Wahlen in Deutschland bis 1918
Reichstagswahlen
Badischer Landesbezirk Mannheim


Ergebnisse in Prozent
  SPD Links­liberale National­liberale Zentrum DtKP Bauern Diverse Konservative Anti­semiten Minder­heiten Sonstige WBT Ungültig %  
18.02.1868 - - 51,1 35,4 - - 11,4 - - 2,1 . .  
03.03.1871 - 6,6 59,2 32,0 1,9 - - - - 0,3 68,3 0,2  
10.01.1874 1,6 2,3 56,8 39,2 - - - - - 0,0 76,9 0,1  
10.01.1877 2,8 3,2 50,6 38,5 4,7 - - - - 0,2 70,8 0,2  
30.06.1878 3,8 6,1 47,8 25,1 16,9 - - - - 0,2 68,0 0,2  
27.10.1881 4,3 8,3 39,1 26,0 22,0 - - - - 0,2 63,0 0,2  
28.10.1884 7,6 8,4 40,5 17,0 26,4 - - - - 0,2 67,5 0,2  
21.02.1887 6,4 5,6 24,9 31,1 32,0 - - - - 0,1 83,2 0,1  
20.02.1890 13,7 18,1 19,1 23,6 25,2 - - - - 0,2 79,0 0,2  
15.06.1893 16,5 16,3 28,6 20,1 11,9 - - 6,5 - 0,1 78,0 0,2  
16.06.1898 23,6 2,8 29,4 32,4 - 5,9 - 5,8 - 0,1 69,9 0,3  
16.06.1903 26,7 2,1 31,2 34,0 - 6,0 - - - 0,1 78,4 0,3  
25.01.1907 29,0 - 34,3 19,0 6,8 10,9 0,0 - - 0,1 87,9 0,4  
12.01.1912 34,5 - 29,6 23,3 1,3 11,2 - - 0,0 0,0 86,0 0,5  

Summierte Ergebnisse für die Wahlkreise Baden 11-14, die Ergebnisse für die Teile des Wahlkreises Baden 13 (Bretten - Sinsheim), die im Landesbezirk Karlsruhe lagen, wurden mangels ausreichend genauer Daten dem Landesbezirk Mannheim zugerechnet.
1868: Wahlen zum Zollparlament

SPD: 1874 davon SPD 1%, ADAV 0,6%
Linksliberale: 1871-1877 DFP; 1878 DVP-fraktionslos; 1881 davon DVP 7,6%, DFP 0,6%; 1884 -1887 DVP; 1890 davon DVP 9,5%, DFP 8,6%; 1893 davon DVP 9,2%, DFP 7,1%; 1898-1903 DVP
Zentrum: 1868 Partikularistisch-Klerikal; 1887 davon Z-Septennatsanhänger 16,7%, Z 14,4%
Bauern: 1898 davon BdL 5,9%, Agrarisch (politische Unterstützer unbekannt) 0%; 1903-1912 BdL
Diverse Konservative: 1868 Konservativ-Partikularistisch; 1907 CS
Antisemiten: 1893 davon DRefP 4,2%, DS 2,2%; 1898 DS
Polen: 1912 Polen (PVP)
Sonstige: 1868-1912 Zersplittert

Mandatsverteilung
  SPD Links­liberale National­liberale Zentrum DtKP Bauern Insgesamt  
18.02.1868 - - 3 1 - - 4  
03.03.1871 - 0 3 1 0 - 4  
10.01.1874 0 0 3 1 - - 4  
10.01.1877 0 0 3 1 0 - 4  
30.06.1878 0 1 2 1 0 - 4  
27.10.1881 0 1 1 1 1 - 4  
28.10.1884 0 1 0 1 2 - 4  
21.02.1887 0 0 1 1 2 - 4  
20.02.1890 1 0 0 1 2 - 4  
15.06.1893 0 0 2 1 1 - 4  
16.06.1898 1 0 1 1 - 1 4  
16.06.1903 1 0 2 1 - 0 4  
25.01.1907 1 - 1 1 0 1 4  
12.01.1912 1 - 1 1 0 1 4  

Mandatsverteilung beim Stand nach den Hauptwahlen (Erste Wahl und ggf. Stichwahlen), aber ohne Berücksichtigung von Veränderungen durch Nachwahlen und Ersatzwahlen

