Wahlen in Deutschland bis 1918
Reichstagswahlen
Fürstentum Schwarzburg-Rudolstadt


Ergebnisse in Prozent
  SPD Links­liberale National­liberale DRP Bauern Diverse Konservative Sonstige WBT Ungültig %  
12.02.1867 - - 49,4 49,7 - - 0,9 . 0,0  
31.08.1867 - - 50,5 - - 49,5 - . .  
27.04.1868 - - 50,5 - - 49,5 - . .  
03.03.1871 6,9 50,5 21,5 21,1 - - - 41,9 0,4  
10.01.1874 - 92,9 - - - - 7,1 34,7 1,0  
10.01.1877 20,1 - 79,5 - - - 0,4 46,6 0,6  
30.06.1878 2,0 - 46,4 51,6 - - 0,0 60,0 0,5  
27.10.1881 - 61,0 - 38,6 - - 0,4 51,4 0,4  
28.10.1884 8,6 50,2 41,1 - - - 0,1 56,7 0,3  
21.02.1887 8,3 51,0 40,6 - - - 0,0 80,1 0,2  
20.02.1890 21,8 49,3 28,9 - - - 0,0 78,3 0,1  
15.06.1893 45,2 54,8 - - - - 0,0 74,1 0,1  
16.06.1898 48,6 22,7 28,6 - - - 0,0 70,8 0,3  
16.06.1903 53,6 20,0 12,4 - 14,0 - 0,0 80,6 0,4  
25.01.1907 43,8 - 56,2 - - - 0,0 89,1 0,6  
12.01.1912 52,3 - 47,7 - - - 0,0 88,9 0,5  

1867/I: Wahlen zum Konstituierenden Reichstag des Norddeutschen Bundes
1867/II: Wahlen zum Reichstag des Norddeutschen Bundes
1868: Wahlen zum Reichstag des Norddeutschen Bundes incl. Nach- und Ersatzwahlen bis zum Zusammentritt des Zollparlaments

SPD: 1871 SPD (Eisenacher)
Linksliberale: 1871-1890 DFP; 1893 davon FVg 32,2%, DFP 22,6%; 1898-1903 FVg
Bauern: 1903 BdL
Diverse Konservative: 1867/II-1868 Konservative (genaue politische Richtung und Parteizugehörigkeit unklar)
Sonstige: 1867/I-1912 Zersplittert

Mandatsverteilung
  SPD Links­liberale National­liberale DRP Insgesamt  
12.02.1867 - - 1 0 1  
31.08.1867 - - 1 - 1  
27.04.1868 - - 1 - 1  
03.03.1871 0 1 0 0 1  
10.01.1874 - 1 - - 1  
10.01.1877 0 - 1 - 1  
30.06.1878 0 - 0 1 1  
27.10.1881 - 1 - 0 1  
28.10.1884 0 1 0 - 1  
21.02.1887 0 1 0 - 1  
20.02.1890 0 1 0 - 1  
15.06.1893 0 1 - - 1  
16.06.1898 0 0 1 - 1  
16.06.1903 1 0 0 - 1  
25.01.1907 0 - 1 - 1  
12.01.1912 1 - 0 - 1  

Mandatsverteilung beim Stand nach den Hauptwahlen (Erste Wahl und ggf. Stichwahlen), aber ohne Berücksichtigung von Veränderungen durch Nachwahlen und Ersatzwahlen

Linksliberale: 1871-1890 DFP; 1893 FVg

Ergebnisse in Stimmen
  SPD Links­liberale National­liberale DRP Bauern Diverse Konservative Sonstige Berechtigt Abgegeben Gültig Ungültig  
12.02.1867 - - 4487 4519 - - 84 . 9092 9090 2  
31.08.1867 - - 2402 - - 2357 - . . 4759 .  
27.04.1868 - - 2402 - - 2357 - . . 4759 .  
03.03.1871 444 3252 1386 1361 - - - 15435 6466 6443 23  
10.01.1874 - 5043 - - - - 384 15804 5483 5427 56  
10.01.1877 1397 - 5515 - - - 29 14968 6982 6941 41  
30.06.1878 180 - 4239 4708 - - 4 15283 9177 9131 46  
27.10.1881 - 5166 - 3274 - - 31 16536 8507 8471 36  
28.10.1884 825 4809 3938 - - - 6 16957 9607 9578 29  
21.02.1887 1167 7194 5725 - - - 7 17620 14122 14093 29  
20.02.1890 3098 7003 4099 - - - 4 18156 14221 14204 17  
15.06.1893 6340 7683 - - - - 5 18965 14049 14028 21  
16.06.1898 6638 3102 3905 - - - 2 19328 13685 13647 38  
16.06.1903 8742 3271 2020 - 2283 - 2 20332 16385 16318 67  
25.01.1907 8250 - 10587 - - - 6 21284 18957 18843 114  
12.01.1912 10167 - 9264 - - - 5 21975 19525 19436 89  

