, sowie zu den fünf ersten Legislatur-Perioden des Deutschen Reichstages. Berlin: Louis Gerschel's Verlagsbuchhandlung.
ergänzt für folgende Informationen bzw. Gebiete mit den Angaben in:
Politische Richtung und ggf. Fraktion der gewählten Kandidaten, 1867/I: Hirth, Georg 1867: Hirth's Parlaments-Alamanach, 3. Ausgabe - 3. April 1867. Berlin: Franz Duncker; sowie: Hirth, Georg 1867: Hirth's Parlaments-Alamanach, 4. Ausgabe - 29. April 1867. Berlin: Franz Duncker; sowie (Stand am Ende der Wahlperiode): Hirth, Georg 1867: Hirth's Parlaments-Alamanach, 5. Ausgabe - 20. September 1867. Berlin: Franz Duncker.
Politische Richtung nicht-gewählter Kandidaten, soweit nicht durch u.a. Quellen geklärt, 1867/I: Hirth, Georg 1867: Hirth's Parlaments-Alamanach, 1. Ausgabe - 2. Februar 1867. Berlin: Franz Duncker.
Ergebnisse 1867/I-1867/II: Bundesarchiv Berlin: Akte R/1401 NR. 1431: Acta, betr. Das Wahlgesetz und dessen Ausführung: Wahl zum Norddeutschen Reichstag im August 1867, S. 43-74.
Politische Richtung nicht-gewählter Kandidaten bei den Stich- und Nachwahlen 1867/II-1868: Hirth, Georg 1867: Hirth's Parlaments-Alamanach, 5. Ausgabe - 20. September 1867. Berlin: Franz Duncker.
Ergebnisse in einzelnen Wahlkreisen soweit nicht durch die o.a. Quellen abgedeckt, 1867/I-1867/II: Vossische Zeitung, Ausgaben 12.02.1867-28.02.1867 und 31.08.1867-30.09.1867; sowie National-Zeitung, Ausgaben 12.02.1867-28.02.1867 und 31.08.1867-30.09.1867.
1871-1881 ergänzend zu u.a. Quellen für Korrekturen gegenüber der Amtlichen Statistik bei der Zuordnung der politischen Richtungen zu den Kandidaten und bei irrtümlich als Stichwahlen ausgewiesenen Ergebnissen von Nachwahlen: Phillips, A. (Hrsg.) 1883: Die Reichstagswahlen von 1867 bis 1883: Statistik der Wahlen zum Konstituierenden und Norddeutschen Reichstage, zum Zollparlament, sowie zu den fünf ersten Legislatur-Perioden des Deutschen Reichstages. Berlin: Louis Gerschel's Verlagsbuchhandlung.
1871, 1874: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1875: Ausführliche Statistik der Wahlen für die erste und zweite Legislaturperiode des Deutschen Reichstags; in: Dass. (Hrsg.): Vierteljahreshefte zur Statistik des Deutschen Reichs für das Jahr 1875, Dritter Jahrgang, drittes Heft, zweite Abtheilung (Band XIV, Heft III, Abtheilung 2 der Statistik des Deutschen Reichs). S.2-51.
1877, 1878: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1879: Statistik der allgemeinen Wahlen für die dritte Legislaturperiode des Reichstags; in: dass. (Hrsg.) Juni-Heft der Monatshefte zur Statistik des Deutschen Reiches für das Jahr 1879 (Band XXXVII, Heft 6 der Statistik des Deutschen Reichs). S.1-86.
1881: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1882: Statistik der allgemeinen Wahlen für die fünfte Legislaturperiode des Reichstags im Jahre 1881; in: Dass. (Hrsg.) März-Heft der Monatshefte zur Statistik des Deutschen Reiches für das Jahr 1882 (Band LIII, Heft 3 der Statistik des Deutschen Reichs). S.1-50.
1884: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1885: Statistik der allgemeinen Wahlen für die sechste Legislaturperiode des Reichstags im Jahre 1884; in: Dass. (Hrsg.) Januar- bis Juni-Heft der Monatshefte zur Statistik des Deutschen Reiches, Jahrgang 1885, Januar-Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.106-147.
1887: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1887: Statistik der allgemeinen Wahlen für die siebente Legislatur-Periode des Reichstags im Jahre 1887; in: Dass. (Hrsg.) Monatshefte zur Statistik des Deutschen Reiches, Jahrgang 1887, April-Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.1-43.
1890-1912 ergänzend zu u.a. Quellen für die politische Zuordnung der laut Amtlicher Statistik "Unbestimmten" Stimmen, der Stimmen für Kandidaten der laut Amtlicher Statistik sog. "Wirtschaftlichen Vereinigung" und der von mehr als einer politischen Vereinigung unterstützten Kandidaten: Reibel, Carl-Wilhelm (Bearb.) 2007: Handbuch der Reichstagswahlen 1890-1918: Bündnisse - Ergebnisse - Kandidaten. 2 Bde. Düsseldorf: Droste.
1890: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1890: Die allgemeinen Wahlen für die achte Legislatur-Periode des Reichstags im Jahre 1890; in: Dass. (Hrsg.) hier Monatshefte zur Statistik des Deutschen Reiches Jahrgang 1890, April-Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.24-69.
1893: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1893: Statistik der Reichstagswahlen von 1893 (Neunte Legislatur-Periode); in: Dass. (Hrsg.): Vierteljahreshefte zur Statistik des Deutschen Reichs, Zweiter Jahrgang, Viertes Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.2-55.
1898: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1903: Vergleichende Übersicht der Reichstagswahlen von 1898 und 1903 auf Grund der Berichte der Wahlkommissare aufgestellt im Kaiserlichen Statistischen Amt; in: Dass. (Hrsg.): Vierteljahreshefte zur Statistik des Deutschen Reichs, Zwölfter Jahrgang, Drittes Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.42-107.
1903: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1904: Allgemeine Statistik der Reichstagswahlen von 1903 nebst einer kartographischen Darstellung; in: Dass. (Hrsg.): Vierteljahreshefte zur Statistik des Deutschen Reichs - Ergänzungsheft zu 1903, Teil IV. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.2-60.
1907: Stimmen: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1913: Die Reichstagswahlen von 1912; in: Dass. (Hrsg.): Statistik des Deutschen Reiches, Bd.250, Erstes Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.4-77.
Mandatsverteilung: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1907: Statistik der Reichstagswahlen von 1907; in: Dass. (Hrsg.): Vierteljahreshefte zur Statistik des Deutschen Reichs - Ergänzungsheft zu 1907, III, Zweiter Teil. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.2-7, 28, 44.
1912: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1913: Die Reichstagswahlen von 1912; in: Dass. (Hrsg.): Statistik des Deutschen Reiches, Bd.250, Zweites Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.4-103.

Die Gestaltung der Tabellen und die Angaben zu allen Ergebnissen in Prozent und zur Mandatsverteilung gehen auf eigene Berechnungen auf Grundlage der Angaben in o.a. Quellen zurück.

Abkürzungsverzeichnis
Ergebnisse der Reichstagswahlen im gesamten Deutschen Reich
Übersicht Reichstagswahlen nach Bundesstaaten und Regierungsbezirken
Home


Zuletzt aktualisiert: 23.05.2016
Valentin Schröder
Impressum