Deutschland seit 1945
Wahlen zum Europäischen Parlament
Ergebnisse in Mecklenburg-Vorpommern


Ergebnisse in Prozent
  Die Linke. DL B.90/Grüne SPD Bürger FDP CDU DR AfD REP NPD Sonstige WBT Ungültig %  
12.06.1994 27,3 1,2 4,8 22,5 0,8 2,3 33,6 2,7 - 2,6 0,3 1,9 65,8 7,1  
13.06.1999 24,3 1,1 2,5 20,3 - 1,3 45,4 0,5 - 1,2 0,6 2,8 50,8 4,7  
13.06.2004 21,7 0,5 4,8 16,1 - 3,9 42,4 1,7 - 1,0 1,7 6,2 45,1 5,3
07.06.2009 23,5 1,1 5,5 16,7 0,7 7,6 32,3 2,9 - 1,4 - 8,4 46,6 4,6  
25.05.2014 19,6 1,7 5,1 21,2 0,7 1,9 34,6 1,5 7,0 0,3 3,0 3,4 46,8 3,4  

-Die Linke.: 1994-2004 PDS
-DL: 1994 davon PASS 0,9%, VAA, DUAL, BSA je 0,1%; 1999 PASS; 2004 davon DKP 0,3%, PSG 0,2%; 2009 davon Piraten 0,8%, DKP 0,2%, PSG 0,1%; 2014 davon Piraten 1,2%, DKP 0,2%, MLPD 0,1%, PSG 0,1%
-Bürger: 1994 Forum; 2009-2014 FW
-DR: 1994 davon BfB 0,9%, Statt-Partei, DSU, ÖDP je 0,3%, Solidarität, PBC, Liga je 0,2%, BP 0,1%, CM 0,1%; 1999 davon PBC 0,2%, ÖDP, CM, BüSo je 0,1%, Z 0%; 2004 davon De 0,8%, PBC 0,2%, DP[a] 0,2%, BüSo, ÖDP, CM, Z je 0,1%; 2009 davon DVU 1%, 50Plus 0,5%, De 0,4%, FBI/FW, AUF, PBC je 0,2%, ÖDP, CM, BüSo, BP je 0,1%; 2014 davon De 0,5%, AUF 0,3%, ÖDP 0,2%, PBC, CM, BüSo, BP, Pro NRW je 0,1%
-Sonstige: 1994 davon APD 1%, Graue 0,7%, NG 0,3%; 1999 davon APD 0,8%, MUT 0,7%, Graue 0,4%, Frauen 0,4%, ASP 0,2%, NG 0,2%, HuPa 0,1%; 2004 davon Familie 1,9%, MUT 1,5%, Frauen 1%, Graue 1%, UKand 0,4%, Aufbruch 0,3%; 2009 davon Familie 2,4%, Rentner 1,6%, MUT 1,3%, Frauen 0,8%, RRP 0,6%, Graue 0,6%, VE 0,3%, Aufbruch 0,2%, Violette 0,2%, EDE 0,1%, Newropeans 0,1%; 2014 davon Familie 1,6%, MUT 1,2%, DPart 0,6%

Ergebnisse in Stimmen
  Die Linke. DL B.90/Grüne SPD Bürger FDP CDU DR AfD REP NPD Sonstige Berechtigt Abgegeben Gültig Ungültig  
12.06.1994 230815 10299 40269 190287 6868 19041 283940 22625 - 21596 2463 16229 1380514 908563 844432 64131  
13.06.1999 165597 7164 16845 138439 - 9189 309727 3633 - 7926 4260 18951 1409453 715638 681731 33907  
13.06.2004 130782 2941 28665 97045 - 23441 255835 10333 - 6238 10434 37262 1413717 636920 602976 33944
07.06.2009 146305 6814 34450 104231 4240 47170 201447 17796 - 8490 - 52060 1403333 653283 623003 30280  
25.05.2014 119198 10431 30780 129112 4429 11464 210268 8905 42548 1935 18031 20852 1344770 629039 607953 21086  

-DL: 1994 davon PASS 7920, VAA 958, DUAL 957, BSA 464; 2004 davon DKP 1538, PSG 1403; 2009 davon Piraten 5032, DKP 1229, PSG 553; 2014 davon Piraten 7562, DKP 1476, MLPD 878, PSG 515
-DR: 1994 davon BfB 7846, Statt-Partei 2777, DSU 2693, ÖDP 2310, Solidarität 1926, PBC 1592, Liga 1292, BP 1232, CM 957; 1999 davon PBC 1189, ÖDP 842, CM 672, BüSo 611, Z 319; 2004 davon De 4960, PBC 1480, DP[a] 1283, BüSo 700, ÖDP 671, CM 643, Z 596; 2009 davon DVU 6223, 50Plus 2844, De 2477, FBI/FW 1394, AUF 1392, PBC 1032, ÖDP 831, CM 656, BüSo 520, BP 427; 2014 davon De 3294, AUF 1752, ÖDP 1048, PBC 828, CM 770, BüSo 456, BP 395, Pro NRW 362
-Sonstige: 1994 davon APD 8163, Graue 5741, NG 2325; 1999 davon APD 5614, MUT 4558, Graue 3006, Frauen 2830, ASP 1177, NG 1134, HuPa 632; 2004 davon Familie 11176, MUT 9258, Frauen 6273, Graue 6266, UKand 2419, Aufbruch 1870; 2009 davon Familie 15127, Rentner 10152, MUT 7989, Frauen 5232, RRP 3628, Graue 3591, VE 2093, Aufbruch 1506, Violette 1424, EDE 910, Newropeans 408; 2014 davon Familie 9869, MUT 7103, DPart 3880

Quellenverzeichnis
1994: Statistisches Bundesamt (Hrsg.) 1994: Wahl der Abgeordneten des Europäischen Parlamentes aus der Bundesrepublik Deutschland am 12. Juni 1994: Heft 3: Endgültige Ergebnisse nach kreisfreien Städten und Landkreisen. Wiesbaden: Selbstverlag.
1999: Statistisches Bundesamt (Hrsg.) 1999: Wahl der Abgeordneten des Europäischen Parlamentes aus der Bundesrepublik Deutschland am 13. Juni 1999: Heft 3: Endgültige Ergebnisse nach kreisfreien Städten und Landkreisen. Wiesbaden: Selbstverlag.
2004: Statistisches Bundesamt (Hrsg.) 2004: Wahl der Abgeordneten des Europäischen Parlamentes aus der Bundesrepublik Deutschland am 13. Juni 2004: Heft 3: Endgültige Ergebnisse nach kreisfreien Städten und Landkreisen. Wiesbaden: Selbstverlag.
2009: Bundeswahlleiter (Hrsg.) 2009: Wahl der Abgeordneten des Europäischen Parlaments aus der Bundesrepublik Deutschland am 7. Juni 2009: Heft 3: Endgültige Ergebnisse nach kreisfreien Städten und Landkreisen. Reutlingen: SFG Servicecenter Fachverlage.
2014: Bundeswahlleiter (Hrsg.) 2014: Wahl der Abgeordneten des Europäischen Parlaments aus der Bundesrepublik Deutschland am 25. Mai 2014: Heft 3: Endgültige Ergebnisse nach kreisfreien Städten und Landkreisen. Wiesbaden: Selbstverlag

Die Angaben zu allen Ergebnissen in Prozent und zur Mandatsverteilung gehen auf eigene Berechnungen nach den Angaben in o.a. Quellen zurück. Die Gestaltung der Tabellen unterliegt insoweit dem Urheberrecht.

Abkürzungsverzeichnis
Übersicht Ergebnisse bundesweit und nach Bundesländern
Home


Zuletzt aktualisiert: 10.09.2014
Valentin Schröder
Impressum