SPD: 1871 SPD (Eisenacher)
Linksliberale: 1871-1890 DFP; 1893 davon FVg 4512, DFP 3171; 1898-1903 FVg
Bauern: 1903 BdL
Diverse Konservative: 1867/II-1868 Konservative (genaue politische Richtung und Parteizugehörigkeit unklar)
Sonstige: 1867/I-1912 Zersplittert

Quellenverzeichnis
1867/I-1868: Phillips, A. (Hrsg.) 1883: Die Reichstagswahlen von 1867 bis 1883: Statistik der Wahlen zum Konstituierenden und Norddeutschen Reichstage, zum Zollparlament, sowie zu den fünf ersten Legislatur-Perioden des Deutschen Reichstages. Berlin: Louis Gerschel's Verlagsbuchhandlung.
ergänzt für folgende Informationen bzw. Gebiete mit den Angaben in:
Politische Richtung und ggf. Fraktion der gewählten Kandidaten, 1867/I: Hirth, Georg 1867: Hirth's Parlaments-Alamanach, 3. Ausgabe - 3. April 1867. Berlin: Franz Duncker; sowie: Hirth, Georg 1867: Hirth's Parlaments-Alamanach, 4. Ausgabe - 29. April 1867. Berlin: Franz Duncker; sowie (Stand am Ende der Wahlperiode): Hirth, Georg 1867: Hirth's Parlaments-Alamanach, 5. Ausgabe - 20. September 1867. Berlin: Franz Duncker.
Politische Richtung nicht-gewählter Kandidaten, soweit nicht durch u.a. Quellen geklärt, 1867/I: Hirth, Georg 1867: Hirth's Parlaments-Alamanach, 1. Ausgabe - 2. Februar 1867. Berlin: Franz Duncker.
Politische Richtung nicht-gewählter Kandidaten bei den Stich- und Nachwahlen 1867/II-1868: Hirth, Georg 1867: Hirth's Parlaments-Alamanach, 5. Ausgabe - 20. September 1867. Berlin: Franz Duncker.
Ergebnisse in einzelnen Wahlkreisen soweit nicht durch die o.a. Quellen abgedeckt, 1867/I-1867/II: Vossische Zeitung, Ausgaben 12.02.1867-28.02.1867 und 31.08.1867-30.09.1867; sowie National-Zeitung, Ausgaben 12.02.1867-28.02.1867 und 31.08.1867-30.09.1867.
1871-1881 ergänzend zu u.a. Quellen für Korrekturen gegenüber der Amtlichen Statistik bei der Zuordnung der politischen Richtungen zu den Kandidaten und bei irrtümlich als Stichwahlen ausgewiesenen Ergebnissen von Nachwahlen: Phillips, A. (Hrsg.) 1883: Die Reichstagswahlen von 1867 bis 1883: Statistik der Wahlen zum Konstituierenden und Norddeutschen Reichstage, zum Zollparlament, sowie zu den fünf ersten Legislatur-Perioden des Deutschen Reichstages. Berlin: Louis Gerschel's Verlagsbuchhandlung.
1871, 1874: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1875: Ausführliche Statistik der Wahlen für die erste und zweite Legislaturperiode des Deutschen Reichstags; in: Dass. (Hrsg.): Vierteljahreshefte zur Statistik des Deutschen Reichs für das Jahr 1875, Dritter Jahrgang, drittes Heft, zweite Abtheilung (Band XIV, Heft III, Abtheilung 2 der Statistik des Deutschen Reichs). S.2-51.
1877, 1878: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1879: Statistik der allgemeinen Wahlen für die dritte Legislaturperiode des Reichstags; in: dass. (Hrsg.) Juni-Heft der Monatshefte zur Statistik des Deutschen Reiches für das Jahr 1879 (Band XXXVII, Heft 6 der Statistik des Deutschen Reichs). S.1-86.
1881: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1882: Statistik der allgemeinen Wahlen für die fünfte Legislaturperiode des Reichstags im Jahre 1881; in: Dass. (Hrsg.) März-Heft der Monatshefte zur Statistik des Deutschen Reiches für das Jahr 1882 (Band LIII, Heft 3 der Statistik des Deutschen Reichs). S.1-50.
1884: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1885: Statistik der allgemeinen Wahlen für die sechste Legislaturperiode des Reichstags im Jahre 1884; in: Dass. (Hrsg.) Januar- bis Juni-Heft der Monatshefte zur Statistik des Deutschen Reiches, Jahrgang 1885, Januar-Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.106-147.
1887: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1887: Statistik der allgemeinen Wahlen für die siebente Legislatur-Periode des Reichstags im Jahre 1887; in: Dass. (Hrsg.) Monatshefte zur Statistik des Deutschen Reiches, Jahrgang 1887, April-Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.1-43.
1890-1912 ergänzend zu u.a. Quellen für die politische Zuordnung der laut Amtlicher Statistik "Unbestimmten" Stimmen, der Stimmen für Kandidaten der laut Amtlicher Statistik sog. "Wirtschaftlichen Vereinigung" und der von mehr als einer politischen Vereinigung unterstützten Kandidaten: Reibel, Carl-Wilhelm (Bearb.) 2007: Handbuch der Reichstagswahlen 1890-1918: Bündnisse - Ergebnisse - Kandidaten. 2 Bde. Düsseldorf: Droste.
1890: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1890: Die allgemeinen Wahlen für die achte Legislatur-Periode des Reichstags im Jahre 1890; in: Dass. (Hrsg.) hier Monatshefte zur Statistik des Deutschen Reiches Jahrgang 1890, April-Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.24-69.
1893: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1893: Statistik der Reichstagswahlen von 1893 (Neunte Legislatur-Periode); in: Dass. (Hrsg.): Vierteljahreshefte zur Statistik des Deutschen Reichs, Zweiter Jahrgang, Viertes Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.2-55.
1898: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1903: Vergleichende Übersicht der Reichstagswahlen von 1898 und 1903 auf Grund der Berichte der Wahlkommissare aufgestellt im Kaiserlichen Statistischen Amt; in: Dass. (Hrsg.): Vierteljahreshefte zur Statistik des Deutschen Reichs, Zwölfter Jahrgang, Drittes Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.42-107.
1903: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1904: Allgemeine Statistik der Reichstagswahlen von 1903 nebst einer kartographischen Darstellung; in: Dass. (Hrsg.): Vierteljahreshefte zur Statistik des Deutschen Reichs - Ergänzungsheft zu 1903, Teil IV. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.2-60.
1907: Stimmen: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1913: Die Reichstagswahlen von 1912; in: Dass. (Hrsg.): Statistik des Deutschen Reiches, Bd.250, Erstes Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.4-77.
Mandatsverteilung: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1907: Statistik der Reichstagswahlen von 1907; in: Dass. (Hrsg.): Vierteljahreshefte zur Statistik des Deutschen Reichs - Ergänzungsheft zu 1907, III, Zweiter Teil. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.2-7, 28, 44.
1912: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1913: Die Reichstagswahlen von 1912; in: Dass. (Hrsg.): Statistik des Deutschen Reiches, Bd.250, Zweites Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.4-103.

Die Gestaltung der Tabellen und die Angaben zu allen Ergebnissen in Prozent und zur Mandatsverteilung gehen auf eigene Berechnungen auf Grundlage der Angaben in o.a. Quellen zurück.

Abkürzungsverzeichnis
Ergebnisse der Reichstagswahlen im gesamten Deutschen Reich
Übersicht Reichstagswahlen nach Bundesstaaten und Regierungsbezirken
Home


Zuletzt aktualisiert: 23.05.2016
Valentin Schröder
Impressum