Wahlen in Deutschland bis 1918
Reichstagswahlen
Preußischer Regierungsbezirk Gumbinnen


Ergebnisse in Prozent
  SPD Links­liberale Sonstige Liberale National­liberale Zentrum DRP DtKP Diverse Konservative Minderheiten Sonstige WBT Ungültig %  
12.02.1867 - 8,9 27,8 - - - 63,2 - - 0,1 74,0 1,2  
31.08.1867 - 37,4 - - - - 52,2 9,6 - 0,8 50,8 0,3  
27.04.1868 - 37,4 - - - - 52,2 9,6 - 0,8 . .  
03.03.1871 - 47,1 - 1,1 - - 51,4 - - 0,3 47,0 1,2  
10.01.1874 - 59,2 - - - 8,0 32,1 - - 0,7 49,1 2,0  
10.01.1877 0,1 50,9 - - 1,0 5,6 42,2 - - 0,3 47,8 0,4  
30.06.1878 - 30,6 - - 0,2 - 69,1 - - 0,1 59,8 0,2  
27.10.1881 - 37,7 6,1 - 0,7 - 55,5 - - 0,1 62,4 0,2  
28.10.1884 - 27,3 - - - - 72,6 - - 0,1 64,3 0,2  
21.02.1887 0,0 19,5 - - - - 80,3 - - 0,2 72,3 0,2  
20.02.1890 0,6 34,4 0,0 0,6 - - 64,3 - - 0,1 68,6 0,2  
15.06.1893 3,1 28,3 2,9 - 0,1 - 64,2 - 1,3 0,2 67,0 0,2  
16.06.1898 10,5 16,4 - - - - 63,1 - 9,8 0,2 67,5 0,5  
16.06.1903 14,7 10,8 - - - - 69,1 - 5,3 0,2 70,5 0,4  
25.01.1907 8,7 10,2 - 3,2 - - 77,7 - 0,2 0,1 81,4 0,2  
12.01.1912 10,0 11,1 - 26,9 - 5,4 44,4 - 2,1 0,1 86,2 0,3  

Angaben für den Regierungsbezirk in seinen Grenzen im Zeitraum 1867-1904
1867/I: Wahlen zum Konstituierenden Reichstag des Norddeutschen Bundes
1867/II: Wahlen zum Reichstag des Norddeutschen Bundes
1868: Wahlen zum Reichstag des Norddeutschen Bundes incl. Nach- und Ersatzwahlen bis zum Zusammentritt des Zollparlaments

Linksliberale: 1867/I-1868 DFP; 1871 davon DFP 47%, DVP 0,1%; 1874-1890 DFP; 1893 davon DFP 26,1%, FVg 2,2%; 1898- 1907 DFP; 1912 FVP
Sonstige Liberale: 1867/I Liberale (genaue politische Richtung und Parteizugehörigkeit unklar); 1881 LV; 1890-1893 Parteilos Liberal
DtKP: 1881 davon DtKP 45,7%, DtKP-Hospitant 9,9%; 1893 davon DtKP 53,1%, DtKP-Hospitant 11,1%
Diverse Konservative: 1867/II-1868 Parteilos Konservativ
Minderheiten: 1893 davon Litauer 1,2%, Polen (unbekannte Richtung) 0%; 1898 davon Polen (unbekannte Richtung) 5,6%, Litauer 4%, MasurVP 0,2%; 1903 davon Polen (unbekannte Richtung) 3,6%, Litauer 1,7%; 1907 davon MasurVP 0,2%, Polen (unbekannte Richtung) 0%; 1912 davon Polen (unbekannte Richtung) 1,9% Litauer 0,3%
Sonstige: 1867/I-1874 Zersplittert; 1877 davon Zersplittert 0,2%, Unbestimmt 0,1%; 1878-1884 Zersplittert; 1887 davon Zersplittert 0,1%, Unbestimmt 0,1%; 1890-1912 Zersplittert