Linksliberale: 1878 DVP-fraktionslos; 1881-1884 DVP
Zentrum: 1868 Partikularistisch-Klerikal
Bauern: 1898-1912 BdL

Ergebnisse in Stimmen
  SPD Links­liberale National­liberale Zentrum DtKP Bauern Diverse Konservative Anti­semiten Minder­heiten Sonstige Berechtigt Abgegeben Gültig Ungültig  
18.02.1868 - - 24821 17169 - - 5544 - - 1000 . . 48534 .  
03.03.1871 - 3940 35558 19227 1124 - - - - 187 88156 60177 60036 141  
10.01.1874 1120 1576 39749 27443 - - - - - 34 91075 70016 69922 94  
10.01.1877 1866 2149 33711 25644 3165 - - - - 142 94286 66782 66677 105  
30.06.1878 2516 4019 31328 16470 11103 - - - - 106 96632 65668 65542 126  
27.10.1881 2562 4894 23121 15378 13025 - - - - 129 94077 59230 59109 121  
28.10.1884 4880 5400 26009 10907 16938 - - - - 128 95390 64413 64262 151  
21.02.1887 5347 4643 20778 25956 26762 - - - - 75 100532 83686 83561 125  
20.02.1890 11146 14720 15518 19163 20467 - - - - 142 102927 81308 81156 152  
15.06.1893 13915 13735 24129 16925 10025 - - 5466 - 123 108385 84510 84318 192  
16.06.1898 19418 2319 24205 26698 - 4888 - 4812 - 107 118309 82662 82447 215  
16.06.1903 27674 2191 32348 35257 - 6189 - - - 104 132686 104083 103763 320  
25.01.1907 36124 - 42752 23650 8480 13533 52 - - 101 142398 125148 124692 456  
12.01.1912 45555 - 39019 30739 1735 14842 - - 46 53 154250 132646 131989 657  

SPD: 1874 davon SPD 688, ADAV 432
Linksliberale: 1871-1877 DFP; 1878 DVP-fraktionslos; 1881 davon DVP 4515, DFP 379; 1884-1887 DVP; 1890 davon DVP 7705, DFP 7015; 1893 davon DVP 7766, DFP 5969; 1898-1903 DVP
Zentrum: 1868 Partikularistisch-Klerikal (Patriotenpartei); 1887 davon Z-Septennatsanhänger 13957, Z 11999
Bauern: 1898 davon BdL 4847, Agrarisch (politische Unterstützer unbekannt) 41; 1903-1912 BdL
Diverse Konservative: 1868 Konservativ-Partikularistisch; 1907 CS
Antisemiten: 1893 davon DS 1893, DRefP 3573; 1898 DS;
Polen: 1912 Polen (PVP)
Sonstige: 1868-1912 Zersplittert

