Deutschland seit 1945
Bundestagswahlen
Hessen Erststimmen-Ergebnisse


Ergebnisse (Erststimmen) in Prozent
  Die Linke. DL B.90/Grüne SPD Bürger FDP CDU GB/BHE DP DR AfD REP NPD Sonstige WBT Ungültig %  
14.08.1949 6,7 0,3 - 32,1 - 28,1 21,4 - - - - - - 2,1 77,3 5,3  
06.09.1953 2,5 - - 34,5 1,5 23,7 29,5 6,0 2,1 0,0 - - 0,2 - 86,7 3,5  
15.09.1957 - 0,1 - 38,8 - 8,8 38,6 5,4 7,0 0,0 - - 1,2 - 89,1 3,6  
17.09.1961 - 2,1 - 43,2 - 14,4 35,8 3,9 - 0,0 - - 0,5 - 89,2 2,8  
19.09.1965 - 1,6 - 46,9 - 10,4 38,9 - - 0,1 - - 2,2 0,0 87,4 3,1  
28.09.1969 - 0,8 - 50,6 - 5,5 38,8 - - 0,0 - - 4,3 0,1 88,2 2,3  
19.11.1972 - 0,5 - 53,3 - 5,3 40,5 - - - - - 0,5 0,0 91,7 1,0  
03.10.1976 - 0,8 - 46,9 - 6,9 45,1 - - 0,0 - - 0,4 0,0 91,9 1,2  
05.10.1980 - 0,4 2,2 48,5 - 7,0 41,9 - - 0,0 - - - 0,0 89,9 1,3  
06.03.1983 - 0,3 4,4 44,1 - 2,7 48,3 - - 0,1 - - 0,1 - 90,2 1,1  
25.01.1987 - 0,6 7,4 41,6 - 4,6 45,0 - - 0,1 - - 0,6 0,0 85,7 1,6  
02.12.1990 - 0,0 5,8 40,6 - 6,8 43,9 - - 0,4 - 1,3 0,8 0,5 81,1 1,6  
16.10.1994 0,6 0,0 7,9 39,9 - 3,4 45,1 - - 0,2 - 2,2 - 0,6 82,3 1,6  
27.09.1998 1,2 0,0 5,4 45,6 - 2,9 40,6 - - 0,9 - 2,6 0,2 0,4 84,2 1,8  
22.09.2002 1,3 - 6,4 45,3 - 5,6 40,3 - - 0,2 - 0,2 0,3 0,4 80,1 2,2  
18.09.2005 4,2 0,0 5,8 42,2 - 4,7 39,9 - - 1,3 - 0,1 1,5 0,2 78,7 2,3  
27.09.2009 7,1 0,1 9,0 32,3 - 9,6 39,4 - - 0,1 - 0,2 1,4 0,6 73,8 2,2  
22.09.2013 5,3 2,5 7,5 34,4 0,4 2,6 44,5 - - 0,0 1,2 0,0 1,2 0,2 73,2 2,8  
24.09.2017 6,6 0,2 8,1 29,2 1,4 7,1 35,4 - - - 11,2 - 0,1 0,6 77,0 1,5  

