Deutschland seit 1945
Wahlen zum Europäischen Parlament
Ergebnisse in Rheinland-Pfalz


Ergebnisse in Prozent
  Die Linke. DL B.90/Grüne SPD Bürger FDP CDU DR AfD REP NPD Sonstige WBT Ungültig %  
10.06.1979 - 0,4 2,4 41,1 - 6,4 49,2 0,5 - - - - 78,1 2,1
17.06.1984 - 1,1 6,6 38,6 - 5,0 46,6 1,0 - - 0,7 0,5 76,3 3,9  
18.06.1989 - 0,2 7,3 40,2 - 5,7 38,7 3,1 - 4,6 - 0,1 77,2 2,2
12.06.1994 0,4 0,2 8,7 38,2 0,1 4,0 40,7 2,5 - 3,7 0,2 1,3 74,3 3,1  
13.06.1999 0,8 0,1 5,2 35,2 - 3,7 50,0 0,7 - 2,1 0,2 2,1 63,8 2,5
13.06.2004 1,2 0,2 9,1 25,7 - 6,5 47,4 1,8 - 2,7 0,7 4,7 58,3 4,5  
07.06.2009 3,5 0,9 9,5 25,7 1,1 11,2 39,8 1,8 - 2,0 - 4,5 55,6 4,0
25.05.2014 3,7 1,3 8,1 30,7 2,0 3,7 38,4 1,4 6,7 0,5 0,7 2,7 57,0 2,4  

-Die Linke.: 1994-2004 PDS
-DL: 1979 DKP; 1984 WG Frieden; 1989 davon PSG 0,1%, VAA, BSA, MLPD je 0%; 1994 davon PASS 0,1%, DUAL 0,1%, BSA 0%, VAA 0%; 1999 PASS; 2004 davon DKP 0,1%, PSG 0,1%; 2009 davon Piraten 0,8%, DKP 0,1%, PSG 0%; 2014 davon Piraten 1,2%, DKP, MLPD, PSG je 0%
-B.90/Grüne: 1979 Sonstige Politische Vereinigung - Die Grünen; 1984-1989 Die Grünen; ab 1994 Bündnis 90/Die Grünen
-Bürger: 1994 Forum; 2009-2014 FW
-DR: 1979 davon CBV 0,2%, EAP 0,2%, Z 0,1%; 1984 davon Z 0,3%, ÖDP 0,3%, MüBü 0,2%, EAP 0,2%; 1989 davon DVU 1,5%, ÖDP 0,6%, Öko-Union 0,2%, CM, Z, BP, MüBü, Liga, FAP, Patrioten je 0,1%; 1994 davon BfB 0,8%, ÖDP 0,7%, Statt-Partei 0,3%, CM 0,2%, PBC 0,2%, BP 0,1%, Liga 0,1%, Solidarität 0%, DSU 0%; 1999 davon ÖDP 0,3%, PBC 0,2%, CM 0,1%, BüSo 0%, Z 0%; 2004 davon De 0,6%, PBC 0,4%, ÖDP 0,3%, DP[a] 0,2%, CM 0,2%, Z 0,1%, BüSo 0,1%; 2009 davon PBC, ÖDP, De, 50Plus je 0,3%, DVU 0,2%, CM, AUF, FBI/FW, BP je 0,1%, BüSo 0%; 2014 davon De 0,4%, ÖDP 0,4%, PBC 0,2%, AUF, CM, Pro NRW, BP je 0,1%, BüSo 0%
-Sonstige: 1984 davon Frauen 0,4%, Frauen 0,1%; 1989 davon Bewusstsein 0,1%, HuPa 0%; 1994 davon APD 0,6%, Graue 0,5%, NG 0,2%; 1999 davon MUT 0,7%, APD 0,4%, Graue 0,4%, Frauen 0,3%, ASP 0,1%, NG 0,1%, HuPa 0%; 2004 davon MUT 1,6%, Familie 1,1%, Graue 1%, Frauen 0,6%, UKand 0,2%, Aufbruch 0,2%; 2009 davon MUT 1,5%, Familie 0,9%, Rentner 0,8%, RRP 0,3%, Frauen 0,3%, Violette 0,2%, Graue 0,2%, VE 0,1%, Aufbruch 0,1%, Newropeans 0%, EDE 0%; 2014 davon MUT 1,7%, Familie 0,6%, DPart 0,5%

Ergebnisse in Stimmen
  Die Linke. DL B.90/Grüne SPD Bürger FDP CDU DR AfD REP NPD Sonstige Berechtigt Abgegeben Gültig Ungültig  
10.06.1979 - 8442 50883 856263 - 133323 1026042 10383 - - - - 2726474 2130502 2085336 45166
17.06.1984 - 22489 137028 802626 - 104820 969846 19816 - - 15333 9859 2837671 2165719 2081817 83902  
18.06.1989 - 4292 159615 877520 - 124647 845263 67399 - 101385 - 2041 2888854 2231456 2182162 49294
12.06.1994 7894 5343 186698 818234 1419 85984 873968 53424 - 79498 4205 28100 2980932 2214195 2144767 69428  
13.06.1999 15044 2268 96670 660618 - 68572 937291 12486 - 38628 4438 39990 3015747 1925055 1876005 49050
13.06.2004 20493 3417 154725 439344 - 110951 809337 31332 - 45927 12700 80831 3068126 1789916 1709057 80859  
07.06.2009 57455 15021 157966 426272 18487 184838 660252 30159 - 32623 - 73962 3104297 1726377 1657035 69342
25.05.2014 62977 23007 139047 529232 34400 63988 661339 23837 114602 9184 12556 47295 3093894 1763166 1721464 41702  