Mandatsverteilung
  Links­liberale National­liberale DtKP Diverse Konservative Insgesamt  
12.02.1867 0 - 7 - 7  
31.08.1867 0 - 6 1 7  
27.04.1868 0 - 6 1 7  
03.03.1871 3 0 4 - 7  
10.01.1874 6 - 1 - 7  
10.01.1877 5 - 2 - 7  
30.06.1878 0 - 7 - 7  
27.10.1881 2 - 5 - 7  
28.10.1884 0 - 7 - 7  
21.02.1887 0 - 7 - 7  
20.02.1890 0 0 7 - 7  
15.06.1893 1 - 6 - 7  
16.06.1898 1 - 6 - 7  
16.06.1903 0 - 7 - 7  
25.01.1907 0 0 7 - 7  
12.01.1912 2 1 4 - 7  

Mandatsverteilung beim Stand nach den Hauptwahlen (Erste Wahl und ggf. Stichwahlen), aber ohne Berücksichtigung von Veränderungen durch Nachwahlen und Ersatzwahlen

Linksliberale: 1871-1898 DFP; 1912 FVP
DtKP: 1881 davon 1 Hospitant 1; 1893 davon 1 Hospitant
Diverse Konservative: 1867/II-1868 Parteilos Konservativ

Ergebnisse in Stimmen
  SPD Links­liberale Sonstige Liberale National­liberale Zentrum DRP DtKP Diverse Konservative Minderheiten Sonstige Berechtigt Abgegeben Gültig Ungültig  
12.02.1867 - 8894 27777 - - - 63219 - - 80 136018 100718 99536 1182  
31.08.1867 - 26452 - - - - 36905 6820 - 551 139714 70980 70756 224  
27.04.1868 - 26452 - - - - 36905 6820 - 551 . . 70728 .  
03.03.1871 - 31731 - 757 - - 34667 - - 235 145068 68186 67390 796  
10.01.1874 - 37827 - - - 5109 20524 - - 423 132743 65202 63883 1319  
10.01.1877 41 33084 - - 664 3645 27420 - - 185 136422 65276 65039 237  
30.06.1878 - 26279 - - 163 - 59270 - - 83 143692 85994 85795 199  
27.10.1881 - 33718 5436 - 639 - 49709 - - 49 143691 89695 89551 144  
28.10.1884 - 26052 - - - - 69351 - - 83 148744 95681 95486 195  
21.02.1887 49 21370 - - - - 88157 - - 199 152210 109982 109775 207  
20.02.1890 596 36523 27 612 - - 68299 - - 135 155099 106385 106192 193  
15.06.1893 3240 29587 2992 - 74 - 67089 - 1309 170 156272 104694 104461 233  
16.06.1898 11198 17525 - - - - 67312 - 10481 191 158824 107207 106707 500  
16.06.1903 16649 12315 - - - - 78437 - 5983 189 161709 114011 113573 438  
25.01.1907 11456 13464 - 4226 - - 102818 - 281 129 163046 132669 132374 295  
12.01.1912 14594 16068 - 39022 - 7833 64553 - 3117 89 169118 145761 145276 485  

1867/I-1868: Aufgrund der Zusammenstellung der Angaben aus mehreren Quellen auf Wahlkreisebene aber Verfügbarkeit von Angaben zur Zahl der Wahlberechtigten, abgegebenen und ungültigen Stimmen nur auf Ebene der Regierungsbezirke weicht die Summe der gültigen und ungültigen Stimmen geringfügig von der Zahl der abgegebenen Stimmen ab.

1867/I-1868: Aufgrund der Zusammenstellung der Angaben aus mehreren Quellen auf Wahlkreisebene aber Verfügbarkeit von Angaben zur Zahl der Wahlberechtigten, abgegebenen und ungültigen Stimmen nur auf Ebene der Regierungsbezirke weicht die Summe der gültigen und ungültigen Stimmen geringfügig von der Zahl der abgegebenen Stimmen ab.