-Die Linke: 1949-1953 KPD; 1994-2002 PDS; 2005 Die Linkspartei.
-DL: 1949 Arbeiterpartei (ArP); 1957 BdD; 1961-1965 DFU; 1969 ADF; 1972 DKP; 1976 davon DKP 0,5%, KBW 0,1%, KPD [Maoisten] 0%, GIM 0%; 1980 davon DKP 0,6%, KBW 0%, V 0%; 1983 DKP; 1987 WG Frieden; 1990 VAA; 1994 Linkswende (2 EZB, EZB LiWe); 1998 MLPD, PASS, DKP; 2005 MLPD; 2009 davon Piraten 0,1%, MLPD 0%; 2013 davon Piraten 2,4%, EZB Paris 0,1%, MLPD 0% ; 2017 davon DKP 0%, MLPD 0,1%, Piraten 0,2%SGP 0%
-Bürger: 1953 GVP; 2013-2017 FW
-DP: 1961 GDP
-BHE: 1949 EZB VF
-DR: 1953 DNS; 1957 DG; 1961 DG, Deutsche-Völkische Gemeinschaft (EZB DVöG); 1965 AUD; 1969 UAP; 1976 EAP, AVP; 1980-1983 EAP; 1987 davon Patrioten 0,1%, ÖDP 0%, Z 0%; 1990 davon ÖDP 0,3%, CM 0%, Patrioten 0%; 1994 davon ÖDP 0,1%, PBC 0,1%, Statt-Partei 0%, Solidarität 0%; 1998 davon BfB 0,7%, PBC 0,1%, CM, ÖDP, BüSo je 0%; 2002 davon Schill 0,1%, BüSo 0%, CM 0%; 2005 davon EZB Hohmann 1,2%, PBC 0,1%, CM 0%, BüSo 0%; 2009 davon BüSo 0%, ADM 0%; 2013 BüSo
-NPD: 1953-1961 DRP
-Sonstige: 1969 EP; 1972 EFP; 1987 ASD; 1990 Graue; 1994 davon Graue 0,3%, PBC 0,1%, Feministische Initiative (EZB Frauen) 0%; 1998 davon Graue 0,2%, NG 0,1%, EZB Chance (4 EZB) 0%, Frauen 0%; 2002 davon MUT 0,2%, Graue 0,1%; 2005 davon Familie 0,1%, UKand 0%; 2009 davon MUT 0,5%, "Für Volksentscheide" (2 EZB, EZB VE) 0,1%, Willi-Weise-Projekt (EZB WWP) 0%; 2013 davon DPart 0,1%, "Für Volksentscheide - gegen Behörden- und Politikwillkür" (EZB VE) 0% ; 2017 davon DPart 0,4%, Violette 0%, EZB 0,1%
-EZB: eine vollständige Darstellung findet sich hier; 1949 7 EZB, darunter Mauder (Wk. Limburg) 0,6%, Fiege (Wk. Marburg), 0,6%, Schipper (Wk. Frankfurt/Main II) 0,3%, Stiepel (Wk. Darmstadt-Stadt und -Land), Ostwald (Wk. Frankfurt/Main III) , Schröder (Wk. Frankfurt/Main I) je 0,2%; 1965 1 EZB; 1965 1 EZB; 1976 1 EZB; 1980 1 EZB; 1987 1 EZB; 1994 1 EZB; 1998 4 EZB; 2002 4 EZB; 2005 3 EZB, davon "Das Wohl des Volkes ist das oberste Gesetz" (Paus, Wk.179 - Wiesbaden), "Unabhängiger Kandidat für bürgernahe Demokratie" (Schäfer, Wk.173 - Lahn-Dill), "Jürgen Demuth für den Bürger" (Demuth, Wk.178 - Rheingau-Taunus/Limburg) je 0%; 2009 6 EZB; 2013 3 EZB

Verteilung der Direktmandate
  SPD FDP CDU DP Insgesamt
14.08.1949 12 7 3 - 22
06.09.1953 10 5 7 0 22
15.09.1957 10 0 11 1 22
17.09.1961 19 0 3 0 22
19.09.1965 17 0 5 - 22
28.09.1969 20 0 2 - 22
19.11.1972 20 0 2 - 22
03.10.1976 17 0 5 - 22
05.10.1980 19 0 3 - 22
06.03.1983 5 0 17 - 22
25.01.1987 8 0 14 - 22
02.12.1990 9 0 13 - 22
16.10.1994 8 0 14 - 22
27.09.1998 18 0 4 - 22
22.09.2002 17 0 4 - 21
18.09.2005 13 0 8 - 21
27.09.2009 6 0 15 - 21
22.09.2013 5 0 17 - 22
24.09.2017 5 0 17 - 22


Ergebnisse (Erststimmen) in Stimmen
  Die Linke. DL B.90/Grüne SPD Bürger FDP CDU GB/BHE DP DR AfD REP NPD Sonstige Berechtigt Abgegeben Gültig Ungültig  
14.08.1949 142539 5887 - 684042 - 597081 454437 - - - - - - 45265 2906239 2247390 2128278 119112  
06.09.1953 64130 - - 889040 39949 610534 760423 153882 55223 95 - - 4257 - 3081783 2672103 2577533 94570  
15.09.1957 - 3127 - 1071222 - 243877 1064466 149953 194419 789 - - 32332 - 3214856 2863092 2760185 102907  
17.09.1961 - 62507 - 1271675 - 425210 1055277 114100 - 738 - - 14375 - 3395285 3028241 2943882 84359  
19.09.1965 - 47142 - 1395691 - 308146 1158372 - - 2386 - - 64808 374 3516041 3073037 2976919 96118  
28.09.1969 - 23333 - 1557796 - 168231 1193890 - - 136 - - 132808 2303 3573336 3151868 3078497 73371  
19.11.1972 - 16925 - 1856417 - 183553 1411018 - - - - - 17329 334 3841104 3522483 3485576 36907  
03.10.1976 - 27021 - 1660580 - 244232 1597948 - - 868 - - 12797 585 3899454 3585275 3544031 41244  
05.10.1980 - 14057 78465 1721811 - 249303 1486212 - - 731 - - - 352 4001747 3598071 3550931 47140  
06.03.1983 - 9971 160943 1603317 - 98054 1752746 - - 1968 - - 5408 - 4071991 3673072 3632407 40665  
25.01.1987 - 22216 262386 1467047 - 160446 1586410 - - 4993 - - 21987 592 4179951 3582159 3526077 56082  
02.12.1990 - 136 197897 1391642 - 232509 1505495 - - 12499 - 43924 29106 16437 4294116 3484107 3429645 54462  
16.10.1994 21621 114 274869 1387811 - 118068 1565856 - - 8133 - 77607 - 20775 4290259 3532885 3474854 58031  
27.09.1998 41700 506 192059 1622100 - 104263 1444697 - - 33358 - 93090 8145 15337 4297202 3619884 3555255 64629  
22.09.2002 43383 - 217691 1542548 - 191504 1372694 - - 5840 - 7709 11444 12397 4344854 3480327 3405210 75117  
18.09.2005 142516 839 195060 1415806 - 158793 1338785 - - 44782 - 1858 51499 6848 4366988 3437326 3356786 80540  
27.09.2009 225775 4355 287044 1026094 - 305043 1251139 - - 1753 - 6863 44260 19713 4398919 3244641 3172039 72602  
22.09.2013 167135 79091 236653 1080828 11727 81708 1399206 - - 613 37910 1239 38635 6524 4413271 3230483 3141269 89214  
24.09.2017 220038 8049 270215 974912 48190 238424 1185486 - - - 375534 - 4429 19179 4409241 3395511 3344456 51055  