-DL: 1989 davon PSG 2873, VAA 651, BSA 444, MLPD 324; 1994 davon PASS 2832, DUAL 1570, BSA 529, VAA 412; 2004 davon DKP 1835, PSG 1582; 2009 davon Piraten 13648, DKP 962, PSG 411; 2014 davon Piraten 21433, DKP 662, MLPD 546, PSG 366
-DR: 1979 davon CBV 3840, EAP 3826, Z 2717; 1984 davon Z 7100, ÖDP 5371, MüBü 4017, EAP 3328; 1989 davon DVU 32322, ÖDP 14084, Öko-Union 4328, CM 3243, Z 3068, BP 3057, MüBü 2791, Liga 1777, FAP 1409, Patrioten 1320; 1994 davon BfB 16220, ÖDP 15271, Statt-Partei 6897, CM 4612, PBC 4588, BP 2353, Liga 1574, Solidarität 1016, DSU 893; 1999 davon ÖDP 5790, PBC 3870, CM 2060, BüSo 397, Z 369; 2004 davon De 9888, PBC 6265, ÖDP 5940, DP[a] 3722, CM 2978, Z 1655, BüSo 884; 2009 davon PBC 5707, ÖDP 4672, De 4353, 50Plus 4336, DVU 3648, CM 2269, AUF 1840, FBI/FW 1533, BP 1325, BüSo 476; 2014 davon De 7162, ÖDP 6852, PBC 3333, AUF 2269, CM 1700, Pro NRW 1087, BP 1041, BüSo 393
-Sonstige: 1984 davon Frauen 7646, Frauen 2213; 1989 davon Bewusstsein 1319, HuPa 722; 1994 davon APD 11837, Graue 11245, NG 5018; 1999 davon MUT 13793, APD 7599, Graue 7487, Frauen 6082, ASP 2293, NG 2198, HuPa 538; 2004 davon MUT 28117, Familie 19291, Graue 16669, Frauen 9897, UKand 4213, Aufbruch 2644; 2009 davon MUT 24046, Familie 14714, Rentner 12716, RRP 5754, Frauen 5601, Violette 2868, Graue 2786, VE 2348, Aufbruch 1800, Newropeans 780, EDE 549; 2014 davon MUT 28981, Familie 9741, DPart 8573

Quellenverzeichnis
1979: Statistisches Bundesamt (Hrsg.) 1979: Wahl der Abgeordneten des Europäischen Parlamentes aus der Bundesrepublik Deutschland am 10. Juni 1979: Heft 3: Endgültige Ergebnisse nach kreisfreien Städten und Landkreisen. Wiesbaden: Selbstverlag.
1984: Statistisches Bundesamt (Hrsg.) 1984: Wahl der Abgeordneten des Europäischen Parlamentes aus der Bundesrepublik Deutschland am 17. Juni 1984: Heft 3: Endgültige Ergebnisse nach kreisfreien Städten und Landkreisen. Wiesbaden: Selbstverlag.
1989: Statistisches Bundesamt (Hrsg.) 1989: Wahl der Abgeordneten des Europäischen Parlamentes aus der Bundesrepublik Deutschland am 18. Juni 1989: Heft 3: Endgültige Ergebnisse nach kreisfreien Städten und Landkreisen. Wiesbaden: Selbstverlag.
1994: Statistisches Bundesamt (Hrsg.) 1994: Wahl der Abgeordneten des Europäischen Parlamentes aus der Bundesrepublik Deutschland am 12. Juni 1994: Heft 3: Endgültige Ergebnisse nach kreisfreien Städten und Landkreisen. Wiesbaden: Selbstverlag.
1999: Statistisches Bundesamt (Hrsg.) 1999: Wahl der Abgeordneten des Europäischen Parlamentes aus der Bundesrepublik Deutschland am 13. Juni 1999: Heft 3: Endgültige Ergebnisse nach kreisfreien Städten und Landkreisen. Wiesbaden: Selbstverlag.
2004: Statistisches Bundesamt (Hrsg.) 2004: Wahl der Abgeordneten des Europäischen Parlamentes aus der Bundesrepublik Deutschland am 13. Juni 2004: Heft 3: Endgültige Ergebnisse nach kreisfreien Städten und Landkreisen. Wiesbaden: Selbstverlag.
2009: Bundeswahlleiter (Hrsg.) 2009: Wahl der Abgeordneten des Europäischen Parlaments aus der Bundesrepublik Deutschland am 7. Juni 2009: Heft 3: Endgültige Ergebnisse nach kreisfreien Städten und Landkreisen. Reutlingen: SFG Servicecenter Fachverlage.
2014: Bundeswahlleiter (Hrsg.) 2014: Wahl der Abgeordneten des Europäischen Parlaments aus der Bundesrepublik Deutschland am 25. Mai 2014: Heft 3: Endgültige Ergebnisse nach kreisfreien Städten und Landkreisen. Wiesbaden: Selbstverlag

Die Angaben zu allen Ergebnissen in Prozent und zur Mandatsverteilung gehen auf eigene Berechnungen nach den Angaben in o.a. Quellen zurück. Die Gestaltung der Tabellen unterliegt insoweit dem Urheberrecht.

Abkürzungsverzeichnis
Übersicht Ergebnisse bundesweit und nach Bundesländern
Home


Zuletzt aktualisiert: 10.09.2014
Valentin Schröder
Impressum