Wahlen in Deutschland bis 1918
Reichstagswahlen
Bayerischer Regierungsbezirk Unterfranken


Ergebnisse in Prozent
  SPD Links­liberale Sonstige Liberale National­liberale Zentrum DRP DtKP Bauern Diverse Konservative Anti­semiten Sonstige WBT Ungültig %  
10.02.1868 - - 28,9 16,5 52,8 - - - - - 1,8 . .  
03.03.1871 - 16,4 28,5 6,7 46,9 - - - - - 1,5 64,4 0,2  
10.01.1874 0,7 3,8 4,6 18,3 66,2 - 6,3 - - - 0,1 83,2 0,1  
10.01.1877 1,5 10,0 7,6 11,5 59,7 9,2 0,3 - - - 0,2 71,7 0,2  
30.06.1878 2,3 5,2 11,2 10,1 59,7 9,6 1,6 - - - 0,3 60,4 0,1  
27.10.1881 - 9,3 13,8 10,1 65,2 0,1 0,5 - - - 0,9 46,3 0,2  
28.10.1884 0,3 7,4 - 27,7 64,1 - 0,0 - - - 0,4 59,7 0,1  
21.02.1887 2,0 4,2 - 32,3 61,3 - - - - - 0,2 80,0 0,1  
20.02.1890 11,0 12,5 - 18,0 57,1 - 1,0 - - - 0,3 65,3 0,1  
15.06.1893 10,4 22,1 - 12,7 48,3 - 1,4 4,0 - 0,8 0,2 68,0 0,1  
16.06.1898 11,2 6,8 3,1 3,2 50,3 - - 25,1 - - 0,2 64,2 0,1  
16.06.1903 13,7 - 0,0 14,8 57,5 - - 13,7 0,1 - 0,1 74,6 0,2  
25.01.1907 13,2 7,3 - 5,3 59,7 - - 14,5 - - 0,1 85,7 0,2  
12.01.1912 20,1 7,8 - 6,6 54,9 - - 10,5 - - 0,1 84,8 0,3  

1867/I: Wahlen zum Konstituierenden Reichstag des Norddeutschen Bundes
1867/II: Wahlen zum Reichstag des Norddeutschen Bundes
1868: Wahlen zum Zollparlament; für den Wahlkreis Unterfranken 2 konnte das Ergebnis des ersten Wahlgangs nicht ermittelt werden und wurde für die Darstellung hier durch das Ergebnis des zweiten Wahlgangs angenähert.

Linksliberale: 1871-1874 DFP; 1877 davon DFP 9,6%, DVP 0,3%; 1878 davon DFP 4,3%, DVP 0,9%; 1881 davon DVP 5%, DFP 4,4%; 1884 davon DVP 6%, DFP 1,5%; 1887 DFP; 1890-1898 DVP; 1907 davon FVg 4,6%, DVP 2,7%; 1912 FVP
Sonstige Liberale: 1868 davon LMPB 23%, Parteilos Liberal 5,9%, 1871 davon LRP 19,9%, Parteilos Liberal 8,7%, 1874-1878 Parteilos Liberal; 1881 davon LV-Hospitant 12,9%, Parteilos Liberal 0,5%, LGSV 0,4%; 1898-1903 Parteilos Liberal
Bauern: 1893 Unterfränkischer Bauernverein; 1898 BBB; 1903 BBFS; 1907 BBF; 1912 davon DBB 9,5%, BdL 1%
Diverse Konservative: 1903 CS
Antisemiten: 1893 davon DRefP 0,7%, AS 0,1%, DS 0%
Sonstige: 1868-1877 Zersplittert; 1878 davon Zersplittert 0,2%, Unbestimmt 0%; 1881 davon Zersplittert 0,9%, Unbestimmt 0%; 1884-1912 Zersplittert

Mandatsverteilung
  SPD Links­liberale Sonstige Liberale Zentrum DRP Insgesamt  
10.02.1868 - - 1 5 - 6  
03.03.1871 - 2 2 2 - 6  
10.01.1874 0 0 0 6 - 6  
10.01.1877 0 0 0 5 1 6  
30.06.1878 0 0 0 5 1 6  
27.10.1881 - 1 1 4 0 6  
28.10.1884 0 0 - 6 - 6  
21.02.1887 0 0 - 6 - 6  
20.02.1890 0 0 - 6 - 6  
15.06.1893 0 0 - 6 - 6  
16.06.1898 0 0 0 6 - 6  
16.06.1903 0 - 0 6 - 6  
25.01.1907 0 0 - 6 - 6  
12.01.1912 1 0 - 5 - 6  

Mandatsverteilung beim Stand nach den Hauptwahlen (Erste Wahl und ggf. Stichwahlen), aber ohne Berücksichtigung von Veränderungen durch Nachwahlen und Ersatzwahlen

Linksliberale: 1871 DFP; 1881 DVP
Sonstige Liberale: 1868 LMPB; 1871 LRP; 1881 LV-Hospitant
Zentrum: 1868 Partikularistisch-Klerikal

Ergebnisse in Stimmen
  SPD Links­liberale Sonstige Liberale National­liberale Zentrum DRP DtKP Bauern Diverse Konservative Anti­semiten Sonstige Berechtigt Abgegeben Gültig Ungültig  
10.02.1868 - - 20476 11663 37361 - - - - - 1278 . . 70778 .  
03.03.1871 - 12566 21811 5113 35889 - - - - - 1129 119069 76657 76508 149  
10.01.1874 720 4054 4997 19728 71318 - 6815 - - - 65 129639 107823 107697 126  
10.01.1877 1441 9575 7312 11066 57366 8871 254 - - - 227 134333 96305 96112 193  
30.06.1878 1914 4251 9216 8270 48979 7902 1307 - - - 213 136043 82155 82052 103  
27.10.1881 - 5619 8306 6084 39251 52 313 - - - 555 130262 60278 60180 98  
28.10.1884 256 5767 - 21498 49666 - 27 - - - 290 129939 77619 77504 115  
21.02.1887 2073 4490 - 34256 64938 - - - - - 249 132608 106126 106006 120  
20.02.1890 9435 10768 - 15466 49022 - 850 - - - 265 131460 85898 85806 92  
15.06.1893 9477 20174 - 11613 44020 - 1320 3694 - 740 176 134359 91332 91214 118  
16.06.1898 10030 6075 2799 2889 45024 - - 22441 - - 213 139542 89588 89471 117  
16.06.1903 15111 - 44 16338 63236 - - 15107 80 - 131 147791 110312 110047 265  
25.01.1907 17248 9549 - 6892 78113 - - 18938 - - 139 153095 131168 130879 289  
12.01.1912 27143 10452 - 8955 74076 - - 14113 - - 115 159494 135284 134854 430  

Linksliberale: 1871-1874 DFP; 1877 davon DFP 9245, DVP 330; 1878 davon DFP 3540, DVP 711; 1881 davon DVP 2994, DFP 2625; 1884 davon DVP 4612, DFP 1155; 1887 DFP; 1890-1898 DVP; 1907 davon FVg 6016, DVP 3533; 1912 FVP
Sonstige Liberale: 1868 davon LMPB 16303, Parteilos Liberal 4173; 1871 davon LRP 15189, Parteilos Liberal 6622; 1874-1878 Parteilos Liberal; 1881 davon LV-Hospitant 7778, Parteilos Liberal 297, LGSV 231; 1898-1903 Parteilos Liberal
Bauern: 1893 Unterfränkischer Bauernverein; 1898 BBB; 1903 BBFS; 1907 BBF; 1912 davon DBB 12822, BdL 1291
Diverse Konservative: 1903 CS
Antisemiten: 1893 davon DRefP 596, AS 114, DS 30
Sonstige: 1868-1877 Zersplittert; 1878 davon Zersplittert 186, Unbestimmt 27; 1881 davon Zersplittert 527, Unbestimmt 28; 1884-1912 Zersplittert

Quellenverzeichnis
1868: Phillips, A. (Hrsg.) 1883: Die Reichstagswahlen von 1867 bis 1883: Statistik der Wahlen zum Konstituierenden und Norddeutschen Reichstage, zum Zollparlament, sowie zu den fünf ersten Legislatur-Perioden des Deutschen Reichstages. Berlin: Louis Gerschel's Verlagsbuchhandlung.
1868, Ergebnisse in einzelnen Wahlkreisen soweit nicht durch die o.a. Quellen abgedeckt: Schmidt, Jochen 1973: Bayern und das Zollparlament: Politik und Wirtschaft in den letzten Jahren vor der Reichsgründung 1866/67-1870. München: Stadtarchiv München.
1871-1881 ergänzend zu u.a. Quellen für Korrekturen gegenüber der Amtlichen Statistik bei der Zuordnung der politischen Richtungen zu den Kandidaten und bei irrtümlich als Stichwahlen ausgewiesenen Ergebnissen von Nachwahlen: Phillips, A. (Hrsg.) 1883: Die Reichstagswahlen von 1867 bis 1883: Statistik der Wahlen zum Konstituierenden und Norddeutschen Reichstage, zum Zollparlament, sowie zu den fünf ersten Legislatur-Perioden des Deutschen Reichstages. Berlin: Louis Gerschel's Verlagsbuchhandlung.
1871, 1874: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1875: Ausführliche Statistik der Wahlen für die erste und zweite Legislaturperiode des Deutschen Reichstags; in: Dass. (Hrsg.): Vierteljahreshefte zur Statistik des Deutschen Reichs für das Jahr 1875, Dritter Jahrgang, drittes Heft, zweite Abtheilung (Band XIV, Heft III, Abtheilung 2 der Statistik des Deutschen Reichs). S.2-51.
1877, 1878: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1879: Statistik der allgemeinen Wahlen für die dritte Legislaturperiode des Reichstags; in: dass. (Hrsg.) Juni-Heft der Monatshefte zur Statistik des Deutschen Reiches für das Jahr 1879 (Band XXXVII, Heft 6 der Statistik des Deutschen Reichs). S.1-86.
1881: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1882: Statistik der allgemeinen Wahlen für die fünfte Legislaturperiode des Reichstags im Jahre 1881; in: Dass. (Hrsg.) März-Heft der Monatshefte zur Statistik des Deutschen Reiches für das Jahr 1882 (Band LIII, Heft 3 der Statistik des Deutschen Reichs). S.1-50.
1884: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1885: Statistik der allgemeinen Wahlen für die sechste Legislaturperiode des Reichstags im Jahre 1884; in: Dass. (Hrsg.) Januar- bis Juni-Heft der Monatshefte zur Statistik des Deutschen Reiches, Jahrgang 1885, Januar-Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.106-147.
1887: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1887: Statistik der allgemeinen Wahlen für die siebente Legislatur-Periode des Reichstags im Jahre 1887; in: Dass. (Hrsg.) Monatshefte zur Statistik des Deutschen Reiches, Jahrgang 1887, April-Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.1-43.
1890-1912 ergänzend zu u.a. Quellen für die politische Zuordnung der laut Amtlicher Statistik "Unbestimmten" Stimmen, der Stimmen für Kandidaten der laut Amtlicher Statistik sog. "Wirtschaftlichen Vereinigung" und der von mehr als einer politischen Vereinigung unterstützten Kandidaten: Reibel, Carl-Wilhelm (Bearb.) 2007: Handbuch der Reichstagswahlen 1890-1918: Bündnisse - Ergebnisse - Kandidaten. 2 Bde. Düsseldorf: Droste.
1890: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1890: Die allgemeinen Wahlen für die achte Legislatur-Periode des Reichstags im Jahre 1890; in: Dass. (Hrsg.) hier Monatshefte zur Statistik des Deutschen Reiches Jahrgang 1890, April-Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.24-69.
1893: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1893: Statistik der Reichstagswahlen von 1893 (Neunte Legislatur-Periode); in: Dass. (Hrsg.): Vierteljahreshefte zur Statistik des Deutschen Reichs, Zweiter Jahrgang, Viertes Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.2-55.
1898: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1903: Vergleichende Übersicht der Reichstagswahlen von 1898 und 1903 auf Grund der Berichte der Wahlkommissare aufgestellt im Kaiserlichen Statistischen Amt; in: Dass. (Hrsg.): Vierteljahreshefte zur Statistik des Deutschen Reichs, Zwölfter Jahrgang, Drittes Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.42-107.
1903: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1904: Allgemeine Statistik der Reichstagswahlen von 1903 nebst einer kartographischen Darstellung; in: Dass. (Hrsg.): Vierteljahreshefte zur Statistik des Deutschen Reichs - Ergänzungsheft zu 1903, Teil IV. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.2-60.
1907: Stimmen: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1913: Die Reichstagswahlen von 1912; in: Dass. (Hrsg.): Statistik des Deutschen Reiches, Bd.250, Erstes Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.4-77.
Mandatsverteilung: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1907: Statistik der Reichstagswahlen von 1907; in: Dass. (Hrsg.): Vierteljahreshefte zur Statistik des Deutschen Reichs - Ergänzungsheft zu 1907, III, Zweiter Teil. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.2-7, 28, 44.
1912: Kaiserliches Statistisches Amt (Bearb.) 1913: Die Reichstagswahlen von 1912; in: Dass. (Hrsg.): Statistik des Deutschen Reiches, Bd.250, Zweites Heft. Berlin: Verlag von Puttkammer & Mühlbrecht. S.4-103.

Die Gestaltung der Tabellen und die Angaben zu allen Ergebnissen in Prozent und zur Mandatsverteilung gehen auf eigene Berechnungen auf Grundlage der Angaben in o.a. Quellen zurück.

Abkürzungsverzeichnis
Ergebnisse der Reichstagswahlen im gesamten Deutschen Reich
Übersicht Reichstagswahlen nach Bundesstaaten und Regierungsbezirken
Home


Zuletzt aktualisiert: 23.05.2016
Valentin Schröder
Impressum