-1949: Jeder Wähler hatte nur 1 Stimme.

-DL: 1976 davon DKP 22157, KBW 3908, KPD [Maoisten] 822, GIM 134; 1980 davon DKP 11734, KBW 1647, V 676; 1998 davon MLPD 221, PASS 149, DKP 136; 2009 davon Piraten 3866, MLPD 489; 2013 davon Piraten 74084, EZB Paris 4682, MLPD 325 ; 2017 davon DKP 239, MLPD 1870, Piraten 5844, SGP 96
-DR: 1961 davon DG 585, EZB DVöG 153; 1976 davon EAP 452, AVP 416; 1987 davon Patrioten 2596, ÖDP 1739, Z 656; 1990 davon ÖDP 11504, CM 965, Patrioten 30; 1994 davon ÖDP 4137, PBC 2781, Statt-Partei 939, Solidarität 276; 1998 davon BfB 26491, PBC 3834, CM 1111, ÖDP 994, BüSo 928; 2002 davon Schill 3459, BüSo 1376, CM 1005; 2005 davon EZB Hohmann 39545, PBC 3573, CM 1011, BüSo 653; 2009 davon BüSo 1357, ADM 396
-Sonstige: 1994 davon Graue 12152, NG 8337, EZB Frauen 218; 1998 davon Graue 7880, NG 3840, EZB Chance 1462, Frauen 727; 2002 davon MUT 7143, Graue 2574; 2005 davon Familie 1857, UKand 1467; 2009 davon MUT 14670, EZB VE 2075, EZB WWP 229; 2013 davon DPart 3869, EZB VE 724 ; 2017 davon DPart 13772, Violette 522, EZB 4885
-EZB: 1949 darunter Mauder 13293, Fiege 12568, Schipper 6017, Stiepel 5194, Ostwald 4051, Schröder 3454; 2005 davon Paus 1383, Schäfer 1102, Demuth 1039