Quellenverzeichnis
1868: Phillips, A. (Hrsg.) 1883: Die Reichstagswahlen von 1867 bis 1883: Statistik der Wahlen zum Konstituierenden und Norddeutschen Reichstage, zum Zollparlament, sowie zu den fünf ersten Legislatur-Perioden des Deutschen Reichstages. Berlin: Louis Gerschel's Verlagsbuchhandlung.
1868, Ergebnisse in einzelnen Wahlkreisen soweit nicht durch die o.a. Quellen abgedeckt: Schübelin, Walter 1935: Das Zollparlament und die Politk von Baden, Bayern und Württemberg 1866-1870; in: Historische Studien 262: S.9-142.
1871-1881 ergänzend zu u.a. Quellen für Korrekturen gegenüber der Amtlichen Statistik bei der Zuordnung der politischen Richtungen zu den Kandidaten und bei irrtümlich als Stichwahlen ausgewiesenen Ergebnissen von Nachwahlen: Phillips, A. (Hrsg.) 1883: Die Reichstagswahlen von 1867 bis 1883: Statistik der Wahlen zum Konstituierenden und Norddeutschen Reichstage, zum Zollparlament, sowie zu den fünf ersten Legislatur-Perioden des Deutschen Reichstages. Berlin: Louis Gerschel's Verlagsbuchhandlung.
1871, 1874: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1875: Ausführliche Statistik der Wahlen für die erste und zweite Legislaturperiode des Deutschen Reichstags; in: Dass. (Hrsg.): Vierteljahreshefte zur Statistik des Deutschen Reichs für das Jahr 1875, Dritter Jahrgang, drittes Heft, zweite Abtheilung (Band XIV, Heft III, Abtheilung 2 der Statistik des Deutschen Reichs). S.2-51.
1877, 1878: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1879: Statistik der allgemeinen Wahlen für die dritte Legislaturperiode des Reichstags; in: dass. (Hrsg.) Juni-Heft der Monatshefte zur Statistik des Deutschen Reiches für das Jahr 1879 (Band XXXVII, Heft 6 der Statistik des Deutschen Reichs). S.1-86.
1881: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1882: Statistik der allgemeinen Wahlen für die fünfte Legislaturperiode des Reichstags im Jahre 1881; in: Dass. (Hrsg.) März-Heft der Monatshefte zur Statistik des Deutschen Reiches für das Jahr 1882 (Band LIII, Heft 3 der Statistik des Deutschen Reichs). S.1-50.
1884: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1885: Statistik der allgemeinen Wahlen für die sechste Legislaturperiode des Reichstags im Jahre 1884; in: Dass. (Hrsg.) Januar- bis Juni-Heft der Monatshefte zur Statistik des Deutschen Reiches, Jahrgang 1885, Januar-Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.106-147.
1887: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1887: Statistik der allgemeinen Wahlen für die siebente Legislatur-Periode des Reichstags im Jahre 1887; in: Dass. (Hrsg.) Monatshefte zur Statistik des Deutschen Reiches, Jahrgang 1887, April-Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.1-43.
1890-1912 ergänzend zu u.a. Quellen für die politische Zuordnung der laut Amtlicher Statistik "Unbestimmten" Stimmen, der Stimmen für Kandidaten der laut Amtlicher Statistik sog. "Wirtschaftlichen Vereinigung" und der von mehr als einer politischen Vereinigung unterstützten Kandidaten: Reibel, Carl-Wilhelm (Bearb.) 2007: Handbuch der Reichstagswahlen 1890-1918: Bündnisse - Ergebnisse - Kandidaten. 2 Bde. Düsseldorf: Droste.
1890: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1890: Die allgemeinen Wahlen für die achte Legislatur-Periode des Reichstags im Jahre 1890; in: Dass. (Hrsg.) hier Monatshefte zur Statistik des Deutschen Reiches Jahrgang 1890, April-Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.24-69.
1893: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1893: Statistik der Reichstagswahlen von 1893 (Neunte Legislatur-Periode); in: Dass. (Hrsg.): Vierteljahreshefte zur Statistik des Deutschen Reichs, Zweiter Jahrgang, Viertes Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.2-55.
1898: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1903: Vergleichende Übersicht der Reichstagswahlen von 1898 und 1903 auf Grund der Berichte der Wahlkommissare aufgestellt im Kaiserlichen Statistischen Amt; in: Dass. (Hrsg.): Vierteljahreshefte zur Statistik des Deutschen Reichs, Zwölfter Jahrgang, Drittes Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.42-107.
1903: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1904: Allgemeine Statistik der Reichstagswahlen von 1903 nebst einer kartographischen Darstellung; in: Dass. (Hrsg.): Vierteljahreshefte zur Statistik des Deutschen Reichs - Ergänzungsheft zu 1903, Teil IV. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.2-60.
1907: Stimmen: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1913: Die Reichstagswahlen von 1912; in: Dass. (Hrsg.): Statistik des Deutschen Reiches, Bd.250, Erstes Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.4-77.
Mandatsverteilung: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1907: Statistik der Reichstagswahlen von 1907; in: Dass. (Hrsg.): Vierteljahreshefte zur Statistik des Deutschen Reichs - Ergänzungsheft zu 1907, III, Zweiter Teil. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.2-7, 28, 44.
1912: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1913: Die Reichstagswahlen von 1912; in: Dass. (Hrsg.): Statistik des Deutschen Reiches, Bd.250, Zweites Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.4-103.

Die Gestaltung der Tabellen und die Angaben zu allen Ergebnissen in Prozent und zur Mandatsverteilung gehen auf eigene Berechnungen auf Grundlage der Angaben in o.a. Quellen zurück.

Abkürzungsverzeichnis
Ergebnisse der Reichstagswahlen im gesamten Deutschen Reich
Übersicht Reichstagswahlen nach Bundesstaaten und Regierungsbezirken
Home


Zuletzt aktualisiert: 23.05.2016
Valentin Schröder
Impressum