Linksliberale: 1867/I-1868 DFP; 1871 davon DFP 31674, DVP 57; 1874-1890 DFP; 1893 davon DFP 27300, FVg 2287; 1898-1907 DFP; 1912 FVP
Sonstige Liberale: 1867/I Liberale (genaue politische Richtung und Parteizugehörigkeit unklar); 1881 LV; 1890-1893 Parteilos Liberal
DtKP: 1881 davon DtKP 40887, DtKP-Hospitant 8822; 1893 davon DtKP 55490, DtKP-Hospitant 11599
Diverse Konservative: 1867/II-1868 Parteilos Konservativ
Minderheiten: 1893 davon Litauer 1274, Polen (unbekannte Richtung) 35; 1898 davon Polen (unbekannte Richtung) 5945, Litauer 4307, MasurVP 229; 1903 davon Polen (unbekannte Richtung) 4055, Litauer 1928; 1907 davon MasurVP 250, Polen (unbekannte Richtung) 31; 1912 davon Polen (unbekannte Richtung) 2698, Litauer 419
Sonstige: 1867/I-1874 Zersplittert; 1877 davon Zersplittert 146, Unbestimmt 39; 1878-1884 Zersplittert; 1887 davon Zersplittert 130, Unbestimmt 69; 1890-1912 Zersplittert

