Deutschland seit 1945
Bundestagswahlen
Bremen Zweitstimmen-Ergebnisse


Ergebnisse (Zweitstimmen) in Prozent
  Die Linke. DL B.90/Grüne SPD Bürger FDP CDU DP GB/BHE DR REP NPD Sonstige WBT Ungültig %
14.08.1949 6,8 - - 34,4 - 12,9 16,9 18,0 9,0 2,1 - - - 81,9 2,3
06.09.1953 3,9 - - 39,0 1,6 7,5 24,8 17,0 3,3 - - 3,0 - 87,4 3,2
15.09.1957 - 0,3 - 46,2 - 5,8 30,4 13,8 2,0 - - 1,4 - 88,7 3,8
17.09.1961 - 3,0 - 49,7 - 15,2 27,0 4,1 - - - 1,1 - 88,2 4,4
19.09.1965 - 2,7 - 48,5 - 11,7 34,0 - - 0,2 - 2,7 0,2 86,1 1,9
28.09.1969 - 1,5 - 52,0 - 9,3 32,3 - - 0,1 - 4,4 0,4 86,3 1,1
19.11.1972 - 0,7 - 58,1 - 11,1 29,6 - - - - 0,5 0,1 91,0 0,7
03.10.1976 - 1,2 - 54,0 - 11,8 32,5 - - 0,1 - 0,3 - 90,0 0,5
05.10.1980 - 0,7 2,7 52,5 - 15,1 28,8 - - 0,1 - 0,2 - 87,8 0,8
06.03.1983 - 0,5 9,7 48,7 - 6,5 34,2 - - 0,1 - 0,3 - 88,3 1,0
25.01.1987 - 0,0 14,5 46,5 - 8,8 28,9 - - 0,2 - 0,5 0,6 82,7 0,8
02.12.1990 1,1 - 8,3 42,5 - 12,8 30,9 - - 0,2 2,1 0,4 1,7 76,5 1,0
16.10.1994 2,7 0,0 11,1 45,5 - 7,2 30,2 - - 0,1 1,7 - 1,4 78,5 1,6
27.09.1998 2,4 - 11,3 50,2 - 5,9 25,4 - - 2,8 0,7 0,3 0,9 82,1 1,1
22.09.2002 2,2 - 15,0 48,6 - 6,7 24,6 - - 1,7 0,2 0,5 0,5 78,8 1,1
18.09.2005 8,4 0,1 14,3 42,9 - 8,1 22,8 - - 0,5 - 1,5 1,5 75,5 1,5
27.09.2009 14,3 2,5 15,4 30,2 - 10,6 23,9 - - 0,6 0,2 1,1 1,2 70,3 1,3
22.09.2013 10,1 2,6 12,1 35,6 0,2 3,4 29,3 - - 3,9 - 1,1 1,6 68,8 1,1

1949: Jeder Wähler hatte nur 1 Stimme.

-Die Linke: 1949-1953 KPD; 1990 PDS/Linke Liste; 1994-2002 PDS; 2005 Die Linkspartei. PDS
-DL: 1957 BdD; 1961-1965 DFU; 1969 ADF; 1972 DKP; 1976 davon DKP 0,8%, KBW 0,3%, KPD [Maoisten] 0,1%; 1980 davon DKP 0,5%, KBW 0,1%, V 0,1%; 1983 davon DKP 0,4%, KPD-ML 0%; 1987-2005 MLPD; 2009 davon Piraten 2,4%, MLPD 0,1%; 2013 davon Piraten 2,6%, MLPD 0%
-Bürger: 1953 GVP; 2013 FW
-FDP: 1949 BDV
-DP: 1961 GDP
-BHE: 1949 EZB VF
-DR: 1949 RSF; 1965 AUD; 1969 FSU; 1976 davon EAP 0%, AVP 0%; 1980 davon BüPa 0,1%, EAP 0%; 1987 davon FAP 0,1%, MüBü 0,1%, Patrioten 0%; 1990-1994 ÖDP; 1998 davon DVU 1,7%, Pro DM 1%, BfB 0,2%; 2002 Schill; 2005 davon PBC 0,3%, Pro DM 0,2%; 2009 davon DVU 0,3%, PBC 0,3%; 2013 davon AfD 3,7%, Pro D 0,1%
-NPD: 1953-1961 DRP
-Sonstige: 1965 EFP; 1969 EP; 1972 EFP; 1987 davon ASD 0,4%, Frauen 0,2%; 1990 Graue; 1994 davon Graue 1%, NG 0,3%; 1998 davon Graue 0,5%, NG 0,2%, APPD 0,2%, C2000 0,1%; 2002 Graue; 2005 davon Graue 1,1%, Familie 0,4%; 2009 RRP; 2013 davon MUT 1,1%, DPart 0,5%, B21/RRP 0,1%

Mandatsverteilung
  Die Linke. Bündnis 90/ Die Grünen SPD FDP CDU DP Insgesamt
14.08.1949 - - 3 0 1 1 5
06.09.1953 - - 3 0 2 1 6
15.09.1957 - - 3 0 2 1 6
17.09.1961 - - 3 1 1 0 5
19.09.1965 - - 3 0 2 - 5
28.09.1969 - - 3 0 2 - 5
19.11.1972 - - 3 0 1 - 4
03.10.1976 - - 3 0 2 - 5
05.10.1980 - 0 3 0 1 - 4
06.03.1983 - 0 3 0 2 - 5
25.01.1987 - 1 3 1 2 - 7
02.12.1990 0 0 3 1 2 - 6
16.10.1994 0 1 3 0 2 - 6
27.09.1998 0 1 3 0 1 - 5
22.09.2002 0 1 2 0 1 - 4
18.09.2005 0 1 2 0 1 - 4
27.09.2009 1 1 2 1 1 - 6
22.09.2013 1 1 2 0 2 - 6

Summe der Direkt- und Landeslistenmandate

Die Linke.: 1990/I-2002 PDS; 2005 Linkspartei.PDS

Überhangmandate
-1949: 1 (SPD)
-1983: 1 (SPD)
-1994: 1 (SPD)

Ergebnisse (Zweitstimmen) in Stimmen
  Die Linke. DL B.90/Grüne SPD Bürger FDP CDU DP GB/BHE DR REP NPD Sonstige Berechtigt Abgegeben Gültig Ungültig
14.08.1949 20530 - - 104509 - 39228 51290 54569 27293 6446 - - - 379839 310980 303865 7115
06.09.1953 13885 - - 138846 5616 26777 88456 60464 11604 - - 10552 - 420958 367920 356200 11720
15.09.1957 - 1254 - 184003 - 23311 121264 55118 8162 - - 5488 - 467250 414498 398600 15898
17.09.1961 - 12639 - 212734 - 64955 115493 17498 - - - 4922 - 507760 447936 428241 19695
19.09.1965 - 12115 - 215487 - 51894 150889 - - 699 - 12118 1015 525730 452799 444217 8582
28.09.1969 - 6535 - 232779 - 41554 144422 - - 450 - 19723 1897 524110 452373 447360 5013
19.11.1972 - 3335 - 284028 - 54428 144471 - - - - 2305 318 540928 492431 488885 3546
03.10.1976 - 5824 - 255544 - 55903 153842 - - 306 - 1569 - 528346 475582 472988 2594
05.10.1980 - 3040 12300 238912 - 68720 131017 - - 594 - 873 - 523161 459208 455456 3752
06.03.1983 - 2180 44576 222935 - 29876 156603 - - 324 - 1190 - 523260 462122 457684 4438
25.01.1987 - 137 62130 198920 - 37725 123745 - - 821 - 2100 2605 521646 431635 428183 3452
02.12.1990 4219 - 32840 168496 - 50630 122631 - - 680 8225 1664 6934 523471 400467 396319 4148
16.10.1994 10744 95 43654 179311 - 28409 119063 - - 550 6784 - 5639 510027 400609 394249 6360
27.09.1998 9815 - 45303 201539 - 23809 102115 - - 11251 2721 1134 3814 494809 406054 401501 4553
22.09.2002 8443 - 56632 183368 - 25306 92774 - - 6406 940 1801 1954 484493 382009 377624 4385
18.09.2005 30570 283 51600 155366 - 29329 82389 - - 1744 - 5341 5299 486475 367282 361921 5361
27.09.2009 48369 8390 52283 102419 - 35968 80964 - - 1885 577 3612 4144 487978 343027 338611 4416
22.09.2013 33284 8611 40014 117204 814 11204 96459 - - 12773 - 3640 5409 483823 333022 329412 3610

-DL: 1976 davon DKP 3593, KBW 1647, KPD [Maoisten] 584; 1980 davon DKP 2284, KBW 406, V 350; 1983 davon DKP 1982, KPD-ML 198; 2009 davon Piraten 8174, MLPD 216; 2013 davon Piraten 8455, MLPD 156
-DR: 1976 davon EAP 189, AVP 117; 1980 davon BüPa 423, EAP 171; 1987 davon FAP 405, MüBü 259, Patrioten 157; 1998 davon DVU 6667, Pro DM 3859, BfB 725; 2005 davon PBC 1083, Pro DM 661; 2009 davon DVU 1030, PBC 855; 2013 davon AfD 12307, Pro D 466
-Sonstige: 1987 davon ASD 1834, Frauen 771; 1994 davon Graue 4405, NG 1234; 1998 davon Graue 1989, NG 734, APPD 618, C2000 473; 2005 davon Graue 3847, Familie 1452; 2013 davon MUT 3465, DPart 1549, B21/RRP 395

Quellenverzeichnis
1949: Statistisches Bundesamt (Bearb.) 1949: Die Wahlen zum 1. Bundestag. Endgültiges Ergebnis in den Wahlkreisen; in: Statistische Berichte Nr. VIII/5/4.
1953: Statistisches Bundesamt (Bearb.) 1954: Die Wahl zum 2. Deutschen Bundestag am 6. September 1953. Allgemeine Wahlergebnisse nach Ländern und Wahlkreisen; in: Dass. (Hrsg.): Statistik der Bundesrepublik Deutschland Bd. 100, Heft 1.
1957: Statistisches Bundesamt (Bearb.) 1957: Die Wahl zum 3. Deutschen Bundestag am 15. September 1957. Allgemeine Wahlergebnisse nach Ländern und Wahlkreisen; in: Dass. (Hrsg.): Statistik der Bundesrepublik Deutschland Bd. 200, Heft 1.
1961: Statistisches Bundesamt (Bearb.) 1962: Wahl zum 4. Deutschen Bundestag am 17. September 1961. Allgemeine Ergebnisse nach Ländern und Wahlkreisen; in: Dass. (Hrsg.): Reihe 8, Fachserie A, Heft 1. Stuttgart: Kohlhammer.
1965: Statistisches Bundesamt (Bearb.) 1965: Wahl zum 5. Deutschen Bundestag am 19. September 1965. Allgemeine Ergebnisse nach Wahlkreisen, Sitzverteilung und Abgeordnete; in: Dass. (Hrsg.): Reihe 8, Fachserie A, Heft 6. Stuttgart: Kohlhammer.
1969: Statistisches Bundesamt (Bearb.) 1970: Wahl zum 6. Deutschen Bundestag 1969. Allgemeine Ergebnisse nach Wahlkreisen, Sitzverteilung und Abgeordnete; in: Dass. (Hrsg.): Reihe 8, Fachserie A, Heft 6. Stuttgart: Kohlhammer.
1972: Statistisches Bundesamt (Bearb.) 1973: Wahl zum 7. Deutschen Bundestag. Allgemeine Ergebnisse nach Wahlkreisen, Sitzverteilung und Abgeordnete; in: Dass. (Hrsg.): Reihe 8, Fachserie A, Heft 6. Stuttgart: Kohlhammer.
1976: Statistisches Bundesamt (Bearb.) 1977: Wahl zum 8. Deutschen Bundestag am 3. Oktober 1976. Allgemeine Ergebnisse nach Wahlkreisen, Sitzverteilung und Abgeordnete; in: Dass. (Hrsg.): Reihe 8, Fachserie A, Heft 6. Stuttgart: Kohlhammer.
1980: Statistisches Bundesamt (Bearb.) 1981: Wahl zum 9. Deutschen Bundestag am 5. Oktober 1980. Allgemeine Ergebnisse nach Wahlkreisen, Sitzverteilung und Abgeordnete; in: Dass. (Hrsg.): Fachserie 1, Heft 6. Stuttgart: Kohlhammer.
1983: Statistisches Bundesamt (Bearb.) 1983: Wahl zum 10. Deutschen Bundestag am 6. März 1983. Endgültige Ergebnisse nach Wahlkreisen; in: Dass. (Hrsg.): Fachserie 1, Heft 3. Stuttgart: Kohlhammer.
1987: Statistisches Bundesamt (Bearb.) 1987: Wahl zum 11. Deutschen Bundestag am 25. Januar 1987. Endgültige Ergebnisse nach Wahlkreisen; in: Dass. (Hrsg.): Fachserie 1, Heft 3. Stuttgart: Kohlhammer.
1990: Statistisches Bundesamt (Bearb.) 1990: Wahl zum 12. Deutschen Bundestag am 2. Dezember 1990. Endgültige Ergebnisse nach Wahlkreisen; in: Dass. (Hrsg.): Fachserie 1, Heft 3. Stuttgart: Metzler-Poeschel.
1994: Statistisches Bundesamt (Bearb.) 1994: Wahl zum 13. Deutschen Bundestag am 16. Oktober 1994. Endgültige Ergebnisse nach Wahlkreisen; in: Dass. (Hrsg.): Fachserie 1, Heft 3. Stuttgart: Metzler-Poeschel.
1998: Statistisches Bundesamt (Bearb.) 1998: Wahl zum 14. Deutschen Bundestag am 27. September 1998. Endgültige Ergebnisse nach Wahlkreisen; in: Dass. (Hrsg.): Fachserie 1, Heft 3.
2002: Bundeswahlleiter (Bearb.) 2002: Wahl zum 15. Deutschen Bundestag am 22. September 2002. Heft 3: Endgültige Ergebnisse nach Wahlkreisen. Stuttgart: Metzler-Poeschel.
2005: Bundeswahlleiter (Bearb.) 2005: Wahl zum 16. Deutschen Bundestag am 18. September 2005. Heft 3: Endgültige Ergebnisse nach Wahlkreisen. Stuttgart: Metzler-Poeschel.
2009: Bundeswahlleiter (Hrsg.) 2009: Wahl zum 17. Deutschen Bundestag am 27. September 2009. Heft 3: Endgültige Ergebnisse nach Wahlkreisen. Reutlingen: Servicecenter Fachverlage.
2013: Bundeswahlleiter (Hrsg.) 2013: Wahl zum 18. Deutschen Bundestag am 22. September 2013. Heft 3: Endgültige Ergebnisse nach Wahlkreisen. Wiesbaden: Selbstverlag.

Abkürzungsverzeichnis
Erststimmen-Ergebnisse in Bremen
Bundesweite Ergebnisse der Bundestagswahlen
Übersicht Ergebnisse (Zweitstimmen) nach Bundesländern
Home

Zuletzt aktualisiert: 16.11.2013
Valentin Schröder
Impressum