Deutschland seit 1945
Bundestagswahlen
Berlin-West Erststimmen-Ergebnisse


Ergebnisse (Erststimmen) in Prozent
  Die Linke. DL B.90/Grüne SPD Bürger FDP CDU DR AfD REP NPD Sonstige WBT Ungültig %  
02.12.1990 - - 6,5 32,0 - 7,6 49,4 0,6 - 3,0 0,1 0,8 83,4 2,7  
16.10.1994 1,9 0,1 11,4 37,1 - 3,1 42,3 0,3 - 1,9 - 2,0 79,5 1,2  
27.09.1998 2,0 0,3 10,2 45,3 - 3,2 33,5 0,7 - 3,1 - 1,7 81,7 1,5  
22.09.2002 3,5 0,0 11,5 40,9 - 6,4 35,2 0,4 - 0,3 0,1 1,5 79,4 1,6  
18.09.2005 6,1 0,0 11,2 40,7 - 4,6 34,4 0,5 - 0,4 1,2 0,9 78,3 2,1  
27.09.2009 9,6 0,1 17,0 27,7 - 9,0 33,0 0,6 - - 1,6 1,5 72,5 2,1  
22.09.2013 8,5 3,2 13,0 30,4 0,4 1,9 36,2 0,1 3,8 - 1,2 1,3 73,4 1,7  
24.09.2017 11,4 0,3 13,0 25,5 0,1 7,1 29,4 0,4 9,8 - 0,0 3,1 75,9 1,6  

-Die Linke.: 1990 PDS/Linke Liste; 1994-2002 PDS; 2005 Die Linkspartei.PDS
-DL: 1994 davon PASS 0%, MLPD 0%; 1998 davon PASS 0,3%, MLPD 0%; 2002 DKP; 2005 MLPD; 2009 davon MLPD 0%, DKP 0%; 2013 davon Piraten 3,1%, MLPD, BergP, DKP je 0% ; 2017 davon MLPD 0,1%, Piraten 0,2%SGP 0%
-B.90/Grüne: 1990 Grüne/AL
-Bürger: 2013-2017 FW
-DR: 1990 davon DSU 0,3%, DDD 0%, MüBü 0%; 1994 davon ÖDP 0,3%, DSU 0%; 1998 davon BfB 0,5%, ÖDP 0,2%, BüSo 0%; 2002 davon Schill 0,2%, BüSo 0,1%, PBC 0%; 2005-2009 BüSo; 2013 BüSo ; 2017 davon BüSo 0,2%, ÖDP 0,2%
-Sonstige: 1990 Graue; 1994 davon Graue 1,8%, NG 0,1%; 1998 davon Graue 1,2%, NG 0,2%, EZB Chance 0,1%; 2002 davon Graue 1,2%, Frauen 0,2%; 2005 davon DPart 0,3%, UKand 0,3%, Frauen 0,1%, APPD 0,1%, HuPa 0%; 2009 davon EZB WWP (6 EZB) 0,3%, EZB GE (2 EZB) 0,2%, Familie 0,1%, Violette 0,1%; 2013 davon DPart 0,9%, BIG 0,2%, "Bedingungsloses Grundeinkommen" (EZB GE) 0,1%, Violette 0% ; 2017 davon DPart 2,6%, Frauen 0%, Graue[a] 0,3%, MeWe 0,1%, EZB 0,1%, MietP 0,1%
-EZB: eine vollständige Darstellung findet sich hier; 1990 1 EZB; 1994 2 EZB; 1998 4 EZB; 2002 5 EZB, darunter "Familie, Jugend & Zukunft" (Ditsche, Wk.78 - Reinickendorf) 0,1%; 2005 6 EZB, darunter "Familie, Jugend & Zukunft" (Ditsche, Wk.78 - Reinickendorf) 0,1%; 2009 10 EZB, darunter "Yusuf Bayrak" (Bayrak, Wk.83 - Neukölln) 0,2%, "Yes we can, too Pro bürgernahe Politik - Contra Abgeordnetenvergreisung" (Munzel, Wk.80 - Steglitz/Zehlendorf), "Annette" (Köhn, Wk.83 - Neukölln), "Familie, Jugend & Zukunft" (Ditsche, Wk.78 - Reinickendorf) je 0,1%; 2013 5 EZB

Verteilung der Direktmandate
  SPD CDU Insgesamt
02.12.1990 0 8 8
16.10.1994 2 6 8
27.09.1998 8 0 8
22.09.2002 7 0 7
18.09.2005 6 1 7
27.09.2009 2 5 7
22.09.2013 2 5 7
24.09.2017 0 4 4

Die Abgeordneten für Berlin werden erst seit der Bundestagwahl 1990 direkt vom Volk in Wahlkreisen gewählt. Daher finden sich hier nur Angaben für die seitherigen Wahlen.

-Bündnis 90/Die Grünen: die Direktmandate wurden im Berliner Wahlkreis 84 (2002-2005: Wk. 83) erzielt, der teilweise in Berlin-West liegt. Die Mehrheit der dortigen Wahlberechtigten findet sich jedoch in Berlin-Ost. Deshalb ist dieses Mandat nicht in der Tabelle enthalten.
-SPD: 2002-2013 wurde je 1 Direktmandat im Berliner Wahlkreis 75 (2002-2005: Wahlkreis 76) erzielt, der teilweise in Berlin-Ost liegt. Die Mehrheit der dortigen Wahlberechtigten findet sich jedoch in Berlin-West. Deshalb ist dieses Mandat in der Tabelle enthalten.

Ergebnisse (Erststimmen) in Stimmen
  Die Linke. DL B.90/Grüne SPD Bürger FDP CDU DR AfD REP NPD Sonstige Berechtigt Abgegeben Gültig Ungültig  
02.12.1990 - - 82907 408619 - 96434 629544 8071 - 38426 1443 10216 1573318 1311499 1275660 35839  
16.10.1994 22401 675 137625 446876 - 37367 510000 4210 - 22347 - 24221 1535044 1220710 1205722 14988  
27.09.1998 23939 4129 120603 536095 - 38324 396267 8671 - 36507 - 19663 1472004 1202746 1184198 18548  
22.09.2002 39161 216 128442 456157 - 71387 392413 4861 - 3370 787 17259 1425871 1132041 1114053 17988  
18.09.2005 65566 296 120119 438248 - 49012 369887 5075 - 4362 13323 10022 1403775 1098670 1075910 22760  
27.09.2009 95784 783 170317 276977 - 89487 329521 5777 - - 15686 15479 1408195 1021378 999811 21567  
22.09.2013 88322 32615 134598 314089 4193 19333 374738 1519 39108 - 12441 13176 1433080 1052532 1034132 18400  
24.09.2017 121434 3083 138478 272680 658 75912 313983 4005 104730 - 261 32831 1431447 1085773 1068055 17718  

-DL: 1994 davon PASS 489, MLPD 186; 1998 davon PASS 3949, MLPD 180; 2009 davon MLPD 503, DKP 487; 2013 davon Piraten 32445, MLPD 365, BergP 198, DKP 142 ; 2017 davon MLPD 933, Piraten 1677, SGP 473
-DR: 1990 davon ÖDP 3911, DSU 3614, DDD 474, MüBü 72; 1994 davon ÖDP 4073, DSU 137; 1998 davon BfB 6416, ÖDP 1938, BüSo 317; 2002 davon Schill 1995, BüSo 1646 ; 2017 davon BüSo 2302, ÖDP 1703
-Sonstige: 1994 davon Graue 21582, NG 1360; 1998 davon Graue 14728, NG 2940, EZB Chance 900; 2002 davon Graue 13570, Frauen 2264; 2005 davon DPart 3128, UKand 2844, Frauen 1327, APPD 767, HuPa 56; 2009 davon EZB WWP 2856, EZB GE 2062, Familie 1416, Violette 875; 2013 davon DPart 9522, BIG 2352, EZB GE 790, Violette 176 ; 2017 davon DPart 27423, Frauen 431, Graue[a] 2839, MeWe 756, EZB 776, MietP 606
-EZB: 2002 darunter Ditsche 1205; 2005 darunter Ditsche 1262; 2009 darunter Bayrak 1924, Munzel 1437, Köhn 1305, Ditsche 1267; 2013 darunter Ditsche 694

Quellenverzeichnis
1990: Statistisches Bundesamt (Bearb.) 1990: Wahl zum 12. Deutschen Bundestag am 2. Dezember 1990. Endgültige Ergebnisse nach Wahlkreisen; in: Dass. (Hrsg.): Fachserie 1, Heft 3. Stuttgart: Metzler-Poeschel.
1994: Statistisches Bundesamt (Bearb.) 1994: Wahl zum 13. Deutschen Bundestag am 16. Oktober 1994. Endgültige Ergebnisse nach Wahlkreisen; in: Dass. (Hrsg.): Fachserie 1, Heft 3. Stuttgart: Metzler-Poeschel.
1998: Statistisches Bundesamt (Bearb.) 1998: Wahl zum 14. Deutschen Bundestag am 27. September 1998. Endgültige Ergebnisse nach Wahlkreisen; in: Dass. (Hrsg.): Fachserie 1, Heft 3.
2002: Landeswahlleiter Berlin (Hrsg.): Wahl zum 15. Deutschen Bundestag in Berlin am 22. September 2002. Endgültiges Ergebnis. Berlin: Statistisches Landesamt.
2005: Landeswahlleiter Berlin (Hrsg.): Wahl zum 16. Deutschen Bundestag in Berlin am 18. September 2005. Endgültiges Ergebnis. Berlin: Statistisches Landesamt.
2009: Amt für Statistik Berlin-Brandenburg (Hrsg.) 2009: Bericht des Landeswahlleiters - Wahl zum 17. Deutschen Bundestag am 27. September 2009. Endgültiges Ergebnis Berlin. Statistischer Bericht B VII 1-3-4j/09.
2013: Amt für Statistik Berlin-Brandenburg (Hrsg.) 2013: Bericht der Landeswahlleiterin - Wahl zum 18. Deutschen Bundestag am 22. September 2013. Endgültiges Ergebnis Berlin. Statistischer Bericht B VII 1-3-4j/13.

Abkürzungsverzeichnis
Zweitstimmen-Ergebnisse in Berlin-West
Erststimmenergebnis bundesweit
Übersicht Erststimmen-Ergebnisse nach Bundesländern
Home


Zuletzt aktualisiert: 25.09.2017
Valentin Schröder
Impressum