Quellenverzeichnis
1867/I-1868: Phillips, A. (Hrsg.) 1883: Die Reichstagswahlen von 1867 bis 1883: Statistik der Wahlen zum Konstituierenden und Norddeutschen Reichstage, zum Zollparlament, sowie zu den fünf ersten Legislatur-Perioden des Deutschen Reichstages. Berlin: Louis Gerschel's Verlagsbuchhandlung.
ergänzt für folgende Informationen bzw. Gebiete mit den Angaben in:
Politische Richtung und ggf. Fraktion der gewählten Kandidaten, 1867/I: Hirth, Georg 1867: Hirth's Parlaments-Alamanach, 3. Ausgabe - 3. April 1867. Berlin: Franz Duncker; sowie: Hirth, Georg 1867: Hirth's Parlaments-Alamanach, 4. Ausgabe - 29. April 1867. Berlin: Franz Duncker; sowie (Stand am Ende der Wahlperiode): Hirth, Georg 1867: Hirth's Parlaments-Alamanach, 5. Ausgabe - 20. September 1867. Berlin: Franz Duncker.
Politische Richtung nicht-gewählter Kandidaten, soweit nicht durch u.a. Quellen geklärt, 1867/I: Hirth, Georg 1867: Hirth's Parlaments-Alamanach, 1. Ausgabe - 2. Februar 1867. Berlin: Franz Duncker.
Ergebnisse 1867/I-1867/II: Bundesarchiv Berlin: Akte R/1401 NR. 1431: Acta, betr. Das Wahlgesetz und dessen Ausführung: Wahl zum Norddeutschen Reichstag im August 1867, S. 43-74.
Politische Richtung nicht-gewählter Kandidaten bei den Stich- und Nachwahlen 1867/II-1868: Hirth, Georg 1867: Hirth's Parlaments-Alamanach, 5. Ausgabe - 20. September 1867. Berlin: Franz Duncker.
Ergebnisse in einzelnen Wahlkreisen soweit nicht durch die o.a. Quellen abgedeckt, 1867/I-1867/II: Vossische Zeitung, Ausgaben 12.02.1867-28.02.1867 und 31.08.1867-30.09.1867; sowie National-Zeitung, Ausgaben 12.02.1867-28.02.1867 und 31.08.1867-30.09.1867.
1871-1881 ergänzend zu u.a. Quellen für Korrekturen gegenüber der Amtlichen Statistik bei der Zuordnung der politischen Richtungen zu den Kandidaten und bei irrtümlich als Stichwahlen ausgewiesenen Ergebnissen von Nachwahlen: Phillips, A. (Hrsg.) 1883: Die Reichstagswahlen von 1867 bis 1883: Statistik der Wahlen zum Konstituierenden und Norddeutschen Reichstage, zum Zollparlament, sowie zu den fünf ersten Legislatur-Perioden des Deutschen Reichstages. Berlin: Louis Gerschel's Verlagsbuchhandlung.
1871, 1874: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1875: Ausführliche Statistik der Wahlen für die erste und zweite Legislaturperiode des Deutschen Reichstags; in: Dass. (Hrsg.): Vierteljahreshefte zur Statistik des Deutschen Reichs für das Jahr 1875, Dritter Jahrgang, drittes Heft, zweite Abtheilung (Band XIV, Heft III, Abtheilung 2 der Statistik des Deutschen Reichs). S.2-51.
1877, 1878: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1879: Statistik der allgemeinen Wahlen für die dritte Legislaturperiode des Reichstags; in: dass. (Hrsg.) Juni-Heft der Monatshefte zur Statistik des Deutschen Reiches für das Jahr 1879 (Band XXXVII, Heft 6 der Statistik des Deutschen Reichs). S.1-86.
1881: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1882: Statistik der allgemeinen Wahlen für die fünfte Legislaturperiode des Reichstags im Jahre 1881; in: Dass. (Hrsg.) März-Heft der Monatshefte zur Statistik des Deutschen Reiches für das Jahr 1882 (Band LIII, Heft 3 der Statistik des Deutschen Reichs). S.1-50.
1884: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1885: Statistik der allgemeinen Wahlen für die sechste Legislaturperiode des Reichstags im Jahre 1884; in: Dass. (Hrsg.) Januar- bis Juni-Heft der Monatshefte zur Statistik des Deutschen Reiches, Jahrgang 1885, Januar-Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.106-147.
1887: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1887: Statistik der allgemeinen Wahlen für die siebente Legislatur-Periode des Reichstags im Jahre 1887; in: Dass. (Hrsg.) Monatshefte zur Statistik des Deutschen Reiches, Jahrgang 1887, April-Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.1-43.
1890-1912 ergänzend zu u.a. Quellen für die politische Zuordnung der laut Amtlicher Statistik "Unbestimmten" Stimmen, der Stimmen für Kandidaten der laut Amtlicher Statistik sog. "Wirtschaftlichen Vereinigung" und der von mehr als einer politischen Vereinigung unterstützten Kandidaten: Reibel, Carl-Wilhelm (Bearb.) 2007: Handbuch der Reichstagswahlen 1890-1918: Bündnisse - Ergebnisse - Kandidaten. 2 Bde. Düsseldorf: Droste.
1890: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1890: Die allgemeinen Wahlen für die achte Legislatur-Periode des Reichstags im Jahre 1890; in: Dass. (Hrsg.) hier Monatshefte zur Statistik des Deutschen Reiches Jahrgang 1890, April-Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.24-69.
1893: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1893: Statistik der Reichstagswahlen von 1893 (Neunte Legislatur-Periode); in: Dass. (Hrsg.): Vierteljahreshefte zur Statistik des Deutschen Reichs, Zweiter Jahrgang, Viertes Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.2-55.
1898: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1903: Vergleichende Übersicht der Reichstagswahlen von 1898 und 1903 auf Grund der Berichte der Wahlkommissare aufgestellt im Kaiserlichen Statistischen Amt; in: Dass. (Hrsg.): Vierteljahreshefte zur Statistik des Deutschen Reichs, Zwölfter Jahrgang, Drittes Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.42-107.
1903: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1904: Allgemeine Statistik der Reichstagswahlen von 1903 nebst einer kartographischen Darstellung; in: Dass. (Hrsg.): Vierteljahreshefte zur Statistik des Deutschen Reichs - Ergänzungsheft zu 1903, Teil IV. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.2-60.
1907: Stimmen: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1913: Die Reichstagswahlen von 1912; in: Dass. (Hrsg.): Statistik des Deutschen Reiches, Bd.250, Erstes Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.4-77.
Mandatsverteilung: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1907: Statistik der Reichstagswahlen von 1907; in: Dass. (Hrsg.): Vierteljahreshefte zur Statistik des Deutschen Reichs - Ergänzungsheft zu 1907, III, Zweiter Teil. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.2-7, 28, 44.
1912: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1913: Die Reichstagswahlen von 1912; in: Dass. (Hrsg.): Statistik des Deutschen Reiches, Bd.250, Zweites Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.4-103.

Die Gestaltung der Tabellen und die Angaben zu allen Ergebnissen in Prozent und zur Mandatsverteilung gehen auf eigene Berechnungen auf Grundlage der Angaben in o.a. Quellen zurück.

Abkürzungsverzeichnis
Ergebnisse der Reichstagswahlen im gesamten Deutschen Reich
Übersicht Reichstagswahlen nach Bundesstaaten und Regierungsbezirken
Home


Zuletzt aktualisiert: 23.05.2016
Valentin Schröder
Impressum