Deutschland seit 1945
Wahlen zum Europäischen Parlament
Ergebnisse in Hessen


Ergebnisse in Prozent
  Die Linke. DL B.90/Grüne SPD Bürger FDP CDU DR AfD REP NPD Sonstige WBT Ungültig %  
10.06.1979 - 0,5 2,8 45,4 - 6,2 44,8 0,3 - - - - 66,5 0,8
17.06.1984 - 1,5 7,8 41,8 - 5,0 41,4 0,9 - - 1,0 0,6 58,9 1,6  
18.06.1989 - 0,4 9,9 40,5 - 5,5 33,3 3,9 - 6,5 - 0,1 60,2 1,1
12.06.1994 0,8 0,4 12,2 34,9 0,1 4,7 37,0 3,3 - 4,6 0,4 1,7 56,4 1,7  
13.06.1999 1,6 0,1 8,0 34,5 - 3,9 47,3 0,6 - 2,0 0,3 1,8 42,1 1,2
13.06.2004 2,1 0,3 15,0 24,5 - 7,6 41,2 1,9 - 2,3 0,8 4,2 37,8 2,9  
07.06.2009 3,9 1,0 15,0 24,4 0,7 12,6 36,4 1,5 - 1,2 - 3,1 37,9 1,8
25.05.2014 5,6 1,7 12,9 30,3 0,9 4,1 30,6 1,3 9,1 0,4 0,8 2,3 42,2 1,3  

-Die Linke.: 1994-2004 PDS
-DL: 1979 DKP; 1984 WG Frieden; 1989 davon PSG 0,3%, VAA, BSA, MLPD je 0%; 1994 davon PASS 0,2%, DUAL 0,1%, BSA 0%, VAA 0%; 1999 PASS; 2004 davon DKP 0,2%, PSG 0,1%; 2009 davon Piraten 0,9%, DKP 0,1%, PSG 0%; 2014 davon Piraten 1,5%, DKP 0,1%, MLPD 0%, PSG 0%
-B.90/Grüne: 1979 Sonstige Politische Vereinigung - Die Grünen; 1984-1989 Die Grünen; ab 1994 Bündnis 90/Die Grünen
-Bürger: 1994 Forum; 2009-2014 FW
-DR: 1979 davon CBV, EAP, Z je 0,1%; 1984 davon Z 0,3%, ÖDP 0,2%, MüBü 0,2%, EAP 0,1%; 1989 davon DVU 2,3%, ÖDP 0,5%, Öko-Union, BP, CM je 0,2%, MüBü, Z, Liga, FAP, Patrioten je 0,1%; 1994 davon BfB 1,4%, ÖDP 0,5%, Statt-Partei 0,5%, PBC 0,3%, CM 0,2%, BP 0,2%, Liga 0,1%, DSU 0,1%, Solidarität 0%; 1999 davon PBC 0,3%, ÖDP 0,2%, CM 0,1%, BüSo 0%, Z 0%; 2004 davon De 0,5%, PBC 0,4%, DP[a] 0,4%, ÖDP 0,2%, CM 0,2%, Z 0,1%, BüSo 0,1%; 2009 davon De 0,3%, PBC 0,3%, DVU, 50Plus, ÖDP je 0,2%, CM, AUF, BP, FBI/FW je 0,1%, BüSo 0%; 2014 davon De 0,4%, ÖDP 0,3%, PBC 0,2%, AUF 0,2%, CM 0,1%, BP 0,1%, Pro NRW 0%, BüSo 0%
-Sonstige: 1984 davon Frauen 0,4%, EFP 0,1%; 1989 davon Bewusstsein 0,1%, HuPa 0%; 1994 davon APD 0,7%, Graue 0,7%, NG 0,3%; 1999 davon MUT 0,6%, Frauen, Graue, APD je 0,3%, NG 0,1%, ASP 0,1%, HuPa 0%; 2004 davon MUT 1,3%, Graue 1,1%, Familie 0,8%, Frauen 0,6%, UKand 0,2%, Aufbruch 0,1%; 2009 davon MUT 0,9%, Rentner 0,7%, Familie 0,5%, Frauen 0,3%, RRP 0,2%, Violette 0,2%, Graue, VE, Aufbruch, Newropeans je 0,1%, EDE 0%; 2014 davon MUT 1,2%, DPart 0,7%, Familie 0,5%

Ergebnisse in Stimmen
  Die Linke. DL B.90/Grüne SPD Bürger FDP CDU DR AfD REP NPD Sonstige Berechtigt Abgegeben Gültig Ungültig  
10.06.1979 - 12928 74118 1184069 - 161714 1167974 9077 - - - - 3956722 2630503 2609880 20623
17.06.1984 - 36824 186011 993584 - 118010 985581 21745 - - 24179 13249 4102069 2416709 2379183 37526  
18.06.1989 - 9912 248145 1017123 - 137948 835155 96740 - 163172 - 3190 4220919 2539177 2511385 27792
12.06.1994 19756 8368 291865 832638 2229 111194 881371 78796 - 109133 9222 40127 4300917 2426056 2384699 41357  
13.06.1999 29224 2201 142359 616282 - 69694 844604 10165 - 35735 5524 31381 4298090 1809593 1787169 22424
13.06.2004 33571 4367 240519 392512 - 121057 659315 30895 - 36910 13057 66979 4360868 1646678 1599182 47496  
07.06.2009 63407 16637 246535 400623 11781 207253 596878 25083 - 20246 - 50644 4402792 1669822 1639087 30735
25.05.2014 103573 30598 238657 558541 16080 74773 564294 24129 168506 7698 13869 42836 4422994 1867868 1843554 24314  

-DL: 1989 davon PSG 7555, VAA 871, BSA 788, MLPD 698; 1994 davon PASS 4324, DUAL 2744, BSA 727, VAA 573; 2004 davon DKP 2931, PSG 1436; 2009 davon Piraten 14807, DKP 1395, PSG 435; 2014 davon Piraten 27770, DKP 1603, MLPD 726, PSG 499
-DR: 1979 davon CBV 3886, EAP 3032, Z 2159; 1984 davon Z 7308, ÖDP 5574, MüBü 5316, EAP 3547; 1989 davon DVU 58037, ÖDP 12662, Öko-Union 5029, BP 4765, CM 3947, Z 3104, MüBü 3057, Liga 2744, FAP 2047, Patrioten 1348; 1994 davon BfB 33817, ÖDP 12227, Statt-Partei 10826, PBC 8036, CM 5232, BP 3747, Liga 2482, DSU 1432, Solidarität 997; 1999 davon PBC 4819, ÖDP 2763, CM 1679, BüSo 525, Z 379; 2004 davon De 8253, PBC 6416, DP[a] 6227, ÖDP 3480, CM 3402, Z 1932, BüSo 1185; 2009 davon De 4481, PBC 4365, DVU 3704, 50Plus 2733, ÖDP 2698, CM 2262, AUF 2058, BP 1192, FBI/FW 1034, BüSo 556; 2014 davon De 6620, ÖDP 6185, PBC 3846, AUF 3116, CM 1931, BP 992, Pro NRW 904, BüSo 535
-Sonstige: 1984 davon Frauen 9838, EFP 3411; 1989 davon Bewusstsein 2192, HuPa 998; 1994 davon APD 16880, Graue 16376, NG 6871; 1999 davon MUT 11032, Frauen 5816, Graue 5207, APD 4622, NG 2416, ASP 1732, HuPa 556; 2004 davon MUT 21576, Graue 18166, Familie 12253, Frauen 8970, UKand 3866, Aufbruch 2148; 2009 davon MUT 14108, Rentner 11489, Familie 7854, Frauen 4274, RRP 3296, Violette 2559, Graue 2448, VE 1697, Aufbruch 1174, Newropeans 1019, EDE 726; 2014 davon MUT 21916, DPart 12318, Familie 8602

Quellenverzeichnis
1979: Statistisches Bundesamt (Hrsg.) 1979: Wahl der Abgeordneten des Europäischen Parlamentes aus der Bundesrepublik Deutschland am 10. Juni 1979: Heft 3: Endgültige Ergebnisse nach kreisfreien Städten und Landkreisen. Wiesbaden: Selbstverlag.
1984: Statistisches Bundesamt (Hrsg.) 1984: Wahl der Abgeordneten des Europäischen Parlamentes aus der Bundesrepublik Deutschland am 17. Juni 1984: Heft 3: Endgültige Ergebnisse nach kreisfreien Städten und Landkreisen. Wiesbaden: Selbstverlag.
1989: Statistisches Bundesamt (Hrsg.) 1989: Wahl der Abgeordneten des Europäischen Parlamentes aus der Bundesrepublik Deutschland am 18. Juni 1989: Heft 3: Endgültige Ergebnisse nach kreisfreien Städten und Landkreisen. Wiesbaden: Selbstverlag.
1994: Statistisches Bundesamt (Hrsg.) 1994: Wahl der Abgeordneten des Europäischen Parlamentes aus der Bundesrepublik Deutschland am 12. Juni 1994: Heft 3: Endgültige Ergebnisse nach kreisfreien Städten und Landkreisen. Wiesbaden: Selbstverlag.
1999: Statistisches Bundesamt (Hrsg.) 1999: Wahl der Abgeordneten des Europäischen Parlamentes aus der Bundesrepublik Deutschland am 13. Juni 1999: Heft 3: Endgültige Ergebnisse nach kreisfreien Städten und Landkreisen. Wiesbaden: Selbstverlag.
2004: Statistisches Bundesamt (Hrsg.) 2004: Wahl der Abgeordneten des Europäischen Parlamentes aus der Bundesrepublik Deutschland am 13. Juni 2004: Heft 3: Endgültige Ergebnisse nach kreisfreien Städten und Landkreisen. Wiesbaden: Selbstverlag.
2009: Bundeswahlleiter (Hrsg.) 2009: Wahl der Abgeordneten des Europäischen Parlaments aus der Bundesrepublik Deutschland am 7. Juni 2009: Heft 3: Endgültige Ergebnisse nach kreisfreien Städten und Landkreisen. Reutlingen: SFG Servicecenter Fachverlage.
2014: Bundeswahlleiter (Hrsg.) 2014: Wahl der Abgeordneten des Europäischen Parlaments aus der Bundesrepublik Deutschland am 25. Mai 2014: Heft 3: Endgültige Ergebnisse nach kreisfreien Städten und Landkreisen. Wiesbaden: Selbstverlag

Die Angaben zu allen Ergebnissen in Prozent und zur Mandatsverteilung gehen auf eigene Berechnungen nach den Angaben in o.a. Quellen zurück. Die Gestaltung der Tabellen unterliegt insoweit dem Urheberrecht.

Abkürzungsverzeichnis
Übersicht Ergebnisse bundesweit und nach Bundesländern
Home


Zuletzt aktualisiert: 10.09.2014
Valentin Schröder
Impressum