Quellenverzeichnis
1949: Statistisches Bundesamt (Bearb.) 1949: Die Wahlen zum 1. Bundestag. Endgültiges Ergebnis in den Wahlkreisen; in: Statistische Berichte Nr. VIII/5/4.
1953: Statistisches Bundesamt (Bearb.) 1954: Die Wahl zum 2. Deutschen Bundestag am 6. September 1953. Allgemeine Wahlergebnisse nach Ländern und Wahlkreisen; in: Dass. (Hrsg.): Statistik der Bundesrepublik Deutschland Bd. 100, Heft 1.
1957: Statistisches Bundesamt (Bearb.) 1957: Die Wahl zum 3. Deutschen Bundestag am 15. September 1957. Allgemeine Wahlergebnisse nach Ländern und Wahlkreisen; in: Dass. (Hrsg.): Statistik der Bundesrepublik Deutschland Bd. 200, Heft 1.
1961: Statistisches Bundesamt (Bearb.) 1962: Wahl zum 4. Deutschen Bundestag am 17. September 1961. Allgemeine Ergebnisse nach Ländern und Wahlkreisen; in: Dass. (Hrsg.): Reihe 8, Fachserie A, Heft 1. Stuttgart: Kohlhammer.
1965: Statistisches Bundesamt (Bearb.) 1965: Wahl zum 5. Deutschen Bundestag am 19. September 1965. Allgemeine Ergebnisse nach Wahlkreisen, Sitzverteilung und Abgeordnete; in: Dass. (Hrsg.): Reihe 8, Fachserie A, Heft 6. Stuttgart: Kohlhammer.
1969: Statistisches Bundesamt (Bearb.) 1970: Wahl zum 6. Deutschen Bundestag 1969. Allgemeine Ergebnisse nach Wahlkreisen, Sitzverteilung und Abgeordnete; in: Dass. (Hrsg.): Reihe 8, Fachserie A, Heft 6. Stuttgart: Kohlhammer.
1972: Statistisches Bundesamt (Bearb.) 1973: Wahl zum 7. Deutschen Bundestag. Allgemeine Ergebnisse nach Wahlkreisen, Sitzverteilung und Abgeordnete; in: Dass. (Hrsg.): Reihe 8, Fachserie A, Heft 6. Stuttgart: Kohlhammer.
1976:
Statistisches Bundesamt (Bearb.) 1977: Wahl zum 8. Deutschen Bundestag am 3. Oktober 1976. Allgemeine Ergebnisse nach Wahlkreisen, Sitzverteilung und Abgeordnete; in: Dass. (Hrsg.): Reihe 8, Fachserie A, Heft 6. Stuttgart: Kohlhammer.
1980: Statistisches Bundesamt (Bearb.) 1981: Wahl zum 9. Deutschen Bundestag am 5. Oktober 1980. Allgemeine Ergebnisse nach Wahlkreisen, Sitzverteilung und Abgeordnete; in: Dass. (Hrsg.): Fachserie 1, Heft 6. Stuttgart: Kohlhammer.
1983: Statistisches Bundesamt (Bearb.) 1983: Wahl zum 10. Deutschen Bundestag am 6. März 1983. Endgültige Ergebnisse nach Wahlkreisen; in: Dass. (Hrsg.): Fachserie 1, Heft 3. Stuttgart: Kohlhammer.
1987: Statistisches Bundesamt (Bearb.) 1987: Wahl zum 11. Deutschen Bundestag am 25. Januar 1987. Endgültige Ergebnisse nach Wahlkreisen; in: Dass. (Hrsg.): Fachserie 1, Heft 3. Stuttgart: Kohlhammer.
-Statistisches Bundesamt (Hrsg.) 1987: Wahl zum 11. Deutschen Bundestag am 25. Januar 1987. Sonderheft: Die Wahlbewerber für die Wahl zum 11. Deutschen Bundestag 1987; in: Bevölkerung und Erwerbstätigkeit. Fachserie 1. Stuttgart: Kohlhammer.
1990: Statistisches Bundesamt (Bearb.) 1990: Wahl zum 12. Deutschen Bundestag am 2. Dezember 1990. Endgültige Ergebnisse nach Wahlkreisen; in: Dass. (Hrsg.): Fachserie 1, Heft 3. Stuttgart: Metzler-Poeschel.
1994: Statistisches Bundesamt (Bearb.) 1994: Wahl zum 13. Deutschen Bundestag am 16. Oktober 1994. Endgültige Ergebnisse nach Wahlkreisen; in: Dass. (Hrsg.): Fachserie 1, Heft 3. Stuttgart: Metzler-Poeschel.
1998: Statistisches Bundesamt (Bearb.) 1998: Wahl zum 14. Deutschen Bundestag am 27. September 1998. Endgültige Ergebnisse nach Wahlkreisen; in: Dass. (Hrsg.): Fachserie 1, Heft 3.
2002: Bundeswahlleiter (Bearb.) 2002: Wahl zum 15. Deutschen Bundestag am 22. September 2002. Heft 3: Endgültige Ergebnisse nach Wahlkreisen. Stuttgart: Metzler-Poeschel.
2005: Bundeswahlleiter (Bearb.) 2005: Wahl zum 16. Deutschen Bundestag am 18. September 2005. Heft 3: Endgültige Ergebnisse nach Wahlkreisen. Stuttgart: Metzler-Poeschel.
2009: -Bundeswahlleiter (Hrsg.) 2009: Wahl zum 17. Deutschen Bundestag am 27. September 2009. Heft 3: Endgültige Ergebnisse nach Wahlkreisen. Reutlingen: Servicecenter Fachverlage.
2013: Bundeswahlleiter (Hrsg.) 2013: Wahl zum 18. Deutschen Bundestag am 22. September 2013. Heft 3: Endgütige Ergebnisse nach Wahlkreisen. Wiesbaden: Selbstverlag.

Abkürzungsverzeichnis
Zweitstimmen-Ergebnisse in Hessen
Erststimmenergebnis bundesweit
Übersicht Erststimmen-Ergebnisse nach Bundesländern
Home


Zuletzt aktualisiert: 25.09.2017
Valentin Schröder